Welche Reihenfolge bei den Filtermedien???

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hi Filtergurus :)

Habe nach langem Forumlesen beschlossen, ein Filtersystem für meinen Schwimmteich zu bauen.
Werde das Tonnensystem wie hier im Forum diskutiert anwenden.
Mein Teich hat ca 110m³ ohne Fischbesatz. Habe dzt. nur das Naturagart Filtergraben System. (Wasser wird von den 2 tiefsten Stellen in den Pflanzteich gesaugt und von dort per 12.000l Pumpe dem Wasserfall und dem Kinderbecken zugeführt.
Siehe Vorjahresbild des noch nicht fertigen Teichs.
teich.jpg

Nun möchte ich einige Filtertonnen in Reihe schalten, weiß aber nicht welche Filtermedien und in welcher Reihenfolge für meine Bedürfnisse sinnvoll sind.
Ich hätte gedacht:
5 Tonnen (200 oder 500 l?)
1. Vortex
2. Bürsten
3. Japanmatte
4. Patronenfilter
5. Lava oder sonsiges Filtermaterial (Welches?????)

können aber auch weniger/mehr Tonnen sein -

Was haltet Ihr davon?
Bitte um eure fachkundige Hilfe

Danke vielmals
Ernst
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Ernst

erst mal eine kleine Gegenfrage

beabsichtigst du , Fische einzusetzen ? Wenn nicht , bringt dir ein Filter gegen Nitrit auch nichts . Dein Pflanzenfilter langt normalerweise aus , oder ist er sehr klein dimensioniert ? Dein Bestreben dürfte es sein , Nitrat abzubauen , oder ?
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hi Azurit

Danke für deine Reaktion.
Nein, Fische kommen sicher nicht rein. Ist als reiner Schwimmteich geplant. Der Pflanzbereich ist meiner Meinung nach etwas zu klein geraten (auf dem Foto der Teil rechts oben) Die beiden kleinen Bereich mit Kies sind nur für Zierpflanzen (Seerosen etc...)
Es ist heuer die erste Saison und ich hätte halt gern einigermaßen sauberes Wasser (bis jetzt ist es eh super). Die Wasserwerte sind einigermaßem (Hatte voriges Jahr nach dem Einlassen gewaltige Probleme mit Schlacke, da der Sprungfelsen mit dem falschen Beton gemacht wurde :-(
Musste nach 2 Monaten alles nochmal auslassen und Wasser erneuern.
Mittlerweile haben sich die Betonausblühungen beruhigt, aber der PH Wert ist noch etwas zu hoch. GH und KH sind auch etwas zu hoch, aber die Pflanzen gedeihen und auch die Molche üben sich nicht im Rückenschwimmen.

Brauche ich gar keinen Filter??
Bin jetzt etwas verwirrt.
Bitte hilf einem Teichneuling mal auf die Sprünge.
Vielen Dank
Ernst
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo ernst,

nein - ich denke ein klassischer biofilter macht bei dir keinen sinn, lies mal hier:

* defekter Link entfernt *

was aber sicher sinn macht ist eine absaugung am grund und ein skimmer und dieses wasser sollte dann durch eine mechanische grobschmutzreinigung von grobpartikeln gereinigt werden.
dafür gibt es im handel -absetzbecken - vortex - und spaltsiebe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten