Youtube Facebook Twitter

Welcher Filter ???

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von jarro, 25. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. jarro

    jarro Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    42
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,1
    Teichvol. (l):
    ca. 6000l
    Hallo Leute,
    wahrscheinlich wurde diese frage hier schon tausend mal gestellt, aber ich hoffe es hat sich in der zwischenzeit einiges geändert...
    also dann mal zum thema:ich bin seit etwa 20 jahren teichbesitzer. ich hab viel erfahrung sammeln können und viel probiert, aber im technikbereich bin ich eher laie.
    mein teich hat etwa 6,5m³. max tiefe liegt bei etwa 120cm. ca 15 goldies, 5 nasen und 4 kleine sonnenbarsche wohnen darin. neben rohrkolben, hechtkraut und lilien sind einige kleinere pflanzen in der flachwasserzone. 3 büsche wasserpest machen die bepflanzung komplett (seerose hab ich gerade entsorgt). 2 kleinere pumpen für wasserspiele...
    da der teich schon lange besteht und damals ohne wissen einfach ein loch gegraben wurde, ist halt nicht alles optimal. ich versuche aber alles so gut wie möglich zu managen (Wasserwerte waren immer tiptop).
    erst vor etwa 4 jahren habe ich einen sehr günstigen teichfilter aus einem baumarkt zugelegt (komplettpaket mit uvc und pumpe für teiche bis max. 5000l)- ja ja ich weiss... es war halt ein versuch und aus schaden wird man klug... da sowohl pumpe als auch uvc einheit defekt sind und der erfolg echt besch...en war, möchte ich gern mal etwas "vernünftiges" zulegen.
    meine frage hier ist halt nur : Neukauf (was?, welchen?) oder selbstbau (wie?).
    für mich persönlich ist halt das preis/leistungsverhältnis sehr entscheiden. besonders viel kann und will ich einfach nicht ausgeben(gerne sehr viel guten filter für ohne geld:oki ) da ich handwerklich sehr begabt bin dachte ich da schon eher an selbstbau (möglichst einfach und effektiv). ich hab auch schon einiges darüber gelesen (hier und google) und mich so gut es geht schlau gemacht. leider hab ich bisher nur eine seite gefunden wo man eine brauchbare anleitung für einen "möglichen" selbstbaufilter vorfindet.
    http://www.suburbiandevils.de/garten/filter/
    auch hier im forum hab ich viele infos gefunden, nur alles leider recht oberflächlig (nur wenige fotos und fast keine daten oder maße)...
    ich dacht an detaillerte infos über unterschiedliche mögliche filtertypen (aufbau und funktionsweise) und genaue selbstbauanleitungen.
    natürlich auch eure erfahrungen tipps und vorschläge.
    (auch wenn es gut gemeint ist- aber bitte nur konkrete sachen- ich hab leider keine zeit mich von link zu link zu lesen und das forum hoch und runter....:beeten: )
    ok das coolste wäre sicher eine super anleitung und eine einkaufsliste und dann noch mit angabe des marktes wo es alles gibt... ok ist wunschdenken - sehe ich ein. ich hoffe ihr hab verstanden was ich brauche und erwarte berge von infos:kopfkraz

    danke schonmal an alle die helfen wollen
    gruss jarro

    Welcher Filter ???_74009_Teich FF.jpg_jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  2. Ulumulu

    Ulumulu Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    536
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.9000 L
    AW: Welcher Filter ???

    Hallo Jarro

    Willkommen hier im Forum:oki

    Also ich kann den Selbstbau sehr empfehlen.:oki
    Ich habe es auch vor kurzem gemacht, in Form eines Vortex und einen Patronenfilter.
    Schau mal hier: http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?t=6178
    Habe da auch eine grobe Materialliste erstellt.
    Dann kenne ich noch diese Seite hier: http://picasaweb.google.com/Hausmeister1a/2007AprilFilterbau
    Hier wird alles eigentlich narrensicher beschrieben.
    Ist in etwa derselbe Filter wie ich gebaut habe nur ein paar Nummern größer und etwas anders.

    Lieber den Filter zu groß bauen als zu klein. Denn ein Filter kann nie zu groß sein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Sep. 2016
  3. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.257
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Welcher Filter ???

    Hallo Jarro,

    da ich noch nix selbst gebaut habe... kann ich Dir leider nur mit Links dienen.
    Wir alle mußten uns auch einen Teil unseres Wissens anlesen und aus den vielen Informationen des Internets "filtern". ;)

    http://www.teichtechnik-selbstbau.de/
    Ansonsten ist, falls der Platz dafür vorhanden is, auch das eine Möglichkeit? http://www.bodenfilter.de/bodenfilt1.htm
    Man sollte nur eine Grobschmutzabscheidung davor setzen.... dann verdreckt das nicht so schnell.
    http://www.onlykoi.de/html/biofilter.htm#Schnittzeichnung
     
  4. jarro

    jarro Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    42
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,1
    Teichvol. (l):
    ca. 6000l
    AW: Welcher Filter ???

    danke für eure schnellen antworten.
    @ annett leider hab ich für einen bodenfilter nicht mehr so richtig platz. ist aber für die zukunft (falls der teich mal wieder verändert wird) eine alternative.
    @ulumulu das ist schon fast genau das ich gesucht habe. super. kannst du mir sagen wo mal das zubehör bekommt ? alles im baumarkt?
    wie ist denn bis jetzt deine erfahrung mit dem filter? hättest du etwas geändert? wie ist denn die wirkung? und ganz wichtig was für eine pumpe passt dazu

    lg jarro
     
  5. Ulumulu

    Ulumulu Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    536
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.9000 L
    AW: Welcher Filter ???

    Hallo Jarro

    Also im Baumarkt bekommst du nur die Rohre und Regentonnen.
    Alles andere wie Flansche, Spezialkleber, Zugschieber und Filterschwämme bekommst du Online in diversen Koiteich-onlineshops.
    Ich habe alles hier bekommen >>>Hier Klicken<<<

    Also der Filter läuft super würde es wieder genauso machen.:oki
    Vielleicht ein bisschen größer.:roll: :D

    Also in der Regel sagt man pro 2m Filterpatrone 1000l Wasser die Stunde an Pumpenleistung.
    Und 1m Filterpatrone reicht für 1000L Teichwasser.
    Allerdings je mehr Filterpatrone pro 1000l Teichwasser desto besser.
    Ich habe bei mir eine 6000er Pumpe im Teich.
    Hatte damit erst meinen Biotec 10.1 gespeist.
    Jetzt speist die den neuen Filter und der Biotec zusammen.
    Allerdings sollte man beachten, dass jeder cm Schlauch und Steigung die Leistung der Pumpe bremst.
    Also je länger der Weg zum Filter ist und je Höher er steht umso weniger Wasser kommt tatsächlich an.
    Deswegen lieber die Pumpe eine Nummer größer genommen.
     
  6. jarro

    jarro Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    42
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,1
    Teichvol. (l):
    ca. 6000l
    AW: Welcher Filter ???

    Hallo Daniel,
    also danke nochmals für die schnelle hilfe. ich hab hier noch einen super link zu diesem thema gefunden:oki :oki :oki :oki :oki :oki

    http://www.teich-filter.eu

    was hälst du denn von diesem filter der dort gezeigt wird? gibt es vor- bzw nachteile zu deinem?

    Lg jarro
     
  7. gerd5000

    gerd5000 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Feb. 2007
    Beiträge:
    39
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    AW: Welcher Filter ???

    Hallo Jarro. Wenn Du etwas gutes, biologisches suchst, kauf Dir einen Biofilmreaktor. Informationen darüber gibt es bei www.biofilmreaktor.eu/
    Gruß Gerd
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden