Youtube Facebook Twitter

Wie schützt ihr Kinder daß sie nicht ertrinken können?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Bessy333, 4. Mai 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Bessy333

    Bessy333 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Apr. 2007
    Beiträge:
    36
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    in Bau
    Wie schützt ihr die Kinder damit die Gefahr des Ertrinken im Teich nicht gegeben ist?
    Mein Teich soll an der tiefsten Stelle so ca 70 cm tief werden. Wenn ein 5jähriges Kind da rein fällt ist es ja tief genug daß das Kind ertrinken kann.
    Gibt es spezielle Gitterabdeckungen oder Netze?
     
  2. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Wie schützt ihr Kinder daß sie nicht ertrinken können?

    Hallo

    Das Sicherste ist auf einen Teich zu verzichten bis die Kinder mit der Gefahr umgehen können. :shock:

    ok. Meine Söhne könnten nur noch im Vollrausch in Gefahr geraten ;)

    für mein Enkelchen kann ich am bestehenden Teich keine Sicherheitsvorkehrungen treffen .

    Wir werden aufpassen !
    wie an jeder Treppe , jedem Geländer oder jeder Straße....
    ein Klein-kinder-spiel-garten hat keinen Teich

    aber

    schau mal hier

    und hier

    und hier ;)

    ich habe für einen Kunden schon mal einen Teich mit einer Konstruktion aus Gitterrosten abgedeckt und ein Wasserspiel installiert . Die Roste wurden großflächig komplett mit Steinen abgedeckt durch die das Wasser zurück in den Teich lief.

    der Teich diente so ein paar Jahre als Zisterne für den "Brunnen"
    und wurde später wieder abgedeckt und neu bepflanzt .

    schönes WE
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Nov. 2018
  3. katja

    katja Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.678
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    1020
    AW: Wie schützt ihr Kinder daß sie nicht ertrinken können?

    hey karsten!

    mit 47 schon opa :staun

    RESPEKT :oki

    da warst du aber früh dran.....:kopfkraz oder deine kinder!! :lach

    aber ich geb dir recht, es ist eine gefahr, wie viele andere auch! am besten immer im auge behalten, die kurzen!!!
     
  4. ernstel

    ernstel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    9
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca 1000 l
    AW: Wie schützt ihr Kinder daß sie nicht ertrinken können?

    Hallo
    Von einem Schutz am Teich egal welcher Art rate ich ab,denn dann fühlt man sich sicher und das wäre nicht so schön.Denn Kinder werden am Wasser immer probieren dran zu kommen egal was für ein Schutz dort ist.Wir haben unser Grundstück so abgesichert das,wenn wir nicht da sind, keiner zum Teich gelangen kann.Als unsere kinder noch klein waren haben wir aufgepaast das sie nicht alleine am Teich waren.Ist meiner Meinung nach das Beste.

    Gruss aus Vechta
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2007
  5. Joachim

    Joachim Admin-Team

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    9.281
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Wie schützt ihr Kinder daß sie nicht ertrinken können?

    Hallo Bessy?!

    Die Tiefe eines Teiches spielt nur eine unwesentliche Rolle - ertrinken kann man schon in einer Pfütze.

    Zäune nützen auch nur wenig. Wir hatten im Ort meiner Eltern letztes Jahr so einen traurigen Fall, wo das Kind sich trotz Zaun Zutritt verschaft hat - und nun tot ist. Ertrunken. :(

    Verbote alleine sind auch nicht Erfolg versprechend, schließlich macht verbotenes doppelt Spass... :roll: ;)
     
  6. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Wie schützt ihr Kinder am Teich

    auch wenn es nicht zum Thema passt

    wir leben inzwischen doch in einer Gesellschaft der es egal ist ,
    sich nicht mehr selbst aus der Mitte zu reproduzieren
    und es Randgruppen überlasst.....
    und mit einem System von Politikern die nur noch taktisch denken und handeln...

    aber IMMER : "nach mir die Sintflut "


    und
    KEINER objektiven Alternative , zumindest Keiner friedlichen.....


    das habe ich vor 27 und 22 Jahren so noch nicht gesehen




    Golf und Kinder





    zum Glück !
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2007
  7. katja

    katja Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.678
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    1020
    AW: Wie schützt ihr Kinder daß sie nicht ertrinken können?

    :wunder :wunder :wunder :kopfkraz :kopfkraz :kopfkraz

    ich denk nochmal drüber nach, was du mir damit sagen willst........:kopfkraz

    manchmal sprichst du echt in rätseln, oder drückst dich (für mich) unverständlich aus......:oops:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2007
  8. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Wie schützt ihr Kinder daß sie nicht ertrinken können?

    Hallo Karsten,

    vor 27 bzw. 22 Jahren lebten zumindest wir noch in einer etwas anderen Gesellschaft. ;) Ok, ich noch nicht all zu lange. :cool:
    Sonst.....

    Aber was würdest Du heute als Frau machen, wenn Du weißt, so ziemlich jeder Arbeitgeber macht "dicht", wenn er hört "ich habe ein Kind/Kinder". :roll:
    Es werden nun mal "Mitarbeiter" bevorzugt, die keine Kinder haben bzw. männlichen Geschlechts sind. Die fehlen nämlich nicht ab und an mal wegen kranker Kinder.

    Ist meiner Freundin vor einem Jahr genau so passiert.... sie hat jetzt einen Job - in der Nähe von Aalen (BW). Studium zuvor in Leipzig. :?

    Aber bald soll es ja angeblich mehr Jobs als Arbeitssuchende geben, dann erledigt sich das andere Problem vielleicht auch wieder?! :nase:
     
  9. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Wie schützt ihr Kinder daß sie nicht ertrinken können?

    sagichdoch !


    :kotz :kopfkraz
     
  10. sabo2706

    sabo2706 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    22
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    22000
    AW: Wie schützt ihr Kinder daß sie nicht ertrinken können?

    Ich habe meinen Garten eingezäunt und Stacheldraht montiert. Der Stacheldraht wird nun nach und nach durch das nachwachsen von Brombeeren ersetzt! :)
    Solarleuchten sind um den Teich verteilt, damit die Kontur des teiches auch im dunkeln zu sehen ist. Weiterhin habe ich 2 mal 500 Watt Halogenstrahler mit Bewegungsmelder montiert. Sollte sich wirklich mal jemand illegel Zutritt verschaffen, bekommt er auch alles noch schön hell beleuchtet.
    Passieren kann aber immer etwas. Zumindest klettern die Kinder nicht über den Zaun wegen dem Stacheldraht und den Brombeeren. Den Fussball übergebe ich immer den jeweiligen Eltern, wenn er mal wieder auf mein Gelände fliegt..... ;-)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden