Youtube Facebook Twitter

Zeitschaltuhr mit Verzögerer

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 26. Sep. 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Hallo,

    gibt es eine Zeitschaltuhr, die mit einzustellender Verzögerungszeit arbeitet? Die den Strom z.B. erst nach 30Min freischaltet?
    Das Gegenteil also vom Treppenhauslichtautomaten, oder der Innenraumbeleuchtung vom Auto. :wink:

    Gruß Rainer
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Rainer,

    mh...also ich kann Dir da nicht so ganz folgen :oops:

    Eine Zeitschaltuhr kannst Du doch je nach belieben programieren ... die Elektronischen / Digitalen sogar auf die Sekunde genau.!

    Die Uhrzeiten-Wochentage alles kann man eingeben ... genügt das nicht?

    Oder was meinst Du jetzt genau...helf mir mal bitte auf die Sprünge :wink:
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Thorsten,

    Zeitschaltrelais ist wohl der bessere Begriff.

    Ich möchte den Sauerstoffkonzentrator (SK) über IKS steuern.
    Er wird nun über den eingestellten Sollwert gesteuert, welcher eine Tolleranz von +/- 2% hat.
    Das Problem dabei ist, dass sich der SK nun pausenlos ein- und ausschaltet.

    Beispiel:
    Eingestellter Sollwert = 90%
    Der SK schaltet z.B. bei 90% O² ein und bei 92% wieder aus, bei 88% wieder ein und bei 92% wieder aus.
    Dies ist für den SK mit Sicherheit schädlich und auch nicht Sinn und Zweck der Sache.

    Es sollte aber so sein:
    Bei 90% ein und bei 110% wieder aus und bei 90% wieder ein u.s.w..

    Also brauche ich nun einen Automaten (Zeitschaltrelais oder ähnlich) welcher den Strom erst eine beliebig eintellbare Zeit (z.B. 30 Min) später für den SK freischaltet, als der bei der IKS eingegebene Sollwert unterschritten wird. In diesen 30 Min fällt der O²-Gehalt im Wasser noch ein wenig ab und der SK läuft dann länger, bis er den Sollwert wieder erreicht.
    Schlecht zu erklären, aber wer mit IKS steuert, weiß sofort was ich meine. :wink:


    Gruß Rainer
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Rainer,

    moderne digitale Zeitrelais kannst du programmieren wie du sie haben willst. Einschaltverzögert, Abschaltverzögert oder beides (Pulsausgabe).

    Schau mal in den Conrad-Katalog. Der Globus-Baumarkt in Regensburg ist "elektrisch" auch sehr gut sortiert. Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich dort mal so ein Relais gekauft.

    Gruss aus Kelheim,
    Konrad
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Ich DANKE Dir Konrad :lol:

    Diese O²-Regelung mit der IKS macht mich fertig. :evil:

    Ich schau denn mal zu Conrad.de

    Gruß Rainer
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Rainer,

    jetzt wo Du es sagst... :wink: :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden