Zwergschilf

Eugen

Mitglied
Dabei seit
2. Sep. 2004
Beiträge
2.676
Ort
97896 Freudenberg, Deutschland
Teichfläche ()
22
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
15000
Hallöle,

ich habe im I-net eine Pflanze gefunden, die als "Zwergschilf, rot-grün" bezeichnet wird.
Kennt jemand den lateinischen Namen dazu.
Tante G und Wikipedia können mir nix dazu sagen. :(
 

patty4

Mitglied
Dabei seit
16. Mai 2007
Beiträge
143
Ort
70188
Teichtiefe (cm)
0,8
Teichvol. (l)
12m³
AW: Zwergschilf

Hallo Eugen!

Das würde mich auch interessieren.... ich habe nämlich welches gekauft ( es war Bestandteil eines "Sets"...) :oops: :oops: :oops: ( und auch nichts gefunden...).

Vorsichtshalber habe ich es noch nicht in den Teich gepflanzt, sondern erstmal in einen Baueimer.

Innerhalb einer Woche ist es ca. 20 cm neu ausgetrieben :schreck - mit "Zwerg" wird das wohl nichts....

Falls Du welches willst, könnte ich Dir noch ein Bündel zuschicken.... ich kann es nicht über mich bringen, es wegzuwerfen.....

Nachfolgend ein paar Bilder als Bestimmungshilfe...

Liebe Grüße
Patricia
 

Anhänge

  • IMG_4766.JPG
    IMG_4766.JPG
    153,3 KB · Aufrufe: 43
  • IMG_4767.JPG
    IMG_4767.JPG
    71,8 KB · Aufrufe: 29
  • IMG_4768.JPG
    IMG_4768.JPG
    122 KB · Aufrufe: 36

Knoblauchkröte

Experte / Lexikon
Mod-Team
Dabei seit
23. Okt. 2004
Beiträge
7.073
Ort
35041
Teichfläche ()
130
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
100000
AW: Zwergschilf

Hi,

es gibt zwar Formen des Schilfes die nicht so hoch wie die wilde (bis 4m) werden, doch selbst die Variegataformen erreichen noch spielend die 160cm - 2m Marke (selbst meine Aureostrictus hatte das in meinen nährstoffarmen Moorgewässer erreicht. Eine ganz kleine Form kenne ich nur für außerhalb des Teiche (wird da wohl nur um 50cm hoch, im dauernassen aber garantiert auch deutlich größer). Aber, selbst die "kleinen" Formen wuchern fast wie die großen:D

MfG Frank
 

Eugen

Mitglied
Dabei seit
2. Sep. 2004
Beiträge
2.676
Ort
97896 Freudenberg, Deutschland
Teichfläche ()
22
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
15000
AW: Zwergschilf

Hi,

es scheint niemand dieses "Pflänzchen" zu kennen.
Wenn selbst Frank passen muss und Werner sich in Schweigen hüllt. :kopfkraz
Es gibt nur einen Anbieter, der sich mit der botanischen Bezeichnung bedeckt hält.
Telefonisch konnte der Chef mir keine Auskunft geben ( und sein "Pflanzenspezialist" war gerade nicht anwesend. :D ) nur soviel : die eine Blattseite ist halt grün und die andere rot.
Gestern sollte ne e-mail kommen, war aber nicht. :(

@ Patty,
Paket ist heute in der Apo angekommen, werde es gleich daheim öffnen und den "Zwerg" mal unter die Lupe nehmen.
Erst mal vielen Dank an dich. :like::
 
Zuletzt bearbeitet:

Nymphaion

Mod-Team
Dabei seit
17. Mai 2005
Beiträge
1.456
Ort
87757
Teichtiefe (cm)
3
Teichvol. (l)
25.000.000
AW: Zwergschilf

Hallo Eugen,

bei dieser Pflanze muss ich wirklich passen. Keine Ahnung was das sein könnte. Auf den Bildern sehe ich etwas, das ein Schilf sein könnte. Aber wo ist da die eine Seite grün und die andere rot? Ich vermute, das wird wieder so ein Südostasien-Import sein, der einen Fantasienamen verpasst bekommen hat. Dann ist alles offen: es muss kein Schilf (Phragmites) sein, es muss auch nicht unbedingt eine Teichpflanze sein, es muss nicht winterhart sein, und letzten Endes muss es nicht mal rot-grün sein. In dieser Ecke der Welt werden sogar Palmen als Aquarienpflanzen verkauft. Falls Aquarien von heute auf morgen aus der Mode kommen sollten, dann wird die gleiche Palme wieder für Wüstengärten verkauft ...
 

Claudia & Ludwig

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2007
Beiträge
758
Ort
55***
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
9257
AW: Zwergschilf

Werners Hinweis zu Phantasienamen und Aquarienpflanzen, die zu Wüstenbewohnern werden, veranlasst uns mal zu einer Spekualtion (natürlich nicht wissenschaftlich, einzig inspiriert durch die Beschreibungen) ...

Auf den Bildern sieht man Schilf, ob nun "Zwerg" oder nicht.....

Die Beschreibung der Pflanze, die Eugen im Net gefunden hat, hört sich allerdings nach einem Gras an, dass wir im Garten haben. Es heisst "Imperata cylindrica -Red Baron-". Vor allem die Farbgebung weisst dieses Gras auf. Auf Abbildungen wird es immer in einem sehr "feurigem" Rot dargestellt, aber so sieht das -Red Baron- bei uns nicht aus. Es ist eben, rot oben und grün unten und wird so ca. 30cm gross. Nur eine Wasser- oder Sumpfpflanze ist es nicht, aber einen feuchten Standort mag es schon. Vielleicht wollte hier jemand ein nicht allzu teures Gras als Besonderheit für den Teich teuer (???) anbieten?

Wie gesagt: nur eine Idee, die aus dem Lesen der Beschreibung entstanden ist ...
 

patty4

Mitglied
Dabei seit
16. Mai 2007
Beiträge
143
Ort
70188
Teichtiefe (cm)
0,8
Teichvol. (l)
12m³
AW: Zwergschilf

Hallo!

Also meiner Meinung nach ist das ein ganz normales Schilf - die angeblich rote Farbe kann ich höchstens an den Stengeln erahnen. Die Blätter sind definitiv grün.

Es hat fingerdicke ( ! ) röhrenförmige Stengel und wächst sehr schnell - dieses Pflänzchen wird sicher keine Zwergform sein...

Ich nehme mal an, dass hier eine gewöhnliche (günstige) wuchernde Sorte Schilf mit einem interessant klingenden Fantasienamen vermarket wird.

Mir ist das momentan egal, weil es ja Bestandteil eines Sets war - und das war so günstig, dass der Preis über die Pflanzen, die ich eigentlich haben wollte schon abgedeckt war ( somit war das Schilf und ein paar andere Gräser nur "kostenlose Zugabe").

Na, wenn es den Wasserstand in dem Eimer, in den es gepflanzt ist verträgt, dann darf es vielleicht auch irgendwann in den Teich (nur mit Eimer zusammen - versteht sich - ausbruchssicher verpackt :D )

Viel Spaß mit dem Schilf,

Patricia
 

karpfenalex

Mitglied
Dabei seit
29. Okt. 2006
Beiträge
74
Ort
92421
Teichvol. (l)
22,8m³
AW: Zwergschilf

Hi

mir kommt sowas nicht mehr in den Teich oder wie Bambus ausserhalb am Teich.

Bin echt froh das ich keinen Bambus oder Ähnliches im oder am Teich habe.(Dreck ohne Ende :kotz )

Gruß
Alex
 

Eugen

Mitglied
Dabei seit
2. Sep. 2004
Beiträge
2.676
Ort
97896 Freudenberg, Deutschland
Teichfläche ()
22
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
15000
AW: Zwergschilf

@ Alex, es ging ja um die Bestimmung dieser "Rarität" und nicht,ob das gut für den Teich ist. :zigarre

@ Ludwig, nene das ist kein Imperata cylindrica.

Ich hab es am Samstag von Patty geschickt bekommen und am Sonntag bei jemand anderem auch gesehen, vom gleichen Anbieter.
Wie Patty geschrieben hat, fingerdicke Stängel, die allerdings auf ca. 30 cm eingekürzt waren. Von "rot-grün" ist definitiv nix zu sehen.
Ist ganz offentsichtlich Phragmites austr.

Zum Rest der "Sortimentslieferung" kann ich nur sagen 25 % konnte man als Teichpflanzen erkennen, die restlichen 75 % sind eine Unverschämtheit gewesen. Bis da Pflanzen draus werden,dauert es einige Sommer. :evil:

@ alle Neuteichianer, Pflanzenversender ist nicht immer gleich Pflanzenversender. !!!
Und billig ist nicht günstig.

Ich kann nur raten : Finger weg von diesem "wir-haben-billig" Shop. Und dabei lügt er nicht mal. :D

Und das rotgrüne Zwergschilf kommt jetzt in eine Wanne und steht unter Beobachtung. Interessieren tuts mich schon,was da rauskommt.
Werd mal nach "dreckigen Witzen" googeln und die dem Schilf vorlesen, vielleicht wirds dann rot. :D :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Redlisch

Mitglied
Dabei seit
2. Mai 2007
Beiträge
1.432
Ort
31***
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
114000
AW: Zwergschilf

Hallo Eugen und Patricia,

was ist aus dem "wunder" Schilf denn geworden ?
Ist es Rot geworden oder 2 m hoch ?

Das einige was ich darüber gefunden habe ist ein Foto von einem Teich.
Pflanziefe -10 bis -40 und schaut 40-50cm aus dem Wasser und vermehrt sich
genau wie Schilf ...

Gibt es Foto`s ?

Axel
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben