Youtube Facebook Twitter

Amalgan UVC Bleikugeln

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Koiteich2013, 18. Juli 2016.

Die Seite wird geladen...
  1. Koiteich2013

    Koiteich2013 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    226
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    41
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    100000
    Hallo zusammen,

    habe eine 75 Watt Tauch UVC geliefert bekommen. Beim auspacken der Amalganröhre fiel auf das der Plastikdeckel schon mal vorab geöffnet war und defekt war. Beim herausnehmen der Röhre rollten dann 2 Bleikügelchen von einem Ende zum anderen und wieder zurück.
    Dieses hatte meine vor 4 Wochen gelieferte 55 Watt Amalganröhre nicht. Der Lieferant meint das wär normal.
    Ist Euch ähnliches aufgefallen.

    gruß

    Heiko
     
  2. troll20

    troll20 Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.293
    Galerie Fotos:
    27
    Zustimmungen:
    7.917
    Rufname:
    René
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Ich vermute mal das die Kugeln als Gewicht dienen sollen damit die UVC nicht aufschwimmt :wunder
    Aber auf jeden Fall schieb ich mal den Beitrag hoch ;)
     
  3. Koiteich2013

    Koiteich2013 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    226
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    41
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    100000
    Dafür sind sie zu klein. 1mm durchmesser.
     
  4. Christine

    Christine Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    11.577
    Galerie Fotos:
    189
    Zustimmungen:
    1.969
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3500
    Wie wäre es mal mit einem Foto oder mehreren?
    Und welches Fabrikat/Modell, damit die anderen gucken können, ob sie was ähnliches haben.
     
    troll20 gefällt das.
  5. Nori

    Nori Mitglied

    Registriert seit:
    2. Nov. 2010
    Beiträge:
    3.064
    Galerie Fotos:
    13
    Zustimmungen:
    357
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    16500
    Bei TL-Röhren hab ich so kleine Metallteilchen auch schon gehabt - waren allerdings billige Drecksdinger die mir sogar ein Vorschaltgerät gekillt haben.
    Bei Philips ist das nicht der Fall - da ist im Innern auch alles viel akurater verarbeitet, ich nehm nichts anderes mehr - wie gesagt halt bei normalen Röhren ....

    Gruß Nori
     
  6. mitch

    mitch Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    4.897
    Galerie Fotos:
    61
    Zustimmungen:
    3.768
    Teichfläche (m²):
    28
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    28000
    könnte das überflüssiges Lötzinn oder so sein :wunder
     
  7. Koiteich2013

    Koiteich2013 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    226
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    41
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    100000
    @Nori,
    bei mir steht T5 red base 75 W Made in Hungary drauf. Die erste die ich bekam hatte eine Art Kurzschluss, da wo die Kontakte sind.
    Das habe ich dann reklamiert und dann die Röhre mit den 2 Kügelchen bekommen. Da alles so aussah als ob das schon jemand
    benutzt oder in den Händen hatte, war ich skeptisch.

    Amalgan UVC Bleikugeln_533581_Bleikugeln[1].jpg_jpg
     
  8. Nori

    Nori Mitglied

    Registriert seit:
    2. Nov. 2010
    Beiträge:
    3.064
    Galerie Fotos:
    13
    Zustimmungen:
    357
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    16500
    Ich denke mal es ist ja nur ne andere Gasfüllung beim Amalgan (mit entsprechend besseren UVC-Wirkungsgrad gegenüber den Standart-Röhren) - ansonsten dürfte da von den Elektroden her kein großer Unterschied sein.

    Die Bezeichnung "Red Base" deutet auf den Sockel hin - bei den T5-Röhren gibt es meines Wissens auch unterschiedliche Sockel ...

    Gruß Nori
     
  9. tosa

    tosa Mitglied

    Registriert seit:
    9. Jan. 2016
    Beiträge:
    1.982
    Galerie Fotos:
    13
    Zustimmungen:
    1.786
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    150000
    Megageile CE Kennzeichnung...... Was es nicht alles für Tricks gibt....
     
  10. ThorstenC

    ThorstenC Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.522
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    2.298
    Teichfläche (m²):
    200
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    120000
    Wo siehst Du ein CE??

    Ich sehe nur ein kyrillsches "C" und ein "Epsilon":lala5
    Heist also ausgesprochem Sepsilon.:)

    Vielleicht steht der vierstellige Zahlencode irgendwo in der nächsten Zeile...

    Wer will denn wissen, dass es sich bei den und der Betrachtung durchs Glas um Kügelchen um Blei handelt....
    Das kann so manches sein- geschmolzenes Glas...Amalgam??

    Was passiert mit den Kügelchen in Betrieb und bei Erreichen einer gewissen Temp...

    Wer hat diese Lampe mit was für einem Vorschaltgerät geliefert? Ist das so ein Geheimnis? Dann würden sich ggf. andere mit gleichem Produkt und Lieferanten zu Wort melden können.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2016
    mitch gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden