Bachlauf und "Pflanzenfilter"

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo !

Habe den "Rohbau" meines Teiches inzwischen fertig.

Möchte jetzt einen kleinen Bachlauf mit integrieren.
Dieser Bachlauf soll an einer ziemlich steilen Böschung mit ein, zwei "Schlenkern" verlaufen. ( Böschung etwa 1,2 m hoch ca. 30Grad Gefälle schätze ich )
Hier möchte ich ein kleines bepflanztes Becken mit einbauen.
Meine momentane Planung ist, dieses Becken an den Anfang des Bachlaufs zu platzieren.

Jetzt meine Fragen .... :

Wie groß muß das Becken sein um als Filter zu wirken ?
Wie lasse ich das Wasser einlaufen ?
Welche Pflanzen sollte ich verwenden ? Wieviele ?
Welches Substrat ?

Funktioniert das wie ich es mir vorstelle überhaupt ?
Bringt das was ?

Wie groß muß die Pumpe sein ?
Wie tief sollte sie im Teich stehen ?

Das sollte vorerst an Fragen genügen ... ;o) !!!

Danke und Gruß
Pipo
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Lars,
das ist aber nicht die feine Englische Art!

Hallo Pipo,

kannst du evtl. einpar genauere Angaben zu deinem Teich machen, oder hast du ein bild davon??
Sowas kann nämlich gut weiterhelfen..

Wenn du den Bachlauf bepflanzen möchtest, solltest du mehrere Staustufen anlegen, die etwa 30cm tief sein sollten, das sich dort auch genug Wasser für die Pflanzen ansammeln kann..

Als Substrat nimmst du am besten Kies in verschiedenen Körnungen...
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Stefan,

ich pflichte Lars bei - so kann man in keinem Forum neu auftreten, schon gar nicht, ohne jemals die Suchfunktion betätigt zu haben.

Aber Du wirst Dich ja jetzt der Fragen vn Pipo annehmen 8) - nicht einfach in die Ferien fahren ! :lol

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Stefan,
ich glaube, Pipo hat schon ne menge gelesen. os lange wie er schon im forum war in den letzten Tagen...


Pfffffffffffffffffffffff! ich fahre in Urlaub!
Ticket nach Bayern ist gebucht und mein Trasport nach Italien nächste Woche organisiert...
Schließlich brauche ich auchmal Urlaub vom forum und muss alle Ereignisse mal verarbeiten....


@Pipo: lass dich nicht entmutigen im Forum....
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
::::::

Danke an Stefan .... und natürlich auch an Lars für den "netten Hinweis"

Habe das Forum (auch über die Suchfunktion) schon rauf und runter gelesen.
Wollte die Fragen aber ganz speziell stellen, da man "teich" nicht mit "Teich" vergleichen kann.

Versuche es jetzt mal mit einem Bild.

Hoffe ich bekomme von einigen, mir doch sehr kompetent wirkenden Mitgliedern hier ein paar Antworten.

Das Bild ist aus der Phase in der ich Wasser einlaufen lassen habe und die ersten Pflanzen gesetzt waren.

Wenn noch jemandem etwas dazu einfällt ... nur zu .... bin für jeden Kommentar dankbar.

Lars darf sich dezent zurück halten !!!
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Pipo,

erstmal: Herzlich willkommen hier im Forum!

...ich werd mal versuchen, Deine Fragen nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten :D ....

Das was Du da als Bachlauf geplant hast, klingt eher nach einer Rutsche... bei dem Gefälle würde ich sagen.. es hält kein Stein oder Sand.. also bleibt die blanke Folie :(
Es sei denn, Du wolltest die Steine mit Zement oder Kleber befestigen...
Sieht dann aber immernoch aus, wie eine Rutsche...

Wie wäre es mit weniger Gefälle, oder Staustufen?? Die Staustufen haben noch zwei andere positive Nebeneffekte! Erstens kannst Du dahinein Pflanzen setzen, und zweitens läuft der Bachlauf nicht leer, wenn Du ihn abschaltest.

Allerdings, bei 1,2m Höhe.. und dem Gefälle wird das wahrscheinlich eher ein Wasserfall mit Staustufen.. ob Du die Geräuschkulisse dauerhaft ertragen willst/kannst??


Als Filter für was soll das Pflanzenbecken dienen? Als Ersatz für einen richtigen Filter... ist eher keine gute Idee.... den Grobschmutz solltest Du schon vorher durch einen Filter aus dem Wasser herausholen.. sonst verstopft Dir das Pflanzenbecken und der Bachlauf viel zu schnell!
An welcher Stelle im Bachlauf Du das Pflanzenbecken anlegst... ist eigentlich völlig egal!
Um beim Abbau von Stickstoffverbindungen Wirkung zu erzielen, sollten ca. 25% der Teichoberfläche als Pflanzenfilter (such mal unter diesem Begriff hier im Forum.. Du wirst staunen) angelegt werden. Kommt aber auch darauf an, wieviele Pflanzen Du in der Zwischenzeit im Teich hast...

Wasser lässt Du oben einlaufen... aus dem Schlauch der Pumpe... kannst Du ja tarnen. 8)

Pflanzen.... eher was niedriges... das die Strömung aushält und nicht dadurch umknicken kann... Bachbunge, Pfennigkraut, Brunnenkresse, irgendeiner der vielen Hahnenfüße :rolleyes: ... und viele mehr...
In den Pflanzenfilter kannst Du dann eher was starkwachsendes setzen... das entzieht Nährstoffe.. und hilft gegen die Algenplage... Wasseriris zum Beispiel... aber lies ruhig mal unter dem Suchwort Pflanzenfilter!

Substrat.. kommt auf den Aufbau des Pflanzenbeckens an... willst Du es als richtigen Pflanzenfilter anlegen.. dann lies in der Suche... sonst geht auch Sand 0-2mm Körnung.. oder auch gröber...

Pumpe.. abhängig von der gewünschten Breite Deines Bachlaufes.. und der Höhe.. musst Du mal die Kennlinien der Pumpenhersteller durchgrasen...

Tiefe.... wenn es nur ein Wasserfall wird... am besten da, wo dieser in den Teich mündet.... das verhindert die zu große Erwärmung des Teichwassers.... sonst... hmm... ich würde denken fast egal...... viell. so, das eine leichte Zirkulation im Teich entsteht... also etwas entfernt vom Bachlauf...

Und denk dran, je mehr es plätschert.. desto mehr CO2 treibst Du aus dem Wasser aus, welches Deine Unterwasserpflanzen aber zum Stoffwechsel brauchen!

Das war’s erst mal von meiner Seite.....

LG Annett
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo p,

Wenn ich das Bild richtig interpretiere besteht der Hang vom Häuschen bis zum Teich aus fest gestampften Boden. M. E. läuft dir schon mal bei starkem Regen jede Menge Brühe(Boden) in den Teich, wodurch dein Wasser auch ohne Algen getrübt werden dürfte oder die Algenproduktion ankurbeln wird. Wo auf dem Bild würdest du denPF und Bachlauf ansetzen?
 
Oben