Youtube Facebook Twitter

Bodenablauf und nu ? Mit oder ohne Bodengrund ?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 7. Sep. 2003.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Guten Abend,

    trotz der anfänglichen Skepsis in Bezug auf Bodenabläufe hatte ich mich dazu entschlossen, einen Bodenablauf einzusetzen. Nun sind sogar aufgrund der Größe des Teiches und dem diversen Infomaterial zwei Bodenabläufe daraus geworden.

    Nun bin ich wieder im Zweifel .... ist Gefahr da, wenn ich Sand als Bodengrund nehme, daß dieser mit der Zeit aus dem Teich verschwindet ? Aufgrund der Saugwirkung der Bodenabläufe ??? Kann ich mir eigentlich nicht so recht vorstellen .... ok, vielleicht direkt im Bereich des Bodenablaufes ....

    Interessant wären sicher auch Beiträge von Leuten (auch ihr liebe Gäste :wink: ), die einen oder mehrere Bodenabläufe einsetzen, mal über eure Erfahrungen zu reden.

    Und welcher Bodengrund sollte vorhanden sein, wenn Sand nicht geht ? Blanke Folie bleibt mir nicht im Teich .... verdeckt wird es werden ...
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,
    bei mir ist der Bodenablauf nicht der tiefste Punkt im Teich!!
    Das halte ich für sehr wichtig damit gegenstände wie z.b. Steine usw nicht in den Ablauf gelangen können.
    Die Schwebstoffe auf die man es abgesehen hat wandern durch die Strömung automatisch zum Bodenablauf.
    Maertes
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    ....

    .... Hmmm, dann wäre das Bodensubstrat ja egal, wenn der Bodenablauf höher steht, egal ob Stein oder Sand .... echt interessant das Thema

    Wie hoch steht dein Ablauf über dem Boden ??? Bekommst du da keine Spannung in die Folie ???
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Spannung muss nicht sein, wenn Du ein Bodenprofil hast... es wird ja nicht so sein, daß der Bodenablauf bei maertens die Folie "hochdrückt", neme ich mal an.

    wenn der Bodenablauf in einem kleinen Hügel im Teich eingelassen ist dann kann ich mir schon vorstellen, daß das funktioniert

    lG
    Doogie
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Der Bodenablauf liegt bei mir ca. 10 cm über dem Grund.
    Den Bodenablauf habe ich großzügig mit Beton eingebaut, somit hat man keine Falten und das ding verrutscht auch nicht mehr.
    Maertes
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi Tommi,

    am besten würdest Du da mal den Lothar fragen. Der hat sich, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, einen Sandfang vor seinen Vortex eingebaut!

    Gruß Tom
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Tommy,

    also die Diskussion mit dem Bodenablauf hatten wir doch schon mal oder? :D

    Also den meinen habe ich im Aussparrungsloch dann noch mit Sand ausgeschwemmt damit er fest sitzt.
    Da es darunter ja im Normalfall nicht mehr Nass wird, kann da eigentlich nichts verschwinden.
    Bei mir konnte ich den Ablauf zwei Wochen immer wieder mal befühlen, weil ich versprochen hatte das meine Frau mal drin baden darf. Ich mußte dann natürlich schon mit.
    Da mußte ich das ganze natürlich überprüfen.
    Es war alles gut.
    Ach ja, mein Ablauf ist "ebenerdig" mit dem Boden verlegt, habe auch Skepsis ob das erhöht überhaupt seinen Zweck erfüllt?

    Gute gelingen Wupfel
     
  9. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi Tommi,
    ich hatte jahrelang Kies im Teich, schon wegen der Störe. Ein Stein im Bodenablauf und alle angesaugten Algen bleiben hängen bis er verstopft. Und dann einmal die Woche runter auf 2 Meter und saubermachen. Habe den Bodenablauf zugemacht und das Prinzip umgedreht. Wie Staubsauger.
    Sieh' mal die Skizze und fang' hinten an:

    http://hpm.freehomepage.de/userdaten/rainerthanner/bilder/Filterschema.JPG

    Ist übrigens auch eine super Lösung für Leute, welche nachträglich keinen Bodenablauf einbauen wollen und trotzdem Schwerkraftfilter betreiben wollen.

    Tommi, Danke nochmal für das schnelle ändern meines Beitrags "Gastteich".
    Gruß r.t.
     
  10. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    ...

    Hallo Rainer,

    kein Problem ... manchmal gehen gewisse Sachen auch schnell :D :D

    Zu deinem "Staubsauger":

    1.Verstecken der Rohre ist schwierig
    2.Eine Platzierung an einer Stelle ist nach meinem Wissen mittlerweile nich so doll, weil die Saugkraft einfach nicht für den kompletten Boden ausreicht.

    Bin zwar kein Experte, halte es aber für logisch, daß man mehrere Abläufe benutzt, es kommt wohl auf die Größe des Teiches und dem UMwälzvolumen an, was man bewegen will .... oder sieht das einer von den Experten anders ?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden