Youtube Facebook Twitter

Buchempfehlungen

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von heiko-rech, 6. Okt. 2009.

Die Seite wird geladen...
  1. Janski

    Janski Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    272
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,8m
    Teichvol. (l):
    50m³
    AW: Störhaltung

    Hi Annett,

    da gibt es ein ganz empfehlenswertes Buch, dieses hat sich nen Bekannter von mir geholt, habe mal was drinnen rum geblättert und werde es mir demnächst auch anschaffen.
    Ansonsten gibt es keine großartige Literatur über Störe, da es eine Kunst ist diese erfolgreich-und dann auch noch mit Gewinn zu vermehren und die, die es können verraten logischerweise nix. :D

    Darf ich hier so einen Link einfügen, oder fällt dies schon unter Werbung ?

    [ASIN]3950096825[/ASIN]

    Mit freundlichen Grüßen
    Jan
     
  2. canis

    canis Mod-Team

    Registriert seit:
    5. Nov. 2007
    Beiträge:
    566
    Galerie Fotos:
    3
    Teichtiefe (cm):
    0
    Teichvol. (l):
    0
    AW: Störhaltung

    Diese Ratgeber-Reihe ist ohnehin generell zu empfehlen. Ich habe die Ausgaben "Hechte", "Welse", "Lachse" und "Barsche" und habe daran nichts auszusetzen. Das was für uns Teichmenschen wichtig ist, wird darin ausführlich abgehandelt. Die Ausgabe "Störe" habe ich zwar nicht, aber wenn diese qualitativ vergleichbar ist mit den genannten Ausgaben, ists gut.
     
  3. stu_fishing

    stu_fishing Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    217
    Galerie Fotos:
    1
    Teichtiefe (cm):
    -
    Teichvol. (l):
    je nachdem
    Wesentlich besser als das Hochleithner Buch ist meiner Meinung nach "Störe" von Professor Frank Kirschbaum, ehemaliger Leiter des IGB Berlin.

    Ist aber ebenfalls eher ein Überblick, das Kapitel über Gartenteichhaltung ist zu vergessen, da Maße wie in Intensivhaltungen angegeben werden.

    Ansonsten siehts leider eher mau mit deutscher, nichtwissenschaftlicher Literatur aus.

    Sehr empfehlen kann ich aber folgende Bücher im Hinblick auf die Faszination dieser Tiere:
    People of the sturgeon von Bruch/Kline/Binkowski/Rachid

    Und das Kinderbuch
    Tale of a great white fish

    Alles andere was ich hier stehen habe sind wissenschaftliche Bücher und Publikationen bzgl. Wiederansiedelung, Rettung, Aquakultur, Kaviarverarbeitung, Monitoring , Fischtreppen etc.


    LG Thomas

    Edit by Blumenelse: Hier sind die nochmal die von Thomas genannten Bücher , soweit ich sie bei Amazon gefunden habe:

    [ASIN]3939759236[/ASIN] [ASIN]0870204319[/ASIN] [ASIN]B00332EQXY[/ASIN]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Nov. 2011
  4. underfrange

    underfrange Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    176
    Galerie Fotos:
    22
    Teichtiefe (cm):
    210
    Teichvol. (l):
    45000
    Buchempfehlung Koiteichbau

    Hallo,

    ich möchte mir in nächster Zeit einen neuen Koiteich bauen. Jetzt bin ich schon ein wenig am Planen und möchte mich mit einem Buch an Wissen bereichern ;) (Kann ich Arbeit auch mal durchlesen). Das Buch sollte folgende Themen behandeln:

    Optimal Teichformen

    Berechnung von Durchflussmengen von Kg Rohren (wieviele werden für Bodenablauf, Mittenzulauf, Skimmer usw. benötigt.

    Anordnung von Bodenabläufen

    Schwerkraftfilterbau (gemauert)

    Planungshilfen usw.

    Kann jemand ein gutes Buch empfehlen? Habe mir jetzt schon ein Ideenbuch bestellt, um mir die entscheidung und planung zu erleichtern.

    Vielen Dank schon mal.
     
  5. Joerg

    Joerg Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    4.616
    Galerie Fotos:
    10
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    16209
    AW: Buchempfehlung Koiteichbau

    Uwe,
    so ein Buch brauchst du nicht wirklich. Es wäre dann auch zu allgemein und für dein Vorhaben möglicherweise nicht passend. Die meisten über Teichbau sind dazu noch veraltet.

    - Die optimale Teichform ist kreisrund
    - Pi*r²*v - Es gibt kostenlose Seiten, wo du den Strömungswiderstand bei der jeweiligen Geschwindigkeit ermitteln kannst. Ein DN 110 Rohr kann so 15m³ in Schwerkraft ab.
    - Hängt von der Strömung im Teich ab. Warum hat Werner schön gezeigt.
    - Wie das aussehen sollte erfährst du von denen am besten, die das schon gemacht haben und die Fehler dabei zugeben.

    Überlege dir was du willst, dann erhältst du schon hier die passenden Planungshilfen.

    Kauf dir lieber ein gutes Buch über Koivarietäten, damit du die Motivation bekommst, das auch ordentlich durchzuziehen. :lala1
     
  6. underfrange

    underfrange Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    176
    Galerie Fotos:
    22
    Teichtiefe (cm):
    210
    Teichvol. (l):
    45000
    AW: Buchempfehlung Koiteichbau

    Danke. Ein runder Teich schaut natürlich auch ein wenig komisch aus ;)
    Das mit 15m³ ist denn etwa auf welche Wassertiefe bezogen??
    Das mit den Strömungen muss man halt bei ungünstigerer Bauart durch einen oder 2 Bodenabläufe mehr kompensieren oder??
     
  7. Joerg

    Joerg Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    4.616
    Galerie Fotos:
    10
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    16209
    AW: Buchempfehlung Koiteichbau

    Sehen denn die ganzen Gartenpools auch komisch aus?

    Mit der Wassertiefe hat das erst mal nichts zu tun. Damit der Widerstand nicht zu hoch im Rohr ist,
    sollte Strömungsgeschwindigkeit nicht über 0,5m/s liegen.
    Bei 0,055m²*Pi*0,5m/s ergeben sich dann so 17m³/h

    Es sind ja nicht nur mehr Bodenabläufe nötig, sondern auch mehr Strömung (Pumpenleistung)
    Wenn man sich die Videos von Werne mal anschaut, kann man das gut sehen.
    Im AQ bleibt viel in den Ecken liegen. Hab ich einen runden Teich .... :D

    Eckig lässt sich leichter bauen, ist alles irgendwie ein Kompromiss. :kopfkratz
     
  8. Patrick K

    Patrick K Mitglied

    Registriert seit:
    30. Okt. 2008
    Beiträge:
    3.460
    Galerie Fotos:
    13
    Beruf:
    Bastelschlumpf
    Teichfläche (m²):
    15m2
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    20m3
    AW: Buchempfehlung Koiteichbau

    Hallo Uwe
    Nimm doch einfach ein Laptop mit auf deine Teich Baustelle, da kannst du vorher und bei auftretenen Problemen gleich im Forum nachfragen :oki:oki:oki

    Wo bleibt deine Fantasie, man kann auch aus einem runden Teich einen eckigen machen
    kuggst du: Buchempfehlungen_378768_Unbenannt1.png_png
    das gelbe soll eine abdeckung (Terrasse oder sonstiges)sein
    Gruss Patrick
     
  9. Joerg

    Joerg Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    4.616
    Galerie Fotos:
    10
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    16209
    AW: Buchempfehlung Koiteichbau

    Hi Uwe,
    nicht das es keine Bücher über das Thema geben würde.
    Ein paar davon habe ich auch schon gelesen.
    Eine Anpassung an deine persönlichen Wünsche und deine speziellen Anforderungen, kann keines leisten.
    Als Ergänzung, für Grundinformationen oder als Anregung sind Bücher sicher nicht schlecht. :oki
     
  10. Helvola

    Helvola Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    23
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,3
    Teichvol. (l):
    25
    AW: Buchempfehlungen

    Hallo,
    Ich habe einen runden Miniteich, und auf die Idee brachte mich das Buch "Miniteiche für Balkon,Terasse und Garten von Valerie Oldag und Max Kirschner.:)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden