Youtube Facebook Twitter

Ein Neustart für einen Alten Teich

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von joker0100, 1. Apr. 2021.

Die Seite wird geladen...
  1. joker0100

    joker0100 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Apr. 2021
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    6
    Rufname:
    Sascha
    Teichfläche (m²):
    215
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    4000
    Hallo

    Ich habe vor einem halben Jahr ein Haus gekauft inklusive Teich und Bachlauf ,
    da jetzt der Frühling beginnt habe ich mich jetzt intensiver mit dem Teich beschäftigt.

    Der Teich hat ca. 15-20 qm ich schätze ca. 5500 Liter und eine Tiefe von 80 cm
    1/2 des Volumens ist mit Algen und Schlick zusetzt
    Ein Bachlauf wurde auch angelegt der ist ca. 4 Meter lang.
    15 Goldfische leben im Teich soweit ich sie im trüben Wasser erkennen kann.

    Mein Wunsch wäre daraus einen Koi-teich zumachen aber ich denke aufgrund der geringen Größe muss ich mich von der Vorstellung verabschieden ?!

    Mein Frage ist nun wo fang ich am Besten an ?
    Im Randbereich neue Planzen ansiedeln ? (wenn ja welche)
    Eine Filteranlage anbauen ?
    .. ich war beim Teichfachhändler in meiner Nähe der hat mir zu einem Oase Biosmart 36000 Set geraten vermutlich weil ich Koi's erwähnt habe , ist das nicht etwas °überdimensioniert" ?
    Soll ich erstmal mit einem Schlammsauger den Boden sauber saugen ? ( dumme Frage: muss ich hierzu die Fische raus sammeln ?)
    Und / oder einen Wassertausch vornehmen ( komplett oder 50/50 ?)

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Gruß
    Sascha

    Ein Neustart für einen Alten Teich_616347_5B1C1950-7DB5-43CD-BE8C-4F78BED3A678.jpeg_jpeg Ein Neustart für einen Alten Teich_616347_DD7388E5-982E-4B91-882F-B3AF0DDF8FBD.jpeg_jpeg
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Apr. 2021
    Teichfreund77 gefällt das.
  2. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    593
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    538
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Hallo Sascha,

    Wenn es wirklich nur 5500l sind würde ich auf Koi verzichten.
    Bei den 15 Goldfischen wird es nicht bleiben, da musst du dir in nächsten Zeit was einfallen lassen, da Sie sich schnell vermehren.

    Versuch es erstmal mit einem Kescher um zu sehen wieviel Schlamm auf dem Grund ist.
    Der Meiste Schlamm kann dann entfernt werden, der Teich muss ( darf auf keinen Fall Klinisch rein sein ) also wenn was drinnen bleibt ist es gut.

    Einen Filter solltest du dir zulegen, evtl. einen CBF 350 oder ähnliche Produkte von Oase.
    Da kennen Sie aber andere besser aus.

    Schwer zu sagen wie viele Pflanzen in dem Teich sind, um so mehr desto besser.
    In ca 1 Monat kannst du sehen wie viele es sind und gegeben falls welche nachkaufen.

    Falls dort unterwasserpflanzen sind, diese unbedingt wieder in den Teich.

    In kleinen Schritten bis zu 50% Wasserwechsel machen. Verteilt über 1-2 Monate.
    Mehr fällt mir leider zu so später stunde nicht mehr ein.
     
    joker0100 gefällt das.
  3. joker0100

    joker0100 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Apr. 2021
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    6
    Rufname:
    Sascha
    Teichfläche (m²):
    215
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    4000
    Danke für die Tipps ,
    ich hab heute noch etwas Schlick rausgeholt und die abgestorben Pflanzenreste zurück geschnitten
    dabei hab ich ein großen Ball Froschlaich entdeckt , ich denke die Wasserqualität ist dann nicht so schlecht ?
    mit dem Wasserwechsel habe ich jetzt angefangen immer 3-4 Gießkannen pro Tag zu tauschen ( 6 Wochen lang ?)
    Ich habe gestern noch das Thema Teichmuscheln entdeckt. Denkt ihr das die als Zusatz zum Filter eine gute Idee sind ? oder eher nicht so sinnvoll?
    Wenn das Wasser wieder klarer ist werde ich mal die hälfte der Goldfische bei ebaykleinanzeigen verschenken.

    VG
    Sascha
     
    Teichfreund77 gefällt das.
  4. Digicat

    Digicat Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    27. Okt. 2004
    Beiträge:
    10.144
    Galerie Fotos:
    165
    Zustimmungen:
    3.308
    Beruf:
    im Ruhestand
    Rufname:
    Helmut
    Teichfläche (m²):
    75
    Teichtiefe (cm):
    250
    Teichvol. (l):
    35000
    Biko, troll20 und Teichfreund77 gefällt das.
  5. troll20

    troll20 Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.422
    Galerie Fotos:
    27
    Zustimmungen:
    8.401
    Rufname:
    René
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    :kopfkratz
    Ich behaupte dass es denen Egal ist, da sie sogar Pfützen für ihren Nachwuchs benutzen.
     
  6. joker0100

    joker0100 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Apr. 2021
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    6
    Rufname:
    Sascha
    Teichfläche (m²):
    215
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    4000
    Na ich bin mal gespannt auf das Froschkonzert , habt ihr noch Tipps bezüglich Pflanzen oder einfach was gefällt ?
     
  7. troll20

    troll20 Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.422
    Galerie Fotos:
    27
    Zustimmungen:
    8.401
    Rufname:
    René
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Hallo Sascha,

    was hältst du von diesem Vorschlag:
    Jetzt mit einem Schlammsauger einiges vom Schlamm entfernen, aber nicht alles.
    Dann die tatsächliche Größe ermitteln und genau überlegen wie viel Geld will ich investieren. In der Zwischenzeit den Teich genau beobachten. Insbesondere was wächst den wirklich an Pflanzen und gibt es überhaupt Bereiche wo man noch Platz hat.
    Nebenbei würde ich den Wasserspiegel beobachten, bleibt er relativ konstant oder gibt es eventuell wegen überwachsener Kapilarsperre einen Dochtefekt?
    Wenn die Filteranlage läuft, (falls überhaupt eine vorhanden ist) wie oft muss man diese reinigen und will ich das überhaupt? Wenn keine Filteranlage vorhanden ist, wie wird dann der Bachlauf betrieben?
    Nebenbei sind regelmäßige Wasserwechsel von Vorteil um das ganze System zu unterstützen.
    Füttere wenn es nur Goldfische sind gar nicht!!!!
    Die finden in diesem Biotop genug.
     
  8. joker0100

    joker0100 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Apr. 2021
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    6
    Rufname:
    Sascha
    Teichfläche (m²):
    215
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    4000
    Moin,
    ich habe jetzt nochmal genau nachgemessen und wohl etwas gutmütig geschätzt.
    Das Volumen sind nur 4,05 m³ mit einer Fläche von 12 m² also doch ziemlich klein soweit ich das bis jetzt beurteilen kann ist der Wasserstand stabil ich werde es aber weiter beobachten. Der Bachlauf lief bisher nur mit einer Pumpe ohne Filteranlage , ich würde mir eine Filteranlage zulegen bin aber noch unschlüssig welche.
    Platz für Pflanzen ist im Randbereich noch genug..
    Da ich von der Fläche begrenzt bin war meine Idee mittelfristig den Teich nochmal neu anzulegen und zu vertiefen auf 1,4 m - 1,8 m
    um eventuell Koi's doch ein zuhause bieten zu können.
    Denk ihr das ist sinnvoll oder bei der kleinen Fläche keine gute Idee ?
     
  9. troll20

    troll20 Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.422
    Galerie Fotos:
    27
    Zustimmungen:
    8.401
    Rufname:
    René
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    12 x 1,5 sind ja auch schon 18m² dazu noch ein ordentlicher Filter wie Trommler Endlos oder Vlies. 2 IBC für die Bio und dann steht Kois nichts mehr im Wege
     
  10. joker0100

    joker0100 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Apr. 2021
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    6
    Rufname:
    Sascha
    Teichfläche (m²):
    215
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    4000
    Ich denke mit Flachwasserstufen , Randbereiche etc. würde ich auf vielleicht 7 m³ kommen ? .. dann ein Oase 36000 .. Rücklauf über den Bachlauf , fertig ?
     
    PeBo gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden