Youtube Facebook Twitter

Filterinstallation??

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von doc_snyder, 18. Apr. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. doc_snyder

    doc_snyder Mitglied

    Registriert seit:
    18. Apr. 2007
    Beiträge:
    10
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    16
    Hallo,

    bin auf der Suche nach Filterlösungen für meinen Teich auf diese Forum gestoßen. Habe mir viele der Beiträge durchgelesen, vor allem die der Filter Eigenbauten.
    Zu meinem Teich lässt sich einführend folgendes sagen, gebaut wurde er vor ca. 3 Jahren. Ist größer geworden, als anfänglich geplant, da mir die Wände durch starken regen eingefallen waren. Der Teich ist Dreiecksförmig und leider ist nur ca. 0,5m an den beiden kurzen Seiten Platz bis zur Grundstücksgrenze. Er ist an der tiefsten Stelle ca. 2,30m tief. es befinden sich 4 kleine Koi`s, ca. 20 Goldfische und einige karauschen in dem Teich. Habe, seitdem ich ihn gebaut habe nie wirklich klares Wasser gehabt, was ich auf meine Sparmaßnahme Filter zurückführe, den ich damals als Schnäppchen im Baumarkt erstanden habe, da mir gesagt wurde ein Teich wäre nach einige Zeit ein biologisches Gleichgewicht und benötige bei ausreichender Bepflanzung keinen Filter. so weit so gut. Leider hat sich herausgestellt, dass dem nicht so ist.
    Möchte gern ein Filtersystem installieren, welches möglichst unter der Erdoberfläche steht. Hätte an der dritten Seite des Teiches ca. 2m x 2m Platz bis zur Terasse.
    Was benötige ich alles? Würde einen Votex verwenden.
    Wie bekommt man bei einem Votex, der eingegraben ist den abgesetzten Schlamm heraus?
    Wie muss überhaupt die Filteranlage aufgebaut sein, um meine Bedingungen zu erfüllen?
    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe...
     
  2. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: Filterinstallation??

    Hallo,

    willkommen hier im Forum!

    Also dein Projekt Filter lässt sich in Schwerkraft realisieren!
    Dazu würde ich 2 Foliendurchführungen DN 110 in deinen Teich integrieren und 2 Leitungen DN 110 zum Filter X führen. Beide Leitungen solltest du mit Schiebern versehen um die separat zu regeln.
    Eine Leitung nutzt du für einen Skimmer, die zweite für eine Bodenabsaugung.

    Die beiden Leitungen schließt du nun an deinem Vortex an (achte darauf das der Vortex nicht zu klein gewählt wird) vom Vortex aus geht es nun weiter zu dem von dir gewählten Filter (Mehrkammerfilter, Patronenfilter, Helx Kammer oder oder), ich würde in Selbstbau einen Patronenfilter erstellen. Solch ein Filter ist recht leicht zu bauen und ist dabei recht kostengünstig.

    Um den Dreck zu entsorgen wäre es von Vorteil, wenn du einen Abfluss auf dem Niveau vom Filterboden (eher etwas tiefer) hast, dann kannst du durch öffnen einen Schiebers z.b den Vortex direkt in den Abfluss leiten.
    Sollte der Abfluss höher liegen, so kannst du den anfallenden Schlamm mit einer Schmutzwasserpumpe aus dem Behälter befördern.

    Soviel erstmal von meiner Seite, wenn du Fragen hast einfach melden.

    Gruß Heiko
     
  3. doc_snyder

    doc_snyder Mitglied

    Registriert seit:
    18. Apr. 2007
    Beiträge:
    10
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    16
    AW: Filterinstallation??

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    So, wie ich das aus den Selbstbauberichten entnommen habe, werden mindestens 300 Liter Wassertonnen für einen Votex verwendet. das heißt mindestens 1m unter Erdoberfläche. ich kann mir jetzt schwer vorstellen, wie es im realen funktioniert. Würde die Leitung für die Bodenabsaugung lieber außerhalb des Teiches belassen, wenn das technisch keinen Einfluss hat, da es bestimmt leicht ist, außerhalb des Wassers eine Schmutzwasserpumpe in das Rohr einzuführen?
     
  4. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Filterinstallation??

    Hallo und Willkommen im Forum.

    Hast Du zufällig mal ein Bild von Deinem Teich? :cool:
    Bei dem Besatz sollte doch, mit genug Pflanzen, alles im Lot sein.

    Ein Filter sorgt nur bedingt für weniger Nährstoffe im Teich!
    Siehe auch den Fachbeitrag zum Thema Filterung.

    Fütterst Du eigentlich?
     
  5. doc_snyder

    doc_snyder Mitglied

    Registriert seit:
    18. Apr. 2007
    Beiträge:
    10
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    16
    AW: Filterinstallation??

    Hallo,
    habe leider kein Bild, da ich gerade außerhalb arbeiten bin. füttere max 1mal die Woche, habe aber bis vorige Woche den Winter über ausgesetzt. Dachte auch, der Filter wäre unnötig, aber ich habe jede Menge Algen und das Wasser ist grün. Man bekommt die Algen schon gar nicht mehr von den Steinen ab. Alles grün.
    habe jetzt einen kleinen Filter mit UV Lampe aus dem Baumarkt. Scheint aber nutzlos.
    ist permanent verschmutzt.
    mache ihn jede Woche sauber.
     
  6. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: Filterinstallation??

    Hi,

    eine Algenblüte im Frühjahr ist eigentlich fast normal.
    Wenn die Pflanzen so richtig in die Pötte kommen, sollten sich die Algen auch langsam wieder zurückziehen. Wenn du wie gesagt nur einmal in der Woche fütterst, solltest du mit genügend Pflanzen auch ohne Filter auskommen.


    Gruß Heiko
     
  7. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Filterinstallation??

    Lies den Fachbeitrag - in Ruhe und bis zum Ende... ;)
     
  8. doc_snyder

    doc_snyder Mitglied

    Registriert seit:
    18. Apr. 2007
    Beiträge:
    10
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    16
    AW: Filterinstallation??

    :roll: habe den Beitrag gelesen, aber leider nicht viel schlauer als vorher.
    Gehe mal davon aus, dass die meisten Teichbesitzer nicht ohne einen Filter in Betrieb haben ...
    Was soll ich eurer Meinung nach machen?
     
  9. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: Filterinstallation??

    Hi,

    es sind mittlerweile wohl die meisten Teichbesitzer die mit einer Filteranlage arbeiten. Gerade Teichbesitzer mit Koibesatz kommen in der Regel um eine ausreichende Filterung nicht herum.
    Dazu werden die verschiedensten arten von Filtern benutzt.
    Vom Fertigfilter bis zum Selbstbaufilter ist alles dabei.
    Dennoch meine ich einen Trend zu erkennen, der dahin geht mit sowenig wie möglich an Technik, Stromverbaruch usw. auszukommen!
    Also warum einen Filter integrieren, wenn es eventuell auch ohne geht.
    Dazu ist es aber erforderlich für eine ausreichende Bepflanzung zu sorgen, denn Fischbestand recht klein zu halten und den Nährstoffeintrag gering zu halten.

    Gruß Heiko
     
  10. doc_snyder

    doc_snyder Mitglied

    Registriert seit:
    18. Apr. 2007
    Beiträge:
    10
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    16
    AW: Filterinstallation??

    Hallo,
    leider haben sich die Fische innerhalb kurzer Zeit sehr vermehrt und es ist gar nicht so einfach, sie wieder herauszubekommen :D
    Pflanzen sollten genügend vorhanden sein, es wäre auch kaum noch Platz für mehr.
    Leider habe ich mit dem grünen Wasser von Anfang an zu kämpfen, als noch keine Fische in dem Teich waren.
    Habe arge Bedenken, dass sich an diesem Zustand etwas ändern wird ...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden