Youtube Facebook Twitter

Gartenteich - Suppstis Teichdoku Corona Gegenmaßnahme

Dieses Thema im Forum "Meine Teichdokumentation" wurde erstellt von Suppsti, 26. Mai 2021.

Die Seite wird geladen...
  1. Suppsti

    Suppsti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    40
    Rufname:
    Suppsti
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    12000
    Moin zusammen,
    seit einiger Zeit friste ich meinen Tag nun zuhause - HomeOffice - und stellte fest, dass mein Garten in den letzten Jahren ziemlich gelitten hatte. Da ich 10 Jahre ehrenamtlich Fußballtrainer war, waren die Wochenenden zumeist nicht dazu da, den Garten in Schuss zu halten.

    Also beschaute ich den bisherigen Teil und beschloss, dass dieser Garten Insekten und vor allem den Bienen nichts bot. Also beschloss ich, dies zu ändern, riss kurzerhand die Koniferenhecken raus, neue Beete wurden angelegt und ein Teich sollte her, mit vielen Pflanzen, die auch als Bienenweide herhalten sollen.

    Und naja, ich bin noch nicht fertig, aber ich beschreibe mal, was ich mir so dachte, und freue mich über eure Anregungen. Es ist übrigens mein erster Teich überhaupt.
     
    Marion412, ina1912, axel120470 und 2 anderen gefällt das.
  2. Suppsti

    Suppsti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    40
    Rufname:
    Suppsti
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    12000
    Planungsphase

    Was sollte der Teich denn nun können bzw. was muss er leisten?
    Ich möchte einen Teich, der vor allem für Pflanzen und Insekten da ist. Fische können, müssen aber nicht sein. Da bin ich mir noch nicht ganz im Klaren.

    Der Platz, den ich mir ausgesucht habe liegt morgens im Halbschatten, mittags wird es wahrscheinlich etwas üppiger, ab 14 / 15 Uhr allerdings spendet eine große Platane genügend Schatten.

    Die Gegebenheiten ließen mir Platz für etwa 25 qm Teichoberfläche (inkl Sumpfgebiet). An der südlichen Seite soll eine Holzterasse angrenzen, um auch am Teich ein schönes Buch lesen zu können.

    Nachdem ich mich ein bisschen eingelesen hatte, zeichnete ich meinen ersten Entwurf, den ich unten angefügt habe.
    Nach den Berechnungsformeln habe ich dann Vliess und Teichfolie bestellt. Die Wassermenge auf zirka 12.000 Liter beschätzt und entsprechend eine Filteranlage geordert, die auch für einen eventuellen Fischbesatz noch ausreichend Kapazität haben sollte.

    Abweichend von der Zeichnung wird es nun einen kleinen Bachlauf auf der Ostseite des Teiches geben, der durch die Filteranlage gespeist wird - hoffe ich zumindest.

    Gartenteich - Suppstis Teichdoku Corona Gegenmaßnahme_619028_Gartenteich_Entwurf_1.png_png
     
  3. Suppsti

    Suppsti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    40
    Rufname:
    Suppsti
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    12000
    Phase 1 - Aushub

    Nachdem die angrenzende Hecke ausgerodet wurde (zwei Stümpfe habe ich als Insektenbaumaterial und Insektenunterkunft behalten und bleiben in Teichnähe) und die Grasnarbe - nein - Moosfläche entfernt wurde, wühlte ich mich weiter durch ca 40cm mit Wurzeln durchzogenen Mutterboden. Gesiebt und fein säuberlich von Wurzelwerk befreit wurde er schon im Garten verteilt bzw. wartet er darauf, dass der Vorgarten nach der Fassadensanierung neu gestaltet werden kann.

    Ich habe mich entschieden, den Teich auf Ebenen anzulegen. Dazu habe ich 20 cm für den Sumpfbereich aufgehoben, dann 30 bis 50 cm die Flachwasserzone sowie 70 bzw 100 die Tiefwasserzone. Die Zonen sind eigentlich eben, jeweils mit einer kleinen modellierten Erhöhung zur tieferen Zone angelegt. So hoffe ich, a) die Pflanzen, Pumpen und co richtig aufstellen und b) verhindern zu können, dass Substrat und co nach unten absacken.

    Wie ich feststellen konnte, ist unser Erdreich mit wunderbaren Sand ab 50cm versehen. Keine Steinchen, Kein Wurzelwerk in diesem Bereich. Daher entschied ich, den nach dem Sieben gleich wieder zu verwenden und habe damit Ränder und und Zonen ausmodelliert.

    Hier mal eine Frage: ich habe gelesen, dass einige zwischen Teichfolie und Vliess noch eine Sandschicht einbringen. Ist dies erforderlich bzw. ratsam?

    Gartenteich - Suppstis Teichdoku Corona Gegenmaßnahme_619030_IMG20210513163005.jpg_jpg Gartenteich - Suppstis Teichdoku Corona Gegenmaßnahme_619030_IMG20210519174706.jpg_jpg Gartenteich - Suppstis Teichdoku Corona Gegenmaßnahme_619030_IMG20210523144413.jpg_jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2021
  4. Suppsti

    Suppsti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    40
    Rufname:
    Suppsti
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    12000
    Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, habe ich ein Teichrandband verwendet, welches inzwischen auch mit Holzpflocken eingeschlagen und verschraubt ist. Heute werde ich, sofern der Wettergott es zulässt, das Vlies aufbringen.

    Teichfolie und Co:

    Als Vlies habe ich 300g/qm genommen und als Teichfolie liegt EPDM Teichfolie auf dem Hof. Als Pumpe und Teichfilter holte ich mir das OASE Teichfilterset Biosmart 36000.
    Da ich noch nie Teichfolie verlegt habe und es gerade bei uns immer nur so 12 Grad werden, wird das nochmal richtig spannend. Auf den Teichrand und der Sperre zwischen Sumpf und Teich will ich dann Kokos-böschungsmatten auslegen.

    Als nächstes werde ich mir nun mal Pflanzen für den Sumpfbereich und Flachwasserzone ansehen.

    Soweit erstmal,
    euer Suppsti
     
    ina1912, PeBo und axel120470 gefällt das.
  5. Suppsti

    Suppsti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    40
    Rufname:
    Suppsti
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    12000
    Achso, und warum eigentlich Corona - Gegenmaßnahme?

    Weil ich - und leider auch meine Frau - feststellen musste, dass fehlende Bewegung und Corona-HomeOffice sich reichlich negativ auf die Figur und der Fitness ausgewirkt haben. Daher wurde der Teich (ebenso wie das Ausheben an der Hauswand zur Erneuerung des Scharzanstriches) ganz ohne Bagger, sondern nur mit Schaufel und Muskelkraft durchgeführt. Und ja, so ein wenig sieht man das auch schon ;-)
     
    ina1912, PeBo, axel120470 und 2 anderen gefällt das.
  6. Suppsti

    Suppsti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    40
    Rufname:
    Suppsti
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    12000
    .Hallo und Danke an alle, die mir bisher geantwortet haben. nun bin ich etwas ratlos, in zwei Fragen:

    1. Wie tief muss ein Teich nun sein für die Fische und andere Lebewesen im Teich. ich dachte mit 1m bin ich gut dabei, nun wurden mir 1,50m ans Herz gelegt.

    Da ich nicht unbedingt Fische brauche, würde ich ungern tiefer buddeln, zumal die Folie schon parat liegt.

    2. UV-C Filter, ja oder nein

    Es ist ja einer bei meinem Set dabei. Allerdings macht ein Artikel hier den Einsatz von UV-C madig, da er auch alle anderen nützlichen Planktons kaputt machen soll und nur den Düngerkreislauf anregt. Ist dem so?

    Freue mich auf eure Antworten.
     
  7. Suppsti

    Suppsti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    40
    Rufname:
    Suppsti
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    12000
    Hi PeBo, ich wohne in der Region Hannover. Also, ob das schon gemäßigte Zone ist?
     
  8. Suppsti

    Suppsti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    40
    Rufname:
    Suppsti
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    12000
    Hallo,
    hier kommt mein Update für dieses Wochenende.

    Nach dem ich viele gute Tipps erhalten habe, schnitt ich vom Vlies ein so langes Stück ab, wie meine Folie breit ist und legte sie in den Teich. Und siehe da, massig Überschuss. Daher habe ich den Tiefwasserbereich nun noch um 20 bis 30 cm tiefer ausgehoben und breiter gemacht, so dass dieser nun 1,2m breit ist und 3 m lang bei ca 1,20 Tiefe. Damit reichte meine Folie immer noch gut.

    Da meine Kokosufermatte auch schon am Freitag geliefert wurde, konnte ich dieses Wochenende mit auslegen des Vlies und anschließend auslegen der Teichfolie starten. Ich hatte dabei schon etwas Muffe, ob das alles so klappt. Aber die Folie war super gefaltet und musste nur mittig einmal längs aufgeschlagen werden, zur einen Seite (ich entschied mich für die flachere) ausgeklappt und die dann obere der doppelten Lage zur anderen Seite gezogen werden. Wir waren zu zweit und das ging alles problemlos. Die Teichfolie aus Kautschuk legte sich förmlich in den Tiefwasserbereich. So sind lediglich vier größere Falten entstanden, die ein wenig an ein eingepacktes Geschenk erinnern.

    Das Brunnenwasser ist bei uns schön klar und enthält kein Eisen. Allerdings wurde das Wasser nach dem Einbringen des Substrats erstmal unansehnlich. Aber seit heute morgen läuft die Pumpe und der Skimmer, so dass es ganz langsam sich wieder zu bessern scheint. Aber man sieht es auf dem Bild, was für eine Brühe das plötzlich wurde...

    Das Sumpfgebiet habe ich auch schon aufgefüllt und man kann zusehen, wie die Kapillarwirkung es langsam feucht werden lässt.

    Nur pflanzen darf ich nicht! Da ich nächste Woche Geburtstag habe, soll/darf ich da nichts kaufen ;-)

    Was wir gestern auch noch schnell gemacht haben: Wir haben den Zaun erneuert. Der alte hatte Lücken und konnte leicht überklettert werden. Da unsere Nachbarn ein kleines Mädchen haben und dort häufig Kinder spielen, war uns das zu unsicher. Nun ist der Maschendrahtzaun wieder fest und zu und überall gleich hoch. Sicher ist sicher!

    Hier die nächsten Bilder:
    öhm, von rechts nach links ;-)
    Gartenteich - Suppstis Teichdoku Corona Gegenmaßnahme_619201_IMG20210530103909.jpg_jpg Gartenteich - Suppstis Teichdoku Corona Gegenmaßnahme_619201_IMG20210528162957.jpg_jpg Gartenteich - Suppstis Teichdoku Corona Gegenmaßnahme_619201_IMG20210528155255.jpg_jpg Gartenteich - Suppstis Teichdoku Corona Gegenmaßnahme_619201_IMG20210528141747.jpg_jpg
     
    ina1912, Ida17, Rhz69 und 9 anderen gefällt das.
  9. Suppsti

    Suppsti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    40
    Rufname:
    Suppsti
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    12000
    Moin zusammen,
    eine Frage an die Experten. Wie lange dauert es denn so, bis ein Teich nach einfüllen des Substrats wieder klar ist?

    Und gestern konnte ich den ersten Bewohner des neuen Teiches entdecken. Wenn mich nicht alles täuscht, war es ein Gelbrandkäfer - oder ein diesem ziemlich ähnlich sehenden.
     
  10. Suppsti

    Suppsti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    40
    Rufname:
    Suppsti
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    12000
    Hallo zusammen,
    es ist mal wieder Zeit für ein kleines Update:

    Ich konnte die nächsten Schritte am Teich dieses Wochenende durchführen. Zum Einen ist nun der Kies in die Mulde zwischen Garten und Teich eingebracht. Der letzte große Regen (eher Wolkenbruch) ließ den Teich um gute 2 bis 3 cm ansteigen. Holla. Man sieht, dass die Sumpfzone teilweise komplett geflutet wurde. Das Wasser hält sich seit dem aber stabil in einer Höhe, so dass meine Befürchtung, ein Loch in die Folie getreten zu haben, sich wohl nicht bewahrheitet. Puuh. War wohl nur die normale Verdunstung.

    Zu meinem Geburtstag gab es auch Pflanzen, die nun ihren Platz im Teich gefunden haben. Ein paar größere Findlinge und ein kleiner Buddha haben es ebenfalls an den Teich geschafft. Beim Einbringen der Pflanzen musste ich das erste Mal nach der Folieneinbringung bei netten 22 Grad in den Teich. Dabei wurde allerdings ganz schön viel Mulm wieder aufgewirbelt und der klare Teich war ruckzuck wieder eine Brühe. Aber schon einen Tag später geht es einigermaßen wieder.

    Leider war ein Geburtstagsgast schon so nett und brachte mir kleine Fischies mit. Ich wollte eigentlich ja gar keine - und wenn - dann erst viel später. Nun sind sie drin. Konnte ja schlecht sagen "nee, nimm mal wieder mit!". Also toben sich nun auch schon sieben schwimmende Bewohner und eine Muschel im Teich aus.
    Die drei Goldies haben wir Kim, Yong und Un getauft ;)

    Eine erste Messung der Teichwerte zeigten PH, KH, GH, Nitrit und Nitrat alles im grünen Bereich.

    Hier das aktuelle Bild:
    Gartenteich - Suppstis Teichdoku Corona Gegenmaßnahme_619683_IMG20210608191320.jpg_jpg
     
    Ida17, Anja W., axel120470 und 3 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden