Helix über den Winter laufen lassen

Knipser

Mitglied
Dabei seit
8. Aug. 2020
Beiträge
1.802
Ort
Nordrhein-Westfalen - Waltrop
Rufname
Willi
Teichfläche ()
56
Teichtiefe (cm)
135
Teichvol. (l)
37000
Besatz
15 Koi, 8 Wimpelkarpfen 40 Goldfische, 16 Großohrbarsche
Gut jetzt habe ich wieder genau das was ich eigentlich vermeiden wollte der sagt bloß nicht aus machen der andere sagt aus machen.. Aber egal ich mach denn morgen aus mach die bürsten etwas sauber hänge sie ins den Teich.

Mit den Fischen passiert da aber nicht dann oder?
Eigentlich dürfte nichts passieren, wenn der Lüfter am Rand noch an bleibt. Willi
 

Teichmatze

Mitglied
Dabei seit
8. Juli 2009
Beiträge
194
Ort
Deutschland, 26835
Rufname
Matthias
Teichfläche ()
16
Teichtiefe (cm)
145
Teichvol. (l)
20000
Besatz
10 Kois zwischen 20-46 cm
Hallo

Also bedeutet es, das die Helix Bakterien voll absterben, wenn das Wasser auf ca 4-6 Grad fällt?
Dann braucht auch kein Baobio mehr zugegeben werden?
Also kann dann auch die gesamte Technik abgeschaltet werden?
Oder ist ein Sauerstoffstein im Teich sinnvoll?

Ich habe etwas Angst, da wir durch Parasiten, die wahrscheinlich vom Reiher in den Teich kamen im Frühjahr 2021 6 Koi verloren haben.

Möchte das nie wieder erleben.
Der Reiher kann nicht mehr kommen.
Aber es gibt ja trotzdem Bakterien usw.

Letzten Winter hab ich das auch so laufen lassen, wie oben beschrieben.
Es gibt nur einen Filterkreislauf, wo alle Pumpen ziehen, wenn eine aus ist, wird eben nur die Wassermenge reduziert.
Die UV ist in der kleineren Pumpenleitung.

Gruß Matthias
 

Biko

Mitglied
Dabei seit
5. Apr. 2020
Beiträge
833
Ort
Niederösterreich
Rufname
Hans-Christian
Teichfläche ()
32
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30000
Besatz
Koi, Goldorfen, Shubunkins, Goldrotfedern, Wimpelkarpfen, Regenbogenelritzen, Drachenfische, Sterlet
Die Nitrifikation beginnt ab 4-5°C. Die entsprechenden Bakterien (Ammoniumoxidanten und Nitritoxidanten) streben auch bei 2-4°C nicht ab (Pauer und Auer, 2009)
Bildschirmfoto 2022-11-22 um 14.58.19.png 
Siehe dazu auch Beitrag im Thema 'Nitrit zu hoch!'

Eine Biologie, die den Winter durchläuft, kann im Frühjahr sofort wieder durchstarten. Eine Neubesiedelung dauert 2-3 Monate (wenn du langsam und vorsichtig in die Saison startest, auch kein Problem)

Beste Grüße!
Hans-Christian
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralle83

Mitglied
Dabei seit
25. Aug. 2019
Beiträge
451
Ort
49525 lengerich
Rufname
Ralle
Teichtiefe (cm)
115
Teichvol. (l)
10000
Besatz
6 kois und 5 shubunkin
Lüfterstein in den Teich ist immer sinnvoll im Winter ich hab bei mir auch zwei Stück drin so ca 5 cm unter der Wasser Oberfläche
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten