Youtube Facebook Twitter

Jetzt schon Algen?

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von Cycleman007, 14. Apr. 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. nuggeterbse

    nuggeterbse Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2017
    Beiträge:
    265
    Galerie Fotos:
    15
    Beruf:
    Hotelfachfrau
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    80cm
    Hallo Totto
    Was hast Du denn bloß mit der Nadelsims ? ( In einem anderen Thema warst Du auch so interressiert ).:lustig
    Wächst sie nicht bei Dir?
     
  2. Fotomolch

    Fotomolch Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2017
    Beiträge:
    184
    Galerie Fotos:
    25
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    6000
    Die Nadelsimse wachsen Ca. 30cm hoch und bedecken fast den ganzenTeichgrund (außer im Loch). Blaualgen kann ich aber ausschließen, die im Edersee letztes Jahr sahen ganz anders aus. Ich hätte nie gedacht, dass die so hoch werden, ich überlege schon,sie zu entfernen. Das wird nur nicht so einfach sein. Außerdem glaube ich, dass die Molche sie mögen:bussi. Ich werde über Ostern wohl mal eine Algenmatscheentfernungsaktion mit Lesebrille starten:five.
     
    troll20 gefällt das.
  3. Cycleman007

    Cycleman007 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2018
    Beiträge:
    98
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    13000
    So Leute, ich habe alles gegeben, um diesen sch... Algen Herr zu werden.
    In den letzten zwei Wochen habe ich zweimal das Wasser getauscht, heute, nachdem es endlich geregnet hat und der angrenzende Bach ordentlich Wasser führte, erneut zur Hälfte neues Wasser.
    Darüber hinaus habe ich diverse Pflanzen eingesetzt und auch Wasserstoffpflanzen.
    Des Weiteren habe ich Schnecken (die drei üblichen) und Muscheln eingebracht.
    Ich habe das Wasser selbst mit Streifen getestet und zusätzlich nochmal testen lassen beim Experten. Ergebnis: Wasser bestens. Dennoch erstmalig Teichfit rein.
    Aber vor allem habe ich die letzte Woche jeden Tag Schlamm vom Grund geholt, was für eine Sauarbeit.
    Wenn das jetzt nicht hilft, um die Algen am eigenen Wachstum zu hindern, weiss ich es nicht.

    Ich habe einen Bachlauf, in den drei Becken sitzen besonders viele Algen. Muss ich die Algen dort restlos entfernen, also jeden einzelnen Stein rausholen und abspritzen? Oder dämmt sich nach den obige Maßnahmen das Wachstum von selbst ein?

    Grüße
     
  4. jolantha

    jolantha Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    3.823
    Galerie Fotos:
    30
    Beruf:
    Hobbyist
    Teichfläche (m²):
    96
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    70000
    Laß doch Deinen Teich erst einmal in Ruhe. Wie soll sich denn da überhaupt ein biologisches Gleichgewicht einstellen können,
    wenn Du laufende Meter alles durcheinander bringst.
    Sorge einfach dafür, daß Du keinen Nährstoffüberschuß hast,dann verschwinden die Algen von alleine.
     
    troll20, samorai, Anja W. und 6 anderen gefällt das.
  5. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.631
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Doch im Flachwasser mit den Spitzen aus dem Wassser......Ich will die nur Tieferlegen. :)
    Ich möchte meinen Teppich nur nicht umbringen.


    Tief hoffe ich meinst du. Tief unter Wasser.
    Hoch wächst meine so maximal 5- 10 cm.
     
    troll20 gefällt das.
  6. Fotomolch

    Fotomolch Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2017
    Beiträge:
    184
    Galerie Fotos:
    25
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    6000
    Nein ich habe die Länge so ungefähr gemessen. Aber die Tiefe ist teilweise noch mehr. Ich finde sie einfach zu lang. Aber abschneiden ist auch keine Option. Ich habe sie ringsum an den Rand gepflanzt und sie bedecken mittlerweile den gesamten Teichgrund bis auf das Loch, welches ca. 1m tief ist.
     
  7. Cycleman007

    Cycleman007 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2018
    Beiträge:
    98
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    13000
    UPDATE#

    Gestern seit langem der erste richtig warme Tag hier in der Region Hannover. Der Turnaround scheint plötzlich geschafft zu sein. Seit gestern muss ich nicht mehr tgl. keschern, kein aufsteigender Mulm mehr (nur noch minimal und kaum sichtbar) und auch das Algenwachstum lässt spürbar nach. Derweil erringen sogar die Schnecken persönliche Erfolge, in dem sie mal einen Stein sichtbar sauber bekommen, ohne dass gleich wieder Algen und Mulm drauf sind.

    Wen es interessiert. Ich habe seit Beginn dieses threads 4 Tausendblatt plus gestern nochmal 2 eingesetzt und zusätzlich auch ein wenig Hornkraut. Natürlich sind auch die vorhandenen Seerosen seitdem derweil explodiert. Darüberhinaus habe ich bestimmt an die 20 Pflanzen zusätzlich eingebracht, ganz unterschiedliche. Gestern kamen dann noch drei noch kleine Riesen-Valsnerien dazu.

    Auch heute bei ü 30 Grad sind keine Schlammbatzen oder Algen zu sehen.

    Die Frösche habe heute Nacht richtig Gas gegeben, ich musste da doch mal das Fenster zu machen.

    Es bleibt die Frage, warum ich letztes Jahr keine Probleme hatte, da waren viel weniger Pflanzen im Teich. Einzig logische Erklärung scheint zu sein, dass die Tatsache des Nicht-Beseitigens der üppigen Seerose zum Herbst zu viel Nährstoffeintrag geführt hat, denn ich wusste als Teichanfänger nicht wirklich dass ich die Blätter und Stengel rausnehmen muss.

    So far so good.#
     
    troll20 gefällt das.
  8. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    5.864
    Galerie Fotos:
    27
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Keine Sorge, jedes Jahr wird anders und irgendwann schaffst du es mal nicht die Reste der Pflanzen zu entfernen. Und im Jahr darauf gibt es überhaupt keine Algen :wand
    Dann zweifelst du an dir und den bisherigen Erfahrungen.
    :kaffee
     
    DbSam gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden