Kapillarsperre und NG-Ufermatte

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo,

ich habe mal ne Frage an die Profis.

Ich verwende die Ufermatte von Naturagart und habe diese wie in der Bauanleitung beschrieben über den Uferwall gezogen und dann in die Kapillarsperre. Da ich keine Sumpfzone rund um den Teich haben will, möchte ich den Dochteffekt der Ufermatte gerne unterbinden, d.h. der Saugsperregraben soll nicht voll Wasser laufen, da das Wasser dort verdunstet und die Matte ständig Wasser zieht.

Meine 1. Idee war den den Saugsperregraben zur Hälfte mit Magerbeton zu füllen. Zur Zeit sind dort nur Steine und Kies. Die Folie steht steht am Ende senkrecht nach oben und schaut ca. 2-3 cm heraus. Hat jemand eine andere Idee, wie man es machen könnte?

Viele Grüße
Jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
also die matte wird immer wasser ziehen. wegen dem verdunsten würde ich mir keine sorgen machen. nur wenn du deinen graben mit beton füllst erreichst du doch garnix. das wasser wird trotzden noch reingezogen, es sei denn du füllst es bis zur höhe deinen uferwalls. was du machen kannst ist die folie mit der matte zusammen richtung uferwall hoch ziehen dann würde nur minimal wasser dort hineingezogen und du hättest müsstest nicht diesen breiten garben um deinen teich zu ziehen......
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Saugwirkung der Matte verhindern

Um mein Problem zu verdeutlichen. Der Wasserverlust ist seit Einbau der Ufermatte für meine Begriffe zu hoch. Die Kapillarsperre scheint zu funktionieren, da die Erde hinter der senkrechten Folie trocken ist. Außer ich habe noch eine Stelle übersehen. Ich werde weitersuchen. Aber langsam verzweifele ich. Um den Wasserverlust in meinem Teich bildlich zu machen. Nach einer Nachfüllung des Teiches ist der Wasserstand nach einem Tag um ca. 3 cm gesunken und nach weiteren 2 Tagen um weitere 2-3 cm. Verdunstung allein kann das nicht sein, oder? Mein Verdacht ist, daß die Ufermatte meinen Teich irgendwie leersaugt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und eine Lösung gefunden? Wie kann ich die Saugwirkung der Matte unterbinden?

Bitte helft mir.

Jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Jürgen...

die Verdunstung darfst du aber nicht unterschätzen.... bei unserem Becken, welches eine Oberfläche von ca. 42 qm hat, fehlen mir an sonnigen bzw. warmen Tagen auch schon mal 2-3 cm... wenn es langt...
und meine Folie ist dicht... absolut... folglich bleibt also nur die Verdunstung...
ich wollte es Anfangs auch nicht glauben... aber es ist so... an einem richtig heißen Tag.. wie letztes Jahr... da kannste schon ins schlucken kommen, was da an Wasser vedunstet...


bis dann
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Ich hoffe ja nicht, dass sich der Trend fortsetzt. Dann ist irgendwann der Teich leer. Letztes Jahr hatte ich keine so großen Probleme. Erst seit ich diese Ufermatte habe. Ich hätte nicht gedacht, daß bei einer funktionierenden Kapillarsperre der Saugeffekt dennoch so groß ist. Ich bin darauf und dran die Matte (war nicht gerade billig) wieder rauszureißen. Eigentlich schade, weil ein bemooster Uferwall sicherlich toll aussieht. Hilft vielleicht das von mir zuerst angedachte Auffüllen des Ufergrabens mit Magerbeton weiter?

Ciao
Jürgen

PS.: Die ersten 3 cm waren übrigens über Nacht verschwunden (Die Nachfüllung war gegen 17:00 Uhr) und da dürfte die Verdunstung nicht der Grund für den Verlust sein.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Jürgen,

nur ganz schnell (bin jetzt erstmal bis Ende der Woche auf Reisen und auch am Wochenende habe ich vermutlich kein Internet). Ist richtig, die Ufermatte kann ganz locker so viel Wasser absaugen (das ist ja normalerweise auch ihre Aufgabe). Eine Lösung für Dein Problem sehe ich eigentlich nicht, die Hinweise von Lars sind völlig richtig. Zusätzlicher Hinweis: Wenn Du das abgesaugte Wasser in einem Graben ohne Pflanzen und Substrat sammelst, hast Du beste Chancen, Dir damit eine erstklassige Mückenfarm zu bauen !

Ist natürlich immer problematisch, von einem funktionierenden System wie dem NG Ufergraben mit Matte nur einen Teil realisieren zu wollen...

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Nochmal zurück zu meiner Idee mit den Magerbeton. Wenn der Sauggraben mit Beton gefüllt ist, wo soll dann das von der Matte angesaugte Wasser eurer Meinung nach denn hin? Es gibt doch dann keine Möglichkeit mehr. Der Betonring wirkt docch dann wie eine Mauer um den Teich herum, oder nicht?

CU
Jürgen :?
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Ich könnte mir vorstellen, daß das Wasser dann in den Beton zieht. Ob es allerdings im gleichen Umfang geschieht, wie es jetzt der Fall ist, weiß ich nicht.

Versuchsweise kannst Du ja mal eine Betonplatte (Gehwegplatte z. B.) auf die NG-Platte legen. Du wirst sehen, daß sich darin dann auch Wasser sammelt.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
In wie weit der Beton Wasser aufnimmt ist mir auch nicht bekannt, aber ich könnte mir vorstellen, daß es Beton/Zement gibt, der kein/kaum Wasser zieht. Ich werde das Ganze mal am Wochenende an einer kleinen Stelle ausprobieren. Mal sehen, was passiert. Mir ist schon geholfen, wenn der Wasserverlust sich auf ein "normales" Maß einpendelt.

Ciao
Jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
also zement ebenso beton ist ja das gleiche wird auch unter wasser hart und nimmt kein wasser auf.

wenn ich dich richtig verstanden habe willst du denn wassergraben mit beton füllen.

wenn das richtig ist wird die matte das wasser trotzden rüberziehen und zwar so lange bis sie gleichstand mit der teichoberfläche hat.

folglich müsstest du den beton bis auf oberkannte ufferwall hochziehen, glaube nicht das du das willst, oder.....

wenn es dir nur um das ufer im teich geht dann muss du die matte mit der folie auf die höchste stelle hoch falten.

hoffe du hast mich verstanden oder ich dich ;-)
 
Oben