Koibabys???

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Ben,

Koi erkennst du ganz leicht an den Barteln.
Ab 2-3cm Fischchen sind sie sichtbar.

Schubunkin und Goldfische haben keine.



Gruß Rainer
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
man erkennt die koi aber auch ganz rasch an der Geschwindigkeit mit der sie wachsen :)

meine sind nach 2 Monaten bereits an die 8cm groß
;D

lg
Doogie
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Danke für die Tips, aber wie gehe ich jetzt vor?

Mir hat mal jemand gesagt, dass man die kleinen erstmal einen Winter im Aquarium hält. Ist das richtig?
Der Teich friert sonst immer zu und den Grossen macht das nix. Hab aber jetzt Angst um die Kleinen! :)

Weiss echt garnicht, wie man die weiter hält!!!

Habt ihr einen Rat?

Gruss, Ben
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Ben,

ich kenne deinen Teich nicht, aber wenn die anderen darin überwintern, dann würde ich auch die Kleinen d`rin lassen. Einen Blubberstein 10-15cm unter die Wasseroberfläche hängen, damit der Teich entgasen kann und gut is.

Oder:
Mach` doch einfach halbe-halbe und nimm einen Teil ins Haus. Alle würdest du eh nicht erwischen. :lol


Gruß Rainer
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
rainthanner schrieb:
Einen Blubberstein 10-15cm unter die Wasseroberfläche hängen, damit der Teich entgasen kann und gut is.

Hallo Rainer,
wie ist das mit dem "Blubberstein" zu verstehen. was genau sind die vorteile und wie hält man sowas "kurz unter der Wasseroberfläche"?
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
midnite schrieb:
wie ist das mit dem "Blubberstein" zu verstehen.
Ein kleiner Aquariumbelüfter mit Ausströmerstein


was genau sind die vorteile und wie hält man sowas "kurz unter der Wasseroberfläche"?
Man hängt den Ausströmerstein am Teichrand 10-15cm unter die Wasseroberfläche und der Ausströmer hält somit einen kleinen Bereich eisfrei, so kann der Teich ausgasen.


Die wenigsten Fische erfrieren im Winter, sondern sie ersticken an am Boden entstehenden Faulgasen. ;)



Gruß Rainer
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
sieht dann in sauberen Zustand ungefähr so aus:

o-lps200kl.jpg


lg
Doogie
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hey, danke für euren Rat!

Hab 4 Kleine mit der Hand rausgefangen, die sind sehr sehr träge.
Werde die vier jetzt im Aquarium grossziehen und den Rest der Natur überlassen.

Das mit dem Belüfter werde ich auch umsetzen! Danke nochmal.

Werd euch dann mal posten, was sie so machen! :D

Gruss, Ben
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Zusammen, wir haben auxch seit 3-4 Tagen einiges Kleinvieh entdeckt. Zuerst dachten wir, es seien Kaulquappen aber jetzt sind wir uns gar nicht mehr sicher. Die Kaulquappen sind doch schwarz und unsere Kleinen sind durchsichtig, gelblich aber sie sehen typisch aus wie die Fische früher in meinem Aquarium.
Nur wo und wie kommen die in unseren Teich??? Kenne nicht das Alter unserer *großen* :D Koi, aber auf Grund ihrer Größe schätze ich mal das sie noch nicht im geschlechtsreifen Alter sind und jetzt ist doch auch keine Zeit für Nachwuchs???
Wir diskutieren jetzt her und hin, sind es Fische, ist es was Anderes, wie kommen die Tierchen zu uns, was glaubt Ihr? Also wie Kaulquappen sehen sie wirklich nicht aus, absolut nicht. Wäre für einen Tipp dankbar.
Ach ja, ausser Koi sind keine Fische im Teich.

Liebe Grüße Doris
 
Oben Unten