Youtube Facebook Twitter

Landschaftsgärtner hat alles versaut...

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von Baitman, 15. Juni 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Baitman

    Baitman Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    99
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    20000 l
    Hi!

    Tja, mittlerweile bin ich mir meinem Latein am Ende. Weil ich mich mit dem Thema "Teich" nicht auskannte, wollte ich mir einen über zigtausendecken Bekannt, ein Landschaftsgärtner, ins Boot holen. Nach dem Hausbau und der Gestaltung meines Gartens mit Terasse usw, wollte ich dieses Aufgabengebiet einen "Fachmann" machen lassen. Hätte ich mir bloß vorher drum gekümmert und eines der Foren besucht.

    Aufgabe war: Ein Naturteich nach meiner Skizze, ca. 70 qm, mit ausgedehnter Sumpflandschaft und Fischbesatz.

    Nachdem der Bagger da war und die Feinarbeiten mit dem Spaten gemacht waren (habe mich damals schon über die senkrecht verlaufenden Treppen im Teich gewundert) kam die Folie. Unter 1,5 mm bräuchte ich gar icht ankommen. Ok. Flies 300 g und 1,5 er Folie bei eb.. bestellt. Er hat dann 10 Stunden gebraucht die Folie mit Kollegen zu verlegen. Überall Falten, mehr Falten als gerade Fläche... Wundert mich nicht bei den steilen Treppen. "Da bleibt dann auch der Kies besser liegen..." Was er als nächstes brauch: 10 Tonnen Rheinkies! Ok bestellt, und in den Hof abschütten lassen... Will der meinen ganzen Teich wieder zuschütten?
    "Wird schon"
    Was ist mit Sand oder Lehm?
    "Das hat im Teich nix verloren" OK, wenn der Fachmann das sagt...
    Also kam dann der ganze Kies in den Teich, direkt auf die Folie, auch in 1,50m Tiefe. Warum wurde denn kein Flies oder die doppelte Folie untergelegt? (Haben ja schließlich noch 60 qm von beidem über weil Sie sich anscheinend vermessen haben)
    "Ich bau schon 15 Jahre Teiche, son Schwachsinn barucht man nicht, die 1,5 er Folie ist dick genug." Schön, kann ich mir zwar nicht vorstellen, wenn ich bei 1,5 m Tiefe im Teich rumstolziere oder wenn ich über die geplanten Findlinge die in der Sumpflandschaft liegen latsche, aber ok. er ist der Fachmann...

    Dann fings an das ich mich mal so langsam im Netz stöberte... Was ist mit Kapillarsperre? "Wasn das?" Anscheinden weiß er das wirklich nicht denn sonst hätte ER DIE FOLIE NICHT SCHON BÜNDIG MIT DEM UFER ABGESCHNITTEN. Es kam wies kommen mußte, es regnete 2 Tage der Teich lief halb voll und die Folie zog sich weiter in den Teich. :evil: . Dann ein Geistesblitz von mir: Was passiert wenns im Herbst mal 2 Wochen durchregnet, dann steht der ganze Garten unter Wasser, was ist mit nem Ablauf?

    "Bei meinem Teich hab ich sowas auch nicht"

    Der ist ja auch nur 2 x 1,5 m, bei meinen 70 qm kommen doch ganz andere Massen zusammen.

    "Da passiert nix, der Badesee läuft ja auch nicht über"

    Ich würd ja lachen wenns nicht so traurig wäre...

    Die nächste Order: "Ich brauch 3 Tonnen Bruchsteine"

    Waaas noch mehr Steine?

    "Sonst haut doch der ganze Kies nach unten ab"

    Nach langem hin und her erfurh ich was er vorhat. Die Bruchsteine werden ringsum den Teich an die Kante der Stufen gelegt, dann werden die Stufen schräg nach oben bis zum nächsten Bruchstein mit Kies aufgefüllt. Angeblich sieht man dann auch keine Folie mehr. Wies soll das halten wenn ich mit Kies auf 30 cm Tiefe, 50 cm hoch bauen will? Da tret ich einmal drauf und der ganze Kies liegt bei 1,50m
    Frage von mir, was ist mit Ufermatten ich will nicht überall Kies.

    "Viel zu teuer und hast nur Ärger damit" Ja, Bravo...

    Nachdem was ich nun alles in diversen Boards gelesen habe, muß ich feststellen das nur gepfuscht wurde, und das obwohl ich ein Schweinegeld für diesen "Fachmann" ausgegeben habe.

    Auch von Naturagart usw. hab ich erst jetzt Erfahren. Ich hätte sonst alles selbst gemacht, dann eben erst nächstes Jahr wenn ich mehr Zeit gehabt hätte...

    Ich weiß auch nicht was ich jetzt noch selber machen kann um die Situation zu verbessern. Das einzigste was mir einfällt, den Kies wieder rausholen und Vlies unterlegen. Der ganze Kies muß aber wieder rein, wo soll ich sonst damit hin? Ein Naturteich hab ich mir gänzlich anders vorgestellt.

    Es ist wie mit allem, verlässt man sich auf andere ist man verlassen...
    Sorry bin total frustriert...

    Gruß
    Steffen
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2007
  2. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Landschaftsgärtner hat alles versaut...

    Hallo

    mein Beileid !

    bitte schau NICHT in unser Album !

    das würde Dich eventuell weiter runterziehen ! ;)

    zu irgendwelchen Maßnahmen will ich erstmal nicht äußern

    mach doch mal ein paar Fotos und stell Dein LV hier mal ein .

    ich sag mal :

    wir finden eine Lösung ! :cool: :oki


    mfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2007
  3. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Landschaftsgärtner hat alles versaut...

    Hallo Steffen,

    es gibt für alles eine Lösung.... also Kopf hoch!

    Zeig uns erstmal ein paar Bilder und dann machen wir alle gemeinsam was draus. :oki
     
  4. Baitman

    Baitman Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    99
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    20000 l
    AW: Landschaftsgärtner hat alles versaut...

    Hi!

    Danke für die Anteilnahme... ;-) Gibt schlimmers, aber ärgern tuts mich trotzdem ohne Ende... ;-)

    Ich glaube ich bin der einzige hier im board der keine Digitalkamera hat...;-) Werd mir Eine ausleihen, hoffe das ich sie an mein Uraltlaptop anschließen kann und stell ein paar Bilder rein...

    Gruß
    Steffen
     
  5. Juleli

    Juleli Mitglied

    Registriert seit:
    24. Nov. 2006
    Beiträge:
    183
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,3m
    Teichvol. (l):
    7200l
    AW: Landschaftsgärtner hat alles versaut...

    Na dann mal herzlichen Glückwunsch zu dem Teich, den du dir so nicht gewünscht hast. Ich denke, dass du da dann noch eine ganzschöne Baustelle vor dir hast. Hast du denn schon Wasser drin oder müsstest du das auch erst rausmachen, bevor du dich dransetzt und deinen eigenen Gartenteichtraum SELBST verwirklichst?
     
  6. Eugen

    Eugen Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2004
    Beiträge:
    2.678
    Galerie Fotos:
    128
    Teichfläche (m²):
    22
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    15000
    AW: Landschaftsgärtner hat alles versaut...

    Hallo Steffen,
    10 Tonnen Kies und 3 Tonnen Bruchstein wieder rausholen ist ganz schön happig. :kopfkraz
    Vor Jahren (da gab es dieses Forum noch gar nicht) hab ich das auf Empfehlung einer eigentlich seriösen Teichfolienfirma auch so gemacht.
    Die haben mir allerdings die Folie entsprechend geklebt,sodass die Falten nicht so extrem waren.
    Mit den Jahren setzt der Kies sich mit Mulm zu un du siehst in nicht mehr.
    Die Sumpfzone würd ich mit Sand/Lehm-gemisch auffüllen (5cm reichen),Pflanzen einsetzen (ohne Töpfe !) und gut ist.
    Ich geh 3-4 mal im Jahr in den Teich und lauf mit meinen 100kg :oops: auf den Steinen rum. Halt vorsichtig,aber bei meiner Unterwasserwelt sind eh keine hektischen Bewegungen angesagt.
    Von den Bruchsteinmauern wirst du schon nächstes Jahr auch nicht mehr viel sehen. Die sollten allerdings so hoch sein,dass kein Kies wegrutscht.
    Wenn NEIN,dann überschüssigen Kies raus oder irgenwelche Rundhölzer (Baumstämme) an den Rand legen.
    Lass deine Phantasie spielen, irgendwie geht das schon.
    Wenn du einen funktionierenden Naturteich sehen willst (mit Kieseinlage :D )
    schau mal in mein Profil,ist ne 3/4 Stunde zu mir (wenn die AB bei Aschebersch frei ist :D )
     
  7. Armin501

    Armin501 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Nov. 2005
    Beiträge:
    203
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    60 000
    AW: Landschaftsgärtner hat alles versaut...

    Auf die Aufnahmen bin ich gespannt!!!!

    Gruß Armin
     
  8. thias

    thias Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Galerie Fotos:
    3
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    85000
    AW: Landschaftsgärtner hat alles versaut...

    Hallo Steffen,

    ich kann mit dir mitfühlen, mir ging es ganau so:
    siehe hier: http://http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?t=3225

    Da war es noch grasser, ein Bombentrichter, nicht mal Terassen waren angelegt. Als ich dann auf meine kleinen Kinder verwies, die auf der glatten Folie bis in die Teichmitte rutschen, hat er Tonnen von Kies reingeschüttet. Und das von einem GaLa-Betrieb mit viel "Erfahrung".
    Den habe ich rausgeschmissen und selber noch versucht zu retten. Dieser kleine Teich war für mich ein gutes Übungs- und Studienfeld. Jetzt sieht er gar nicht mal so schlecht aus....
    Erst ein paar Jahre später habe ich mich an die Planung und Durchführung eines größeren Projektes gewagt. Das aber in völliger Eigenregie und intensiven Studiums von Literatur und Internet. Die logischsten Sachen habe ich dann umgesetzt.

    Stell Bilder rein, dann wird dir geholfen. Wenn du schon Terassen hast, dann ist ja noch nicht alles verdorben.

    Gruß Thias
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2007
  9. Baitman

    Baitman Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    99
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    20000 l
    AW: Landschaftsgärtner hat alles versaut...

    Hi Thias!

    Stand der Dinge ist das ich die Bruchsteine besorgen soll, sind recht günstig. Die Tonne EUR 30 + Märchensteuer. Sind so rötlich, aber kein Sandstein...

    Morgen wollte der Fachmann mit mir zum Lieferanten fahren und mir zeigen welche Größe er brauch. Die muß ich dann aussortieren und wollte Sie mit meinem kleinen Kangoo nach Hause fahren. Ich weiß nur halt eben nicht ob ich den Fachmann weiter schaffen lassen soll, er arbeitet tatsächlich in dem Gewerbe und baut tatsächlich schon 15 Jahre Teiche, er baut sie halt so wie vor 15 Jahren...:roll:

    Er beruhigt mich ja immer... "Das wird schon, wirst sehen, am Ende wirds toll" Oder aber ob ich ihm den Laufpass geben soll. Ich kann mir halt nicht vorstellen das Alles "toll" wird. Auch liegt der Teich direkt an einem Hang, ich möcht gar nicht wissen wieviel Erde dann immer bei so wolkenbrüchen wie z.Zt dann eingespült wird...Will auch keinen Ärger mit Ihm man läuft sich ja doch öfter mal übern Weg...

    Momentan ist erst 1/3 des gesamten Kies im Teich, Rest ist noch im Hof...Im Teich steht das Wasser zur Zeit ca. 1m hoch...

    Gruß
    Steffen
     
  10. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Landschaftsgärtner hat alles versaut...

    Hallo

    bitte doch Deinen Fachmann einfach um eine Auszeit ...
    damit zerschneidest Du das Tischtuch noch nicht

    lass Dich nicht auf Diskussionen ein ,

    sag Du willst Dich beraten

    zeigst aber an , dass Du ein Problem mit der Ausführung hast

    Jetzt wird es Zeit den Auftrag konkret zu formulieren und Garantien und Sanktionen zu vereinbaren .

    Ich Denke spätestens jetzt setzt auch bei Ihm Das Hirn ein . :D

    Verwende mal so lustige Worte wie :.... muss "dem aktuellen Stand der Technik " entsprechen .


    oder Gewährleistung
    :cool: :cool:

    sag ihm ,dass Du Dich zur Ausführung von einem unabhängigen Gutachter beraten lassen willst , um auch Ihn (den "Künstler") vor Schwierigkeiten zu bewahren.....


    die Reaktion darauf wird Dir die Entscheidung erleichtern :cool:


    mfG

    schau mal bei den richtigen Profis rein

    Suchwort: professioneller Teichbau

    http://www.teichbau.biz/index-gartenplanung.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden