Youtube Facebook Twitter

Langzeitbelichtung

Dieses Thema im Forum "Foto- / Videotechnik" wurde erstellt von Frank, 8. Juni 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Frank

    Frank Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.344
    Galerie Fotos:
    40
    Beruf:
    Technischer Produktdesigner
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    12000
    Hi,

    hier habe ich noch mal was für die "Technikfreaks".

    Waren ja letztes Wochenende an der Pazifikküste bei Gosford.
    Naja, bis auf viel Wasser und ein paar Felsen gab es nicht ganz viel zu sehen.
    Ein paar Fotos vom Sonnenuntergang, die übrigens in einer Stadt Namens "The Entrance --> Der Eingang" gemacht wurden hab ich ja schon in die "Sonnenuntergänge" gestellt.

    Jetzt hab ich hier mal vier Fotos.
    Die jeweils ersten sind die Originalen, wie sie mit der Kamera + Stativ aufgenommen wurden.
    Daneben sind die digital bearbeiteten Bilder.

    Das erste hier ist mit dem Motivautomatikprogramm der Kamera gemacht worden.
    Belichtungszeit: 1/80 Sek.
    Blende: F/7,1
    Brennweite 30 mm
    ISO: 400
    Langzeitbelichtung_59789_Pazifikküste bei Gosford 218 2.jpg_jpg Langzeitbelichtung_59789_Pazifikküste bei Gosford 218 1.JPG_JPG


    Bei diesem habe ich nur die Belichtungszeit von Hand gewählt:
    Belichtungszeit: 3,2 Sek.
    Blende: F/25
    Brennweite 30 mm
    ISO: 100
    Langzeitbelichtung_59789_Pazifikküste bei Gosford 220 2.jpg_jpg Langzeitbelichtung_59789_Pazifikküste bei Gosford 220 1.JPG_JPG

    Kritik jeglicher Art ist erwünscht.
    Vor allem möchte ich wissen, mit welcher Kameraeinstellung ihr arbeiten würdet, um in etwa solche Motive aufzunehmen: z. B. das "wabernde Nebelmeer".
     
  2. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Langzeitbelichtung

    Hallo Frank,

    Ich denke mal das liegt im Auge des Betrachters.

    Bei solchen Motiven probiere ich genau so wie du, mehrere Belichtungszeiten aus.

    Bei genügend Licht machts auch noch Spaß, die Gischt einzufrieren zB tausentstel Sec.,so das man jeden Tropfen in verschiedenen Ausschnitten sieht.

    Natürlicher sieht es meiner Meinung nach auf den ersten beiden Bildern aus, aber der Reiz der Belichtungszeit hat schon was, ist eben Geschmackssache.

    hier mal zwei Bilder von guten alten Zeiten ohne Digicam mit meiner Nikon F 601

    Langzeitbelichtung_59814_Scannen0001.jpg_jpg ....... Langzeitbelichtung_59814_Scannen.jpg_jpg
     
  3. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Langzeitbelichtung


    Da sah´st Du aber noch viel besser aus ! :oki
    :oops:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2007
  4. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Langzeitbelichtung

    Hi Karsten,
    die guten alten Zeiten bezogen sich eher aufs Fotografieren, wir sehen hier doch noch alle gut aus.

    zumindest innerlich...:cool: ;)
     
  5. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.091
    Galerie Fotos:
    66
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    AW: Langzeitbelichtung

    Hi,

    also wir hier, finden die beiden helleren Bilder besser.......................:oki
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden