Youtube Facebook Twitter

Mönche am Meer mit eingetrübtem Teich

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von Mönche am Meer, 16. Okt. 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. Mönche am Meer

    Mönche am Meer Mitglied

    Registriert seit:
    16. Okt. 2020
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    8
    Teichfläche (m²):
    240
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    290000
    Hallo, ich stelle mich schnell vor: Ich bin ein Mönch von 20 weiteren Mönchen die ihr Kloster an derAdriaküste in Mittelitalien haben.
    Wir haben nach einer falschen Beratung unsere Wasserpflanzen mir sehr lehmiger Erde im Teich eingepflanzt. Das geschah im August und zur Zeit war das Wasser glasklar. Jetzt nach mehreren Monaten ist dieTrübung immer noch da. Unsere Filteranlage hat einen Umsatz von 40.000l/h (Teichgröße 290.000l) und die Bürstenfilter und deren Behälter werden regelmässig gereinigt und das Lehm entfernt.
    Wie lange kann so eine Trübung dauern?
    (Entschuldigt mein einfaches Deutsch)
    Tom
     
    axel120470 und samorai gefällt das.
  2. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    5.863
    Galerie Fotos:
    27
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Hallo Mönch Tom, herzlich willkommen in diesem Forum.

    Nicht erschrecken, ich habe Mal deinen Beitrag gemeldet damit er seinen eigenen Threads bekommt. Damit sollte er in Kürze verschoben werden.
    Wenn es dann möglich ist deinen Teich mit mehr Details vorzustellen kann man dir bestimmt irgendwie helfen. Dazu helfen uns am besten Bilder von eurem Teich, der Filteranlage, dem Aufstellungsort der Pumpe und dem ganzen direkten Umfeld vom Teich.
     
  3. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.119
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo Bruder Tom und herzlich willkommen bei uns hier im Forum!

    Die Hauptfrage ist sind im Teich Karpfen ähnliche Fische drin?
     
    axel120470 gefällt das.
  4. Mönche am Meer

    Mönche am Meer Mitglied

    Registriert seit:
    16. Okt. 2020
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    8
    Teichfläche (m²):
    240
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    290000
    Ok, sobald möglich schicke ich euch Fotos.
    Danke für eure Antwort.
    Pace e bene
     
    samorai und troll20 gefällt das.
  5. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.631
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Wichtig ist die Frage ob Cyprinus (Karpfen Artige) im Teich sind. Die wühlen den Lehm immer wieder auf.

    Möglicherweise kann man den Lehm mit einem groben Schotter abdecken.
     
  6. Mönche am Meer

    Mönche am Meer Mitglied

    Registriert seit:
    16. Okt. 2020
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    8
    Teichfläche (m²):
    240
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    290000
    Ok, nun habe ich einige Bilder geladen.
    Im Teich haben wir zur Zeit nur 2 Fische, es sind Koi-Karpfen.
    Koennen 2 Koi's so viel Schlamm aufwuehlen?
    Welche Groesse sollte dieser Schotter haben?
     
  7. Mönche am Meer

    Mönche am Meer Mitglied

    Registriert seit:
    16. Okt. 2020
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    8
    Teichfläche (m²):
    240
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    290000
    Allerdings danke fuer Euer "willkommen"
     
  8. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.631
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
  9. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    5.863
    Galerie Fotos:
    27
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Nette Bilder nur leider keine Filtertechnik zu sehen.
    Auch sonst hört sich eure Filterung sehr konfus an.
    Und bringt bei der Teichgröße überhaupt nichts außer Stromverbrennung.
    Das bedeutet alle 8h einmal sofern der ganze Teich überhaupt durchströmt wird.
    Jedoch kann hier wohl kaum die Ursache der Trübung sein :kopfkratz
    Lehm ist zwar für die Pflanzen schön jedoch kann das schon mal nur durch die Wärme des Wassers am absinken gehindert werden.
    Das mit dem abdecken wird dir auch nur bedingt helfen, wäre aber besser als nichts.
    Wenn dann mit einer Mischung aus Sand und Kies bis 10mm Körnung. Das können zwar die Koi noch aufnehmen aber ab 2 - 3 cm Dicke wird der Lehm eher in Ruhe gelassen.
    Warum mussten da überhaupt Fische rein???
     
    trampelkraut gefällt das.
  10. Kolja

    Kolja Mitglied

    Registriert seit:
    29. Apr. 2007
    Beiträge:
    984
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    65
    Teichvol. (l):
    2500
    Hallo Tom,

    herzlich Willkommen hier.
    Wie habt ihr denn die Erde eingebracht? Nachdem das Wasser drin war? Und in welcher Tiefe? Ist es überhaupt möglich die Erde abzudecken?

    Ich habe Sand mit Lehmzusatz eingefüllt. Und zwar einen Teil nachdem schon Wasser eingefüllt war. Das hat eine starke Trübung ergeben und ich dachte, ich hätte einen großen Fehler gemacht. Jedoch hat sich die Trübung nach und nach gesetzt. Tag für Tag ein wenig mehr. Aber es hat schon gedauert (ca. 1 Monat). Ist denn gar keine Verbesserung zu sehen?

    Sand/Lehm den ich im Trockenen eingebracht habe und dann den Wasserstand erhöht habe, hat keine Trübung mehr verursacht.

    Ich würde genau beobachten und denke, das setzt sich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden