Youtube Facebook Twitter

Nachteile einer Vlies/Folie/Vlies Verlegung

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von womico, 2. Juni 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. womico

    womico Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    25
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    20 m³
    Hallo an die Teichprofis.

    Mir hat heute jemand folgenden Tipp gegeben:
    Beim Neubau eines Teiches auf der untersten Sandschicht ein 500er Vlies verlegen, dann die 1mm Folie darüber und diese dann nochmal mit einem 500er Vlies abdecken?
    Somit wäre die Folie schon mal vor dem UV-Licht, den scharfkantigen Steinen und Eis, sowie pickenden Vögel oder Katzenkrallen geschützt.

    Klingt soweit alles einleutend.

    Kann mir jemand Nachteile dieser Verlegeart nennen (außer für die Kosten für den zweiten Vlies)?


    Danke im Voraus für Eure Antworten.

    Gruß

    Bärbel und Wolfgang
     
  2. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Nachteile einer Vlies/Folie/Vlies Verlegung

    Hallo Ihr 2

    naja :lala:

    wenn man das Vlies auf der Folie mit Substrat abdeckt
    bräuchte man die Folie eigentlich nicht vor
    zu schützen

    wenn man das Vlies nicht abdecke sieht es sch... äh unschön aus....
    und
    warum sollte es dann liegen bleiben ?
    und
    nicht wie wie die Gewänder einer Elfe durchs Wasser gleiten :kopfkraz :D :D :D :D :smoki:

    ok. , antackern ginge noch :kopfkraz


    ___________________________________________

    für die sichtbaren Stellen oben nimmt man Ufermatten

    als Druckentlastung bei Steinsetzungen Brückenfundamenten o.ä. muss man den Untergrund besonders vorbereiten und auf der Folie mit Reststücken Folie , Bautenschutzmatten oder viel viel Vlies polstern.

    aber

    ist nur meine Meinung

    schönen Sonntag
     
  3. Ulumulu

    Ulumulu Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    536
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.9000 L
    AW: Nachteile einer Vlies/Folie/Vlies Verlegung

    Hallo

    Das Vlies im Teich hat aus meiner Sicht eigentlich nur Vorteile. :D

    Es schützt die Folie wenn man größere Steine am Ufer verlegt.

    Oder wenn man mal einen Fuß reinsetzen muss um an eine bestimmte Stelle zu kommen schützt es die Folie.

    Es siedeln sich zusätzliche Mikroorganismen an und die Wurzeln von Wasserpflanzen finden dort mehr halt.
    Loser Kies auf der nackten Folie rutscht mal schnell ab.

    Ufermatten finde ich persönlich nicht so schön, zwar wächst das irgendwann alles zu aber Kies (Kieselsteine oder Flusskies) wirkt als Ufer schöner. Finde ich jedenfalls. ;)

    Einen naja „Nachteil“ gibt es doch. Wenn man das Vlies zu weit aus den Teich legt kann die Dochtwirkung zu Wasserverlust führen also sollte man das Vlies im Teich nur bis zum max. Wasserstand auslegen.

    Bei sehr schweren Sachen (z.B. sehr großen Steinen)würde ich, wie Karsten schon sagte, noch zusätzlich Restfolie und mehrfach Vlies darunter legen.

    Gruß Daniel
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden