Youtube Facebook Twitter

Nur ne kleine Frage !!

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von WERNER 02, 26. März 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    Hi Leute

    Bin gerade mal wieder am basteln. Das hier soll ein Pflanzenbereich werden welcher durch meine Bachlauf durchströmt wird.
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/4906858/1280_3731366666393034.jpg

    Hier nun meine Frage: Was für Pflanzen und welches Substrat.

    Persönlich dachte ich an Schilf sowie Rohrkolben. ( Deshalb auch Beton)

    Als Substrat schwebt mir Kies oder Kalksteinschotter ( Algen) im Hirni rum.

    Die Frage wegen Entsorgung und Schmodder, die löse ich so das ich ein 200er KG Rohr einbaue, wo ich diesen später mittels Schmutzpumpe entsorgen werde.

    Für gute Denkanstösse wäre ich dankbar.

    Gruß
    Werner
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2007
  2. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Nur ne kleine Frage !!

    Hallo

    warum willst Du nicht auf die etabliertem Bodenfiltersubstrate
    wie Lava , Blähton oder Blähschiefer zurückgreifen ?


    Mit Kalkschotter wäre ich vorsichtig , mit dem Beton hast Du schon genug Härtbilder "im Rennen" . Aufhärten geht später immer noch
    aber ph-Wert senken bei 2-3 m3 Kalkschotter wird schwierig.

    Kommt natürlich auch auf den Kalkschotter an wie fest der Kalk
    gebunden ist.
    Auf jeden Fall solltest du den Schotter spülen bevor Du ihn verbaust.
    Um das Puffervermögen zu erhöhen reichen Tuffsteine ,Eierschalen , Muschel- oder Austernschalen . Die man nach Bedarf in den Filterstrom einbringt.


    mfG
     
  3. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Nur ne kleine Frage !!

    Hallo,

    Kalksteine würde ich nicht verwenden, da könnte die Härte ungewünscht ansteigen.

    ups, da war karsten schneller...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2007
  4. Roland

    Roland Mitglied

    Registriert seit:
    14. Aug. 2004
    Beiträge:
    157
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    20000 l
    AW: Nur ne kleine Frage !!

    Hallo Werner,

    ich würde Dir vorschlagen den Beton mit Kelterlack zu streichen, um eventuelle sich freisetzende Schadstoffe vom Beton zu unterbinden.
    Zu den Pflanzen sind natürlich der Schilf, schmalblättrige Rohrkolben für den Hintergrund sowie Uferseggen und Schwertlilien für den Vordergrund die ideale Lösung.
    Ich hatte alles in gewaschenen Rhein/Moselsand gesetzt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2007
  5. Conny

    Conny Mitglied

    Registriert seit:
    13. Okt. 2006
    Beiträge:
    1.612
    Galerie Fotos:
    84
    Teichtiefe (cm):
    1
    Teichvol. (l):
    3500
    AW: Nur ne kleine Frage !!

    Hallo,
    ich würde auch noch Zeolith mit in das Substrat geben. Mann muss es nicht immer nur im Filter halten. Weitere gute Filterpflanzen sind: Mädesüß, Kalmus, Blumenbinse, Teichbinse und Seggen.

    Tschau
    Conny
     
  6. Steingarnele

    Steingarnele Mitglied

    Registriert seit:
    4. Nov. 2006
    Beiträge:
    229
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2,20
    Teichvol. (l):
    ca 18m³ +
    AW: Nur ne kleine Frage !!

    Hi Werner, :)

    also ich hab meinen mit Kies befüllt, weil sich Lava zu schnell zu setzt, und auf Blähton hatte ich auch kein Bock weil der beim einpflanzen auftreibt. Den Kies kann man leicht mit einem Schlauch ausspülen, und die Pflanzen wachsen darin auch gut.
    An Pflanzen hab ich zur Zeit drin: Sumpfschwertlilie, Kalmus, Sumpf-Calla, Pfeilkraut, Schilf, Binse, und Sumpfvergissmeinnicht.
    Kannst ja mal in meiner Galerie schaun, da findest auch Bilder zu. :shock: :lol:

     
  7. sigfra

    sigfra gesperrt

    Registriert seit:
    14. Aug. 2004
    Beiträge:
    473
    Galerie Fotos:
    0
    AW: Nur ne kleine Frage !!

    Hallo Werner...

    also ich habe in meinem Pflanzenfilter nur Blähton drin.... und bin damit eigentlich sehr zufrieden...

    der Filter bzw. das Becken hat eine Größe von ca 3 * 3 m und ne Tiefe von ca. 60 cm ... da geht also schon ne Menge Blähton rein. :roll: .. aber die Pflanzen wachsen... :D
     
  8. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Nur ne kleine Frage !!

    Morgen Leute

    Ich bedanke mich erst einmal für die vielen Tipps. Jetzt weiß ich mehr, und auch nicht. Muß mir das Ganze nochmals durch die Birne gehen lassen und mir noch einige Infos anlesen.

    Soviel ist jedenfalls schon mal sicher, vom Kalkstein bin ich schon mal abgerückt. Das Argument von Karsten hat mich eines Besseren belehrt. Noch hab ich etwas Zeit, denn dieser Bereich muß erst noch verputzt werden und mit Dichtschlämme versiegelt.


    Von daher danke an Roland, aber
    a.) ich kenne diesen Lack erst garnicht, es sei denn er wäre ähnlich des Silolackes.
    b.) mit Lack wollte ich nicht arbeiten.

    Eure Ratschläge betreffs Pflanzen sind echt der Hit. Hätte nie gedacht das man soviel verwenden könnte.

    Das Ganze wird echt noch interessant.;)

    Gruß
    Werner
     
  9. Joachim

    Joachim Admin-Team

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    9.281
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    6000
  10. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Nur ne kleine Frage !!

    Kelterlack auf Beton ??!!

    Joachim, so wie ich deinem Link entnehme wird er wohl eher für me tallische Behälter verwendet.
    Mann wieviel Kilo bräuchte ich für mein Betonbecken. Bei dem Durst den Beton so an den Tag legt.

    Gruß
    Werner
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden