Pflanzenfilter wie groß ...?

Frettchenfreund

Gast
gesperrt
Dabei seit
5. März 2008
Beiträge
795
Ort
*****
Hallo zusammen,

ich habe jetzt schon hier viel über Pflanzenfilter gelesen.

Aber jetzt meine Fragen:

1. Wie groß müßte ein Pflanzenfilter für unser Teich sein?:kopfkraz
2. Wie wird das Wasser durch den PF geleitet?:kopfkraz
3. Wie hoch müste die Pumpenleistung sein?:kopfkraz
4. Was für Pflanzen sind die besten für einen PF?:kopfkraz
5. Lohnt es sich überhaupt für unseren Teich?:kopfkraz
6. Welches ist das beste Substrat für den PF?:kopfkraz

Wir haben noch ein altes PE Becken und wir wollten es evtl. dafür benutzen. Wenn der Aufwand sich lohnen würde!!!!

LG Volker
 
Zuletzt bearbeitet:

Frettchenfreund

Gast
gesperrt
Dabei seit
5. März 2008
Beiträge
795
Ort
*****
AW: Pflanzenfilter wie groß ...?

Hallo noch mal zusammen,

habe mal ein Foto gemacht wie ich mir das Vorstelle!

PFBL.jpg 

Ist das überhaut möglich? Das Grundstück hat ein Gefälle von ca. 4 % und der Bachlauf währe ca. 8 m lang.

Volker
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
AW: Pflanzenfilter wie groß ...?

Hallo Volker

das ist so leicht nicht zu beantworten :kopfkraz

schon bei der Definition gehen die Meinungen ganz stark auseinander

wie soll ein funktionierenden Bodenfilter aufgebaut sein :kopfkraz

allein hier schreiben mehrere Fraktionen von Mac Gyver bis Mercedes ;)

Jeder hat irgendwie den Stein der Weisen .....

relativ kompetent sollten die Aussagen derer sein die schon ein paar Jahre solche Anlagen erfolgreich betreiben .

mir fallen da aus dem Stehgreif :kopfkraz :juergen-b , Haitu , ka...... . ein :cool:

(die Anderen haben 1h sich selbst zu melden !! :cool: ;) )

1.ich würde bei Dir ein Beet von mindestens 3m2 und einer Tiefe von 70cm vorschlagen
2.so definiert und lang wie möglich
3.Nennleistung > 3000 l /h
4.Schilf , Binsen , Iris , in den Absetz und Revisionsbereichen evtl.Entengrütze,
5.immer
6.Lava oder gebrochenen Blähton

mal sehen was noch kommt !

mfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Frettchenfreund

Gast
gesperrt
Dabei seit
5. März 2008
Beiträge
795
Ort
*****
AW: Pflanzenfilter wie groß ...?

Hallo Karsten,

Danke schon eimal für die ersten Antworten. Jetzt bin ich ja mal echt gespannt was da noch kommt. Den Mercedes werde ich mir nicht leisten können aber ein Golf tut es auch!:oki

LG Volker
 
Zuletzt bearbeitet:

Holger1969

gesperrt
Dabei seit
13. März 2007
Beiträge
54
Ort
*****
AW: Pflanzenfilter wie groß ...?

Hallo Volker,

wir haben letztes Jahr diese Lösung realisiert. Ob und wie viel das Ganze bringt, kann ich dir so gar nicht beantworten. Wir hatten immer viel Probleme mit Algen, nachdem wir dann letztes Jahr den Pflanzenfilter installiert hatten, haben wir fast zeitgleich auch eine neue Filteranlage in Betrieb genommen, somit waren wir die Algenplage los. Ob das jetzt aber am Pflanzenfilter oder an der Anlage an sich liegt.... :ka
Auf alle Fälle ist es schon allein "für`s Auge" wert, einen Pflanzenfilter in Betrieb zu nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

juergen-b

Mitglied
Dabei seit
8. Nov. 2004
Beiträge
369
Ort
76448
Teichtiefe (cm)
170
Teichvol. (l)
30 000l
AW: Pflanzenfilter wie groß ...?

hallo volker,

zuerst solltes du mal definieren WAS GENAU dein pflanzenfilter tun soll ........ ?

ist er alleinfilter - welche vorabscheidung und welchen durchfluß strebst du an ...... kommen fische rein (wieviel) etc.

sind dies punkte geklärt - kann man weiterreden ;)

auch gehe ich mit dir einher, daß es kein porsche sein muß, sondern ein golf auch reicht - aber nur wenn der golf auch läuft und nicht ständig die werkstatt braucht. ........ das falscheste was man tun kann, ist am anfang sparen und sich jahrelang ärgern :box
 

Frettchenfreund

Gast
gesperrt
Dabei seit
5. März 2008
Beiträge
795
Ort
*****
AW: Pflanzenfilter wie groß ...?

Hallo zusammen,

@ Holger: Es geht bei uns nicht um Algen, wir möchten einen Bachlauf machen und da bietet es sich evtl. an.
@ Jürgen, ich habe gelesen, dass Du so etwas schon gebaut hast und ich möchte Deine Infos!:like:

Zu unserer Technik:kopfkraz

Teich: Bekannt ( siehe Profil )
Filter: Ubbing BioPressure700
Pumpe: Heissner 3000 L / h

Jetzt mach Dir mal Gedanken Jürgen und natürlich auch alle Anderen!:oki

Danke Volker
 

Wuzzel

Mitglied
Dabei seit
26. Jan. 2008
Beiträge
2.582
Ort
Bielefeld
Teichtiefe (cm)
50
Teichvol. (l)
600
AW: Pflanzenfilter wie groß ...?

Bezueglich auf die Planung sollten neben der Filtrierung meiner Meinung nach bei so einem langen Bachlauf auch unbedingt die Punkte
- Verdunstung
- Wasssererwärmung
bedacht werden.

Vom Bild her sieht das eher weniger beschattet aus ? oder irre ich mich ?

Gruß aus Bielefeld
Wolf
 

juergen-b

Mitglied
Dabei seit
8. Nov. 2004
Beiträge
369
Ort
76448
Teichtiefe (cm)
170
Teichvol. (l)
30 000l
AW: Pflanzenfilter wie groß ...?

hy

Jetzt mach Dir mal Gedanken Jürgen und natürlich auch alle Anderen

jo ...... ich habe mir gedanken gemacht .............. mit deiner 3000l pumpe - dem vermutlich zwischengeschalteten filter - keiner vorabscheidung und und den 8m bis zum pflanzenfilter verhungert dir das wasser auf dem weg ............ nebenbei sind auch wuzzels argumente nicht schlecht ;) denn so wie das aussieht kannst du dann in dieser anlage im sommer eier kochen :?

sei mir nicht böse - aber das ganze teil ich viel zu flach (verhältnis volumen - fläche)

was den pflanzenfilter betrifft - so sollte dieser nur mit einer vorabscheidung betrieben werden sonst wirst du nicht glücklich.

und zum fischbesatzt hast du kein wort verloren.
 

Frettchenfreund

Gast
gesperrt
Dabei seit
5. März 2008
Beiträge
795
Ort
*****
AW: Pflanzenfilter wie groß ...?

Guten Morgen!

@ Wuzzel:
Der Bachlauf würde den ganzen Tag Sonne haben, der Teich bekommt nur Vormittags Sonne! Also kann ich dieses wohl vergessen!

@ Jürgen:
Fische sind im Teich 20 Moderlieschen und div. Schnecken.
Fazit: Der Bachlauf kommt weg und der PF näher am Teich.

Werde mir mal Gedanken machen wo hin.:kopfkraz
Wenn Ihr Ideen habt, ich bin für jeden Vorschlag dankbar!:bussi1

Jürgen hast Du eine Skitze vom Aufbau eines PF? Währe Dir dankbar wenn ich mich schon mal um den Aufbau ( Innenleben ) kümmern könnte. ( Beschaffung von Substrat usw )

LG Volker
 
Oben