Youtube Facebook Twitter

Pondovac 4 Teichsauger Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Lion, 26. Sep. 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    1.089
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Ich habe einige Fragen zum Pondovac 4
    und würde mich über Eure Antworten freuen.

    Betr. Koi-Teich Reinigung

    - bei einem leichten Verschmutzungsgrad

    - wieviel Ltr. Wasser gehen bei einer Stunde Arbeitszeit aus dem Teich verloren ?
    - welche Fläche ca. schafft der Pondovac 4 in einer Stunde ?
    - wie findet Ihr die Handhabung dieses Gerätes ?
    - würdet Ihr den nochmal kaufen oder lieber den 5er oder den ................
    - kommt man mit dem Zubehör, welches mitgeliefert wird, gut aus oder sind Zusatzteile sinnvoll ?
    - falls ja, welche ?

    Beste Grüße
    Léon
     
  2. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    5.916
    Galerie Fotos:
    27
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Kenn zwar nur den von @Zacky , glaube das wird er der dreier. Aber antworte dir trotzdem gern :hehe5
    Das findest du bei dem jeweiligen Gerät unter Pumpleistung.
    Das hängt ganz von deiner schelligkeit, den evtl zu schützenden Uw-pflanzen und der Bodenbeschaffenheit ab. Mit Pausen hab ich für die rund 40m² Tiefzone keine 3 Stunden gebraucht.
    Die machen das was sie wollen, daß das arbeiten mit diesem Schlauch und der Stange dran nicht immer so toll ist, das ist halt so.
    Wenn ich mich Recht erinnere gibt es unterschiedliche Ausstattungen dem entsprechend nicht so einfach zu beantworten......

    Das einfachste, du müsstest dir so ein Teil und bildest dir dein eigenes Urteil.
    Oder aber es gibt bei dir so einen freundlichen Kollegen wie den Zacky, der seinen auch mal verleiht für einige Stunden. Alternativ, wenn ich Schlamm hätte würde ich dir meinen Teich mit Sauger von Zacky leihen, dann könntest du es Mal ausprobieren. ;)

    Und nochmal zum gepumpten Wasser, dieser Wasser ist hochangereichert mit Dünger, sei also froh daß dieses Zeug raus ist und nicht die Algen düngt.
     
  3. Turbo

    Turbo Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    492
    Galerie Fotos:
    44
    Teichtiefe (cm):
    1.20
    Teichvol. (l):
    10000 L.
    Salü
    Habe letzthin meinem Pondovac 4 Sauger einem Koiteichbesitzer ausgelehnt. Hat ihn nur 10 Minuten angewendet. Danach in die Ecke gestellt. Bei meinem naturnahen Teich mit Kiesbodengrund ein gutes Gerät. Für den Koiteich mit Betonschale glaub die falsche Wahl.
    Da bist mit einem Roboter vermutlich besser bedient.
    Lg
    Patrik
     
    troll20 und Lion gefällt das.
  4. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.216
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Ich möchte meinen nicht missen.
    Die Duesen Vorsätze erfüllen alle ihren Zweck.
    Nur durch die Strömungspumpe brauche ich ihn immer weniger für den Teich.
    Um die Filter zu reinigen nehme ich ihn sehr gerne.
    Die Leistung ist zufrieden stellend.

    Nur zwei Dinge habe ich verändert,
    Die Bodenduese habe ich gedreht und auf ziehen eingestellt, und 1m 40 HT-ROHR kam hinzu.
    Aber das sehe ich als gering fuegig an nach meinem Bedürfnisse.
     
    Biko, Lion, Haggard und 2 anderen gefällt das.
  5. Knarf1969

    Knarf1969 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    148
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    160
    Hallo
    Wie fast alles im Leben hat er Stärken und Schwächen. Ich finde man müsste die Saugleistung am Gerät einstellen können und nicht über den Schieber am Griff. Bei feinem Kies verstopft das Rohr schnell und teilweise verhaken sich die Steine übel im Rohr. Das wird aber vermutlich bei jedem Sauger so sein. Wie viel Wasser durchgeht weiß ich nicht. Das habe ich natürlich nicht gemessen. Durch den langen Schlauch kann man damit aber gut die Pflanzen im Garten wässern. Wenn man die maximale Rohrlänge nutzt, sollte er etwas stärker saugen können. Wenn man einen großen Teich hat, sind die vorhandenen Rohre nicht ausreichend. Ich finde auch die Steckverbindung zwischen den Rohren nicht sehr glücklich. Damit es richtig dicht ist, muss ich es teilweise regelrecht in einander verkanten.
    LG
    Frank
     
    Lion gefällt das.
  6. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    1.089
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Schonmal vielen Dank für Eure Antworten.

    hätte noch eine Zusatzfrage :

    würde er auch Kiesbodengrund fördern ?

    :aengstlich
     
  7. Turbo

    Turbo Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    492
    Galerie Fotos:
    44
    Teichtiefe (cm):
    1.20
    Teichvol. (l):
    10000 L.
    Salü
    Habe bei mir 10/10 Granitschotter als Bodengrund. Den saugt er problemlos auf wenn die Saugdüse nicht korrekt eingestellt ist.
     
    Lion gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden