Youtube Facebook Twitter

Riesenteich

Dieses Thema im Forum "Naturnahe Teiche" wurde erstellt von ron, 21. Mai 2010.

Die Seite wird geladen...
  1. ron

    ron Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    467
    Galerie Fotos:
    167
    Teichtiefe (cm):
    1,5
    Teichvol. (l):
    70.000
    Hallo,

    ich gebe gerne zu, dass es grenzwertig ist diesen Teich in einem Gartenteichforum vor zu stellen, aber vielleicht kann doch die eine oder andere etwas damit anfangen. :)

    Ich wurde letztes Jahr gebeten ein Teichprojekt zu leiten und stellte daraufhin einen Antrag bei einer Miljøstiftung. Wir hatten Glück: unser Projekt bekam 1. Priorität und wir bekamen ca. 5000,- Euro. :troet

    Riesenteich_280328_Lokalblättchen.jpg_jpg

    Im Vorfeld hatten wir uns mit dem Eigentümer einigen können, der in der Nähe einen Campingplatz betreibt.

    In April ging es dann los mit dem Roden. Hier zu werden riesige Maschinen genutzt. Auf dem Bild sieht man das Verhältnis Mann - Maschine. Das Kappen von einem 30 m. langen Baum, entästen und auf Längen von 4m. kappen braucht etwa eine halbe Minute. Nach dem Einsatz von so einem Monster, sieht es im Wald nicht gerade gemütlich aus...:evil

    Riesenteich_280328_Baumfälling.jpg_jpg

    Da mussten erst mal die Äste eingesammelt werden. Im Herbst wird das vielleicht ein riesiges Lagerfeuer.

    Riesenteich_280328_Äste-einsammeln.jpg_jpg

    Im Projekt ist auch die lokale Grundschule involvert. Ziel ist es, dass die Kinder das Gefühl bekommen, dass es auch ihr Teich ist. Das verringert die Chance von Vandalismus (von z.B. Schildern) und es soll das ökologische Bewustsein vertiefen. Ausserdem soll es mit dem Unterricht verknüpft werden. Deswegen arrangierte ich einen Tag bei uns zu Hause, wo die neu angelegte Terrasse sehr beliebt war.

    Riesenteich_280328_Aussenunterricht.jpg_jpg

    Dann ging es los mit dem Graben. Das ganze ist schon gewagt: der Boden besteht aus Morene und ist ekstrem wasserdurchlässig. :beten Eine Folie war ausgeschlossen, weil zu teuer, zu aufwendig und zu unsicher. Auch alle andere Abdichtungalternativen waren zu kostspielig. Also einfach tief genug graben, bis wir auf Grundwasser stossen. :lol
    Der Teich hat ca. 500 m2. und ist jetzt teilweise 2,5 m. tief.

    Riesenteich_280328_Morene.jpg_jpg Riesenteich_280328_Nach-2-Tagen.jpg_jpg

    Jetzt ist es zur Zeit Schneeschmelze und der Grundwasserstand sehr hoch. Aber wir wurden überrascht von der Geologi: nach einer Woche steht das Wasser ca. einen Meter höher, als das Wasser im Fluss, ca. 10 m. vom Teich entfernt. :kopfkratz Es gibt zwei natürliche untererdische Einläufe. Einer von diesen war schon vorher sichtbar und ich nahm den als Indikator, dass wir mit dem Vorhaben Glück haben könnten. Im Grunde haben wir diesen Einlauf erweitert.

    Riesenteich_280328_Einlauf-Øyan.jpg_jpg

    Natürlich mussten wir irgendwo hin mit der anfallende Masse. Ein bekanntes Problem beim Teichbau. Und weil die Baustelle nicht mit dem LKW erreichbar ist, entschieden wir die Masse als Landschaftsgestaltungsmittel zu benutzen.

    Riesenteich_280328_Eine-Woche-später.jpg_jpg

    Nächste Woche werden wir einiges anpflanzen, wiederum zusammen mit der Schule.

    Ich werde euch über die weitere Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

    Aber ist es nicht traumhaft: so einen Teich anlegen zu dürfen, und dafür bezahlt zu werden...:D

    :oki

    LG

    Ron
     
  2. Redlisch

    Redlisch Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    1.432
    Galerie Fotos:
    8
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    114000
    AW: Riesenteich

    Hallo Ron,

    ein sehr schönes Projekt, und das die Schüler mit einbezogen werden, kann man nur begüßen. :oki

    Ich hoffe ihr habt Erfolg damit !

    Mal sehen wie sich das Projekt endwickelt...

    Axel
     
  3. Digicat

    Digicat Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    27. Okt. 2004
    Beiträge:
    10.053
    Galerie Fotos:
    165
    Beruf:
    im Ruhestand
    Teichtiefe (cm):
    250
    Teichvol. (l):
    35000
    AW: Riesenteich

    Servus Ron

    Möchte mich den Worten von Axel anschliessen ..... :five

    Hervorragend das Ihr die Grundschüler mit einbinden durftet ... läßt auf eine aufgeschlossene Generation von Teichbauern hoffen :oki

    Bin schon auf den weiteren Werdegang gespannt .....
     
  4. Conny

    Conny Mitglied

    Registriert seit:
    13. Okt. 2006
    Beiträge:
    1.612
    Galerie Fotos:
    84
    Teichtiefe (cm):
    1
    Teichvol. (l):
    3500
    AW: Riesenteich

    Hallo Ron,

    sehr schön dokumentiert! Mit schönen Fotos!
    Kinder sind die Zukunft! Schon alleine deshalb finde ich dieses Projekt genial und freue mich auf weitere Bilder :oki
     
  5. sanny

    sanny Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    108
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    --
    Teichvol. (l):
    s.o.
    AW: Riesenteich

    Was genau ist das denn für eine Stiftung und welche Vorraussetzungen musstet Ihr dazu erfüllen? :lol
     
  6. ron

    ron Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    467
    Galerie Fotos:
    167
    Teichtiefe (cm):
    1,5
    Teichvol. (l):
    70.000
    AW: Riesenteich

    Entschuldigung Sanny,

    dass ich nicht eher geantwortet habe. Im Forum geht es jetzt Schlag auf Schlag und ich hatte gar nicht mitgekriegt, dass du noch eine Frage eingestellt hattest.

    Das ganze spielt sich hier in Norwegen ab. Die Stiftung nennt sich Stiftelse Miljøansvar und unterstützt konkrete Umweltprojekte die voraussichtlich irgendwelche Ringwirkungen haben werden.

    Mittlerweile ist der Wasserstand sehr gesunken :(. Wahrscheinlich ist erst mal das oberflächliche Grundwasser aus der Umgebung hereingelaufen. Letzte Woche haben wir ein paar Pflanzen gesetzt, zusammen mit den Schulkindern.

    Werde bald noch ein paar Bilder einstellen.

    :oki

    LG

    Ron
     
  7. sanny

    sanny Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    108
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    --
    Teichvol. (l):
    s.o.
    AW: Riesenteich

    Ist doch kein Problem... :lol

    Müßt Ihr jetzt nochmal nachschachten oder meinst Du, der Wasserpegel bleibt auf einem händelbaren Stand? :?
     
  8. SG3

    SG3 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    98
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,2
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Riesenteich

    Ein klasse Projekt, leider wir in so etwas in Deutschland kaum Geld investiert werden. Dazu ist Deutschland in meinen Augen einfach zu kinderfeindlich.
     
  9. ron

    ron Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    467
    Galerie Fotos:
    167
    Teichtiefe (cm):
    1,5
    Teichvol. (l):
    70.000
    AW: Riesenteich

    Hallo,

    Tja, das ist so eine Frage. Nachschachten geht nicht, weil Morenesedimenten so aufgebaut sind, dass das feinste Material oben auf liegt und um so gröber wird, je tiefer man kommt. Die Felsbrocken, wo der Bagger jetzt gestossen ist, haben für weiteres ausgraben erstmal stopp gesagt.

    Das, was für die meisten ein Problem ist, könnte für uns ein Vorteil sein: Eintrag von Nahrungsstoffe. Auch wenn wir einiges abgeholzt haben, gibt es immer noch mehrere Birken, die die Umgebung jedem Herbst mit Blättern übersähen. Ich hoffe, dass es eine wasserbremsende Schicht ergibt, die es notfalls möglich macht mit einer zusätzlichen Einleitung, das Niveau einigermassen zu halten.

    Riesenteich_282110_Oda.jpg_jpg

    Riesenteich_282110_Sumpfdotterblumen-werden-gesetzt.jpg_jpg

    :oki

    LG

    Ron
     
  10. sanny

    sanny Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    108
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    --
    Teichvol. (l):
    s.o.
    AW: Riesenteich

    Sieht klasse aus! :oki

    Toller Anblick, mit wieviel Eifer die Kiddies dabei sind! :lol
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden