Ringelnatter !!!!!

Micha&Dani

Mitglied
Dabei seit
15. Juni 2006
Beiträge
13
Ort
51702
Teichvol. (l)
10000
habe gestern zum erstenmal eine Ringelnatter am Teich gesehen. Unter anderem ging sie auch ins Wasser. Kann es sein das sie unsere Koi´S verletzt hat? Wir haben in den letzten zwei Wochen schon sechs Koi´s mit Verletzungen gefunden, die uns auch leider nicht erhalten geblieben sind. Unter anderem haben wir auch eine kleinen Wels im Teich, der aben bis heute noch nie auffällig geworden ist. Wer hat unseren kleinen das angetan???????
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.367
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Ringelnatter !!!!!

Hi,

dazu bräuchte man ein Bild von den Verletzungen.
Die üblichen Verdächtigen sind eigentlich immer Reiher oder Katzen.
Wie groß waren denn die Fische und die Natter?
 

Micha&Dani

Mitglied
Dabei seit
15. Juni 2006
Beiträge
13
Ort
51702
Teichvol. (l)
10000
AW: Ringelnatter !!!!!

bilder haben wir leider nicht gemacht ... die fische waren von 12 bis 20 cm groß und es fehlten vereinzelt schuppenreihen .. die natter war ca.40-50 cm groß und hatte einen durchmesser von 1,5-2 cm
 

Volker S

Mitglied
Dabei seit
2. Mai 2006
Beiträge
31
Ort
47
Teichvol. (l)
10.000
AW: Ringelnatter !!!!!

...der Wels wäre aber genauso verdächtig. Ich hatte mal einen in meinem Aquarium (ca. 15cm groß), welcher den lieben langen Tag absolut friedlich in seiner Höhle lag. Und wenn er tagsüber mal umherschwamm wurde er auch nie auffällig.
Nachts hat er sich dann sein Lebenfutter geholt (Neons - das sind kleine Schwarmfische). Manche große Bodenfische versuchen auch manchmal etwas tierische Kost zu sich zu nehmen, indem Sie Schuppen von anderen Fischen abraspeln (schon beobachtet an Feuerschwänzen und Prachtschmerlen -> hier wieder alles Aquariumbeobachtungen).

Auf jeden Fall ist der Wels ein Räuber, der wohl hauptsächlich nachtaktiv ist (tagsüber sind die meisten Fische flinker).

Wie groß ist denn Dein Wels?

-volker-
 

Findling

Mitglied
Dabei seit
28. Apr. 2006
Beiträge
284
Ort
Deutschland, 54331
Teichfläche ()
20
Teichtiefe (cm)
160cm
Teichvol. (l)
18500l
AW: Ringelnatter !!!!!

Hallo,

also die Ringelnatter kommt für mich als Übeltäter bei euren Fischen nicht in Betracht. Weder die Größe der Fische (im Verhältnis zur Größe der Schlange) und noch weniger die von dir beschriebenen Verletzungen passen.

Bei dem Wels bin ich mir nicht so sicher....

Welchen Wels habt ihr denn im Teich? Einen Europäischen Flusswels oder einen amerikanischen Katzenwels? Zu erkennen ist der Unterschied am leichtesten für einen Laien an der Anzahl der Barteln im Oberkiefer. Beim europäischen nur 2 sehr lange, beim Katzenwels zusätzlich noch 2 kürzere nach oben wegstehend zur Mitte des Oberkiefers hin (vom gänzlich anderen Körperbau mal ganz abgesehen).

Von Anglern weiß ich, dass kleine Welse Köder angehen, die fast ihre eigene Körpergröße haben. Ich würde in meinem Teich keinen von beiden dulden!!!

Gruß
Manfred
 
Zuletzt bearbeitet:

StefanS

Mitglied
Dabei seit
14. Aug. 2004
Beiträge
777
Ort
31470
Teichtiefe (cm)
1,10
Teichvol. (l)
ca. 60.000
AW: Ringelnatter !!!!!

Hallo,

können wir uns nicht einmal darauf einigen, wenigstens den Vornamen im Text zu nennen ??! Ist es Unhöflichkeit oder Paranoia, dass das nicht geschieht ?

Es ist völlig absurd, dass eine so winzige Ringelnatter sich über Kois hermacht: Die knabbern nicht daran herum wie an einem Maiskolben... In diesem Link habe ich ein paar Fotos darüber eingestellt, dass sich eine etwa gleich grosse Ringelnatter an einer Kaulquappe versucht hat. Da sie darauf aus ist, ihre Beute im Ganzen zu verschlingen, ist ihr selbst die winzige Kaulquappe entwischt.

Also: Du brauchst ein anderes Feindbild - freue Dich an der Ringelnatter. Sie ist aus meiner Sicht deutlich aufregender als ein Koi.
 

Micha&Dani

Mitglied
Dabei seit
15. Juni 2006
Beiträge
13
Ort
51702
Teichvol. (l)
10000
AW: Ringelnatter !!!!!

Hallo Stefan, wir hatten nun die möglichkeit die Ringelnatter Näher zu beobachten. Sie ist ca 95cm groß, doch hier sind die Meinungen ja gleich, dass sie unseren Koi´S nichts angetan hat. Für die Stellungnahme und den Link sagen wir vielen Dank an alle.

Das Problem lag sehr warscheinlich ganz woanders, haben nämlich etwas seltsames bei uns gefunden (eine kleine blaue Kugel). Da eine Bekannt von uns in einem Chemie Labor arbeitet konnte sie es auch untersuchen und uns mit Erschrecken mitteilen das wir Dünger im Teich gefunden haben. Wer auch immer uns das angetan hat, er hat uns sehr viel arbei beschafft.



Mit freundlichen Grüßen Dani + Micha
 

Micha&Dani

Mitglied
Dabei seit
15. Juni 2006
Beiträge
13
Ort
51702
Teichvol. (l)
10000
AW: Ringelnatter !!!!!

Hallo Manfred,

der Wels ist kein europäischer.

Dem traue ich es aber auch nicht zu, da er schon seid über 5 Jahren mitbewohner in unserem Teich ist. Allerdings haben wir erst letztes Jahr angefangen uns Koi`s zu halten.

Lg Dani & Micha
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.367
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Ringelnatter !!!!!

Hallo Dani und Micha,

blaue Körner klingt nach Blaukorn. Wer kommt den so nah an den Teich? Nachbarn? Kids?
Klingt, als würden die Probleme noch kommen (können). Wieviele Körner waren es denn?
Die sind aber sicherlich nicht für fehlende Schuppen verantwortlich, aber wenn die Koi es für Futter gehalten haben... könnte eine Erklärung für die Todesfälle sein :?
Also unbedingt den "edlen Spender" ermitteln und versuchen neue "Gaben" zu verhindern!
 

Lurch

Mitglied
Dabei seit
10. Mai 2006
Beiträge
29
Ort
87754
Teichvol. (l)
15m³
AW: Ringelnatter !!!!!

Hallo
Der Katzenwels oder auch Zwergwels wird ca. 60 cm und ist ein gefräßiger Räuber.:evil:
Zu seiner Beute gehört alles was ca. um 1/3 kleiner ist als er selbst. Ab und an überschätzt er sich und spuckt die Beute wieder aus Der Fisch hat dann eine art Scheuerstelle auf den Schuppen und die Schleimhaut ist verletzt.
Ich sag die, es geht solange gut bis das Beutebild passt.

Schau mal bei
http://www.world-of-animals.de/tierlexikon/tierart_Katzenwels.html

Gruß Hermann
 
Oben