Tach jesacht

tewi

Email prüfen!
Dabei seit
26. Apr. 2007
Beiträge
5
Ort
12207
Teichvol. (l)
2800
Wir,das sind meine Frau Jeannette und ich Jörg wollten uns nur mal kurz vorstellen als die Neuen.
Wir wohnen in Berlin und sind stolze Besitzer eines Kleingartens.Ich habe im Herbst 2005 einen Teich(3,2qm)angelegt.
Diesen habe ich über den Winter stehen lassen(nur Wasser)und im Frühjahr 2006 habe ich diverse Pflanzen,5 kleine Fische,einen "kleinen Baumarkt-Teichfilter"und einen Sauerstoff-Sprudler eingesetzt. Im letzten Jahr hatten wir dann unsere Freude an dem Teich.
Wir hatten klares Wasser,Pflanzen sind fürs erste Jahr prima jewachsen und sojar Erdkröten haben jelaicht.
ABER in diesem Frühjahr ist das Wasser extrem grün:kotz .
Meine Versuch mit Zeobaktelith(im Filter)brachten fast keinen Erfolg.Da ich möglichst ohne Chemie arbeiten möchte,gilt mein Interresse dem PFLANZENFILTER,da ich noch genügen Teichfolie übrig habe.
Hilfe ich brauch dringen Tipp`s von Euch für ganz blutige Anfänger(für den richtigen Bau).
DANKE:oki
 

Thomas_H

gesperrt
Dabei seit
9. Sep. 2004
Beiträge
656
Ort
52385
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
90000
AW: Tach jesacht

Salut,
na, dann will ich mal Erster sein und euch herzlich Willkommen heißen.

Stellt doch mal ein paar Bilder von eurem Teich ein, damit wir eine etwas bessere Vorstellung bekommen.

Für Pflanzenfilter oder Bodenfilter haben wir hier wahre Profis, die sich bestimmt noch melden werden.

Mit dieser Idee seid ihr mit Sicherheit auf dem richtigen Weg :oki

So, und jetzt mach ich Platz für die Profis
auto20.gif
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.364
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Tach jesacht

Hallo Jörg,

Willkommen im Forum.
Gib doch einfach mal in die Suche oben links "Pflanzenfilter", "Pflanzfilter", "Bodenfilter" usw. ein!
Wenn dann noch Fragen sind - wir sind immer gern bereit diese zu beantworten - nur wozu das Rad immer wieder neu erfinden? ;)

Der Weg ohne Chemie, dafür mit Pflanzen, ist der Richtige. :oki
Egal, was die "Fachverkäufer" Euch so andrehen wollen.
 

Heiko H.

Mitglied
Dabei seit
3. Apr. 2007
Beiträge
392
Ort
46483
Teichtiefe (cm)
2 m
Teichvol. (l)
35m³
AW: Tach jesacht

Hi ihr beiden,

auch von mir ein herzliches willkommen hier im Forum.

Gruß Heiko
 

tewi

Email prüfen!
Dabei seit
26. Apr. 2007
Beiträge
5
Ort
12207
Teichvol. (l)
2800
AW: Tach jesacht

Hallo ihr drei Ersten!
Muss das Wasser immer von oben durch die Pflanzen laufen oder kann es auch von unten nach oben steigen um dann in den Teih zu laufen ???
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Tach jesacht

Dann will ich mal der erste Vierte sein ... :lol

Hi Jörg,

auch von mir herzlich willkommen bei uns im Club!

Im Grunde spricht nichts dagegen das Wasser von unten nach oben "strömen" zu lassen. Wichtig ist bloss, das die Wurzeln der Pflanzen gut durchströmt werden.
Ein Pflanzenfilter funktioniert dann am besten, wenn man am Überlauf in den Teich das Wasser zwangsweise unter einer "Sperre" hindurch führt.
Dann wird das Wasser praktisch gezwungen, den unterern Teil, und damit die Wurzeln der Pflanzen zu durchfließen. ;)
vllt. kannst du mal ein Bild/Skizze von deinem Vorhaben machen. Wie möchtest du denn das Wasser von unten in den Pflanzenfilter leiten.

Und ...
... Wegen dem grünen Wasser macht dir mal noch keinen allzugroßen Kopp, wir haben Frühjahr, da ist eine Algenblüte sozusagen normal.
Das gibt sich meisten mit dem Wachsen der Pflanzen wieder. :oki
 

tewi

Email prüfen!
Dabei seit
26. Apr. 2007
Beiträge
5
Ort
12207
Teichvol. (l)
2800
AW: Tach jesacht

Hallo Frank !
Hatte leider einen Denkfehler im Hirn:kopfkraz
Wollte eigentlich neben meinem Teich ein Loch buddeln,Folie rein,Rohr mit Schlitzen rein,Schlauch von Pumpe in Rohr mit Schlittzen rein,Blähton rein,Pflanzen drauf,Pumpe an und freuen.Geht aber nicht,da der Schlauch von der Pumpe unten bzw.an der Seite aus dem Teich müsste(da aber Folie-ist doof mit Loch wo Schlauch durch geht) und nicht oben drüber.
Wie gesagt,Loch in Erde und dann Folie so war der Gedanke und nicht irgendein Behälter auf Erde.
Muß also weiter grübeln wie am besten:crazy:
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Tach jesacht

Hi Jörg,

bei meinem ersten Teich, den ich vom Vormieter übernommen hatte, habe ich damals ebenfalls einen Pflanzenfilter "nachgerüstet".
Das Becken für die Pflanzen habe ich ein bisschen höher angelegt, wie der Teich war.
Daneben habe ich einen kleinen Erdwall (Aushub vom Pflanzenfilter) geschichtet und den Pflanzenfilter von diesem mit einem "Minibachlauf" gespeist.
Mein Teich hatte damals übrigens in etwa die gleiche Größe wie deiner heute.
Ich hatte auch probleme mit der Wasserquali. Ein paar Wochen nach der Inbetriebnahme des Filters hat sich diese enorm verbessert.

... Mal sehen ob ich noch irgendwo ein Pic davon finde ... :kopfkraz
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Tach jesacht

Nochmal ich, :D

ich hab ein Bild gefunden ... :schreck Mein Gott, hab ich da noch einen M..t gebaut, im wahrsten Sinne des Wortes.

Baut das auf keinen Fall so nach! :box: :box:

Man beachte bei dem Pic aber folgendes:
Meine Wasserwerte waren damals mehr als daneben.
Der Teich war damals sowieso schon kurz vorm "Exitus". (s. Folie)
Bei uns war klar, das wir dort nicht mehr lange wohnen würden und deshalb habe ich keinen Wert mehr auf aussehen gelegt.:?

Ich wollte nur versuchen, den Fischen eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen. Diese wollte ich nämlich eigentlich in meinen neuen Teich einsetzen.
Leider ist daraus aber auch nichts geworden, weil die Fertigstellung des neuen dann doch erst ca. ein dreiviertel Jahr später erfolgte.

Aber das mal nur zur Erklärung, warum alles so ... naja, misslungen ausschaut. Kein Vergleich mit dem jetzigen. :rolleyes:

DSC00013.jpg 

Leider habe ich kein Bild mehr gefunden, auf dem die Pflanzen schon größer zu sehen sind.
Im unteren Bereich kannst du einen Folienlappen erkennen. Das ist die "Zwangsbarriere" unter dem das Wasser durchlaufen musste. Wie gesagt, sieht alles ned so dolle aus, aber funktioniert hat es. :oops: ;)
 
Oben