Youtube Facebook Twitter

Teichfilter Eigenbau

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von guenter, 20. Aug. 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. guenter

    guenter Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    374
    Galerie Fotos:
    25
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    20 000
    An ALLE,
    endlich komme ich dazu euch zu fragen.
    Ich habe einen GFK Behälter 105x65x55 und möchte mir einen Filter selber bauen. Will den behälter aber nicht versauen. Wer kann mir mit einer
    Zeichnung helfen??? Möglichst einfach!!! Ich danke Euch!
     
  2. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    AW: Teichfilter Eigenbau

    Hallo Guenter,

    die Frage ist, was willst Du für einen Filter bauen?

    Patronenfilter-Bürstenkammer-"Biofilter" (Kaldness) etc.?

    Ohne diese Angaben können wir dir hier nicht weiterhelfen, je nach Filterart müssen die Ein - Ausgänge gestaltet werden.;)

    Erzähle bitte ein bisschen mehr.....
     
  3. guenter

    guenter Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    374
    Galerie Fotos:
    25
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    20 000
    AW: Teichfilter Eigenbau

    Hallo Torsten, danke das Du mir antwortest.

    Ich möchte ein Vortex und Schaummatten (100x100x5cm grob,mittel,fein)

    habe ich schon. Für das Vortex habe ich mich für die Regentonne entschieden.

    Ich habe schon viele Zeichnungen gemacht, ich weiß aber nicht wie ich sie

    hier einfügen kann. Es ist eine Excel Datei.

    Günter
     
  4. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
  5. guenter

    guenter Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    374
    Galerie Fotos:
    25
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    20 000
    AW: Teichfilter Eigenbau

    Hallo Thorsten,
    den Vortex habe ich mir angesehen und bin beim bauen.
    Das von Dirk ist nicht das richtige für mich.
    Siehe mal nach den Anhängen wenn Du sie öffnen kannst.
    Es müsste schon mit Schaumstoffmatten sein.
    Günter
     

    Anhänge:

  6. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    AW: Teichfilter Eigenbau

    Hi Günter,

    die Anhänge kann ich öffnen, sind das jetzt verschiedene Filtersysteme wie Du sie dir vorstellst?

    Ich würde dann, wenn Du schon Schaumstoffmatten hast, eine Kombination von Filtermatten (1 Kammer) und einer Biokammer (2. Kammer) vorschlagen.

    Sorry, dass ganze ist auf die Schnelle gezeichnet, also nicht Maßstab genau bzw. professionell.

    Teichfilter Eigenbau_37665_Unbenannt.JPG_JPG

    Geeignetes Biomaterial ist zb. Kaldness oder Blähton.

    Wobei Blähton die preisgünstigere Variante ist, nur das Reinigen ist relativ schwierig / aufwändig.

    Wichtig!
    Denke bei deinem Filterbau auch an Ablassrohre (DIN 50), wo Du mittels Zugschieber das Schmutzwasser ablassen kannst!
    Natürlich auch bei deinem Vortex!

    Wie willst Du das ganze denn nun betreiben, per Schwerkraft oder gepumpt?

    Wenn gepumpt, welche Pumpe willst Du verwenden-Durchfluss?

    Weißt Du welche Verrohrung Du benötigst-Durchmesser?

    Fragen über Fragen ein paar Eckpunkte mehr, wären nicht schlecht.;)
     
  7. guenter

    guenter Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    374
    Galerie Fotos:
    25
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    20 000
    AW: Teichfilter Eigenbau

    Danke Thorsten!
    Meine Pumpe: 6000 l/h von Aquamax. Das Teichwasser wird in Vortex
    gepumpt. Pumpe z.Z. in einen viel zu kleinen Filter. Muß in der Woche 2x
    säubern.
    Von der Pumpe zum UVC 36000 ein Schlauch (Durchm. 40mm)
    dann in den Filter 100 Liter. Belegt von oben nach unten Bürsten,
    zwei Schaumstoffmatten je 2 cm dick. Drei Abläufe je 35 mm unterhalb
    der Schaumstoffmatten.
    Die Anhänge sind verschiedene Filtersysteme. Also hin u. her.
    Grüße Günter
     
  8. Frank

    Frank Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.344
    Galerie Fotos:
    40
    Beruf:
    Technischer Produktdesigner
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    12000
    AW: Teichfilter Eigenbau

    Hallo Guenter,

    mal ne ganz grundsätzliche Frage:
    Du hast einen Teich mit 20 m³ Inhalt und 13 Koi?
    Dann möchtest du dir einen Filter (den Vortex lasse ich jetzt mal außen vor) mit einem Volumen von ca. 375 L Inhalt bauen?
    Also ich denke, du solltest erstmal überlegen ob dein GFK Behälter nicht doch ein wenig zu klein für dein Vorhaben ist. ;)
     
  9. guenter

    guenter Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    374
    Galerie Fotos:
    25
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    20 000
    AW: Teichfilter Eigenbau

    Hallo Frank,

    dachte ich mir auch. Obwohl er 3x größer ist als der alte. Das Wasser ist fast
    klar, muß eben nur oft reinigen. Ich habe lange gesucht bis ich den Behälter
    hatte. Wo bekomme ich einen größeren her??? Ich möchte schon erfolg haben.
    Grüße
    Günter
     
  10. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.255
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Teichfilter Eigenbau

    Hallo Günter,

    es gibt noch sogenannte IBC-Tanks aus weißem Kunststoff mit Inhalten von 600-1000l. Die Adresse ist aber nicht gerade günstig im Preis!
    Die werden z.B. in der Lebensmittelindustrie zur Zwischenlagerung und dem Transport der verschiedensten Stoffe genutzt.
    Meist werden sie danach recht kostengünstig abgegeben.
    Vielleicht liest Du Dir mal diesen Thread hier in Ruhe durch?! Da steht auch was zu den Behältern.

    Wir haben hier einen ehemaligen Pflanzenschutzbehälter (gründlich gereinigt und gespült), den ich eigentlich als Regentonne nehmen wollte.
    Bis jetzt steht er noch rum.. aber das wird sich nächstes Jahr hoffentlich ändern :p
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden