Youtube Facebook Twitter

toten krebs gefunden.....!!

Dieses Thema im Forum "Krebse-Edelkrebse" wurde erstellt von katja, 18. Aug. 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. katja

    katja Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.678
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    1020
    hallo ihr lieben!!
    wir sind aus dem urlaub zurück und natürlich gleich mal garten- und teichaktion! auf dem weg zur garage denkt mein mann: was liegt denn da zwischen dem granitsplit??
    hebt es auf und zeigt es mir....einer der von mir eingesetzten (vielleicht erinnern sich ein paar von euch, wenn nicht, einer meiner ersten beiträge) und dann nie mehr gesehenen krebse, tot und vertrocknet... :(
    warum marschiert der denn in diese todbringende ecke? nebenan ist nachbars teich und zwei meter weiter ein bach...! jetzt würde mich mal interessieren, wo die anderen drei sind...:?
    auf jeden fall habe ich jetzt fotos machen können und hoffe, ihr könnt mir sagen, was für krebse ich da überhaupt angeschleppt hatte! hoffentlich nicht die "bösen" amerikaner...:(
    liebe grüße und danke schonmal
    katja
     
  2. katja

    katja Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.678
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    1020
    AW: toten krebs gefunden.....!!

    ps. hatte vergessen die fotos anzuhängen...:roll:
     

    Anhänge:

  3. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: toten krebs gefunden.....!!

    Hallo

    sieht für mich aus wie:
    Kamberkrebs, Amerikanischer Flusskrebs (Orconectes limosus)


    http://www.edelkrebsprojektnrw.de/krebse_body.htm
    http://www.welt-am-wasser.de/aktionen01.html

    warum die Krebse wandern ?
    *um neue Reviere (Weiber)

    respektive (Männchen) oder "bessere" Lebensräume

    zu finden !


    Warum sie sich dabei verlaufen und umkommen ?
    *weil sie dämlich sind !


    :cool: ;) :D

    schönes WE
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Aug. 2017
  4. bonsai

    bonsai Mitglied

    Registriert seit:
    22. Okt. 2004
    Beiträge:
    263
    Galerie Fotos:
    68
    Teichvol. (l):
    25m³
    AW: toten krebs gefunden.....!!

    Moin
    die Amis hatte ich auch als Erstkrebsbesatz. Die sahen etwas anders aus, waren allerdings auch nicht vertrocknet.
    Also kann ich Karsten auch nicht so ganz sicher zustimmen, obwohl die Kopf- und Scherenform schon für den Ami spricht. Ein Astacus ist es sicher nicht und ein Signalkrebs auch nicht.

    Bei der gezeigten Größe ist das Interesse am anderen Geschlecht auch noch nicht triebhaft und bei einem Besatz mit nur drei Krebsen scheidet zu große Besatzdichte auch aus, denn so ein kleiner Kerl benötigt max. ein Gramm Detritus am Tag und der sollte sich in jedem Teich finden lassen.

    Bleibt also nur die schon festgestellte Dusseligkeit oder er hat den Bach vernommen und für attrktiver gehalten.
    Wenn es ein Kamber war, bin ich froh, dass er es nicht geschafft hat.
    Ob die restlichen Panzerritter noch im Teich sind wirst Du wohl nur mit viel Glück nachts mit einer Taschenlampe bewaffnet am Teich feststellen können.

    Gruß
    Norbert
     
  5. stu_fishing

    stu_fishing Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    217
    Galerie Fotos:
    1
    Teichtiefe (cm):
    -
    Teichvol. (l):
    je nachdem
    AW: toten krebs gefunden.....!!

    hi!

    von der größe der scheren her kann es fast nur ein kamberkrebs sein..sämtliche anderen heimischen bzw importierten arten haben doch etwas größere scheren!

    lg thomas
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden