Youtube Facebook Twitter

wann macht ihr euren Teich winterbereit?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Nadinche83, 1. Okt. 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. Nadinche83

    Nadinche83 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    93
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    7.000
    Huhu,

    ich wollt mal nachfragen ob und wann ihr eure Technik am Teich abschaltet?

    Also normalerweise hör ich immer mitte oktober (je nach temperatur) mit dem füttern auf und mach auch dann den Filter weg.

    Wann macht ihr das denn so?
     
  2. euroknacker

    euroknacker Mitglied

    Registriert seit:
    28. Aug. 2006
    Beiträge:
    71
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,5
    Teichvol. (l):
    45m³
    AW: wann macht ihr euren Teich winterbereit?

    Hi Nadine,
    also mitte Oktober halte ich für zu früh, die fütterung der Koi reduziere ich ab einer Wassertemperatur von 10°C ab 6°C stelleich das fütteren dann komplett ein. Die Technik ( Filter ) wird erst abgestellt kurz bevor es zu frieren anfängt, wenn überhaupt. Ich trage mich mit dem Gedanken den Filter auf halber Leistung den Winter über durchlaufen zu lassen.

    Gruß Jürgen
     
  3. kwoddel

    kwoddel Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    582
    Galerie Fotos:
    6
    Teichtiefe (cm):
    2,30
    Teichvol. (l):
    80 m3
    AW: wann macht ihr euren Teich winterbereit?

    Hallo Nadine
    Ich werde versuchen mir Styrodur ab 50mm Stärke zu besorgen und damit den Teich abzudecken, lieber wäre es wenn ich Doppelstegplatten mir besorgen könnte und damit ein kleines Dach über den beheizten Teil des Teiches bauen kann. Und wenn alles nicht klappt werde ich wohl wieder Luftpolsterfolie nehmen. :evil: :evil: :evil: Und füttern bis 8° Wassertemp. aber nicht mehr so ein hochwertiges, das Futter wird jetzt bei mir mit Lebertran und Vitamine angereichert. Und den Filter NICHT ausbauen bzw. abschalten!!!!
     
  4. Ulumulu

    Ulumulu Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    536
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.9000 L
    AW: wann macht ihr euren Teich winterbereit?

    Hallo

    Jetzt hab ich mal eine Frage.
    Wenn man den Filter im Winter durchlaufen lässt, besteht dann nicht die Gefahr, dass die Wassertemperatur bei längerem Frost zu niedrig für die Fische wird?
    Oder sogar der Filter zufriert?

    Ich meine mal gelesen zu haben das man im Winter den Filter ohne bedenken abstellen kann.
    Und die Filterschwämme sollte man gründlich säubern und trocken überwintern.

    Was ist jetzt also das Beste?
    Abstellen oder durchlaufen lassen?

    Gruß
    Daniel
     
  5. kwoddel

    kwoddel Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    582
    Galerie Fotos:
    6
    Teichtiefe (cm):
    2,30
    Teichvol. (l):
    80 m3
    AW: wann macht ihr euren Teich winterbereit?

    Hallo Daniel
    Auf jedem Fall "Durchlaufen lassen" !!! Im winter sterben ein Teil der Bakterien im Filter ab, aber Im frühling hast du noch immer ein alten Bakterienstamm der überlebt hat. Und so mit ist die Biologie im Teich viel eher wieder gegeben. Wenn du eine gepumpte Version hast dann hebe die Pumpe ein wenig an, so das sie nicht das Wasser vom Teichrund abpumpt sondern 40 cm von der Teichoberfläche. Somit werden die Wasserschichten einigermaßen gehalten.
     
  6. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: wann macht ihr euren Teich winterbereit?

    Hallo Frank,

    viele Hersteller warnen eindeutig davor die gepumpten Filter durchlaufen zu lassen... der Grund: Einfrieren und platzen/überlaufen durch entstehendes Eis.
    Ich denke, man sollte da schon Unterschiede bei den Empfehlungen machen. ;)
    Die Pauschalantwort "durchlaufen lassen" funktioniert nun mal nicht bei einem Druck- oder Biotecfilter, der ohne Umbauten/Dämmung im Freien steht.

    Ich baue ab, sobald die ersten Fröste die Wassertemperatur unter 6-8°C befördert haben. Füttern tu ich eh nix.........
     
  7. kwoddel

    kwoddel Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    582
    Galerie Fotos:
    6
    Teichtiefe (cm):
    2,30
    Teichvol. (l):
    80 m3
    AW: wann macht ihr euren Teich winterbereit?

    Hallo
    RECHT HASTE !! Aber ich kenn nicht die Teiche, aber was die Hersteller alle empfehlen, das lass ich dahin gestellt. Ist klar das es darauf ankommst wo du wohnst, wo dein Filter steht, usw. aber ich würde mein Filter immer versuchen durchlaufen zu lassen. So sollte es dann heißen :D :D :D
     
  8. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.094
    Galerie Fotos:
    66
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    AW: wann macht ihr euren Teich winterbereit?

    Hallo Daniel,

    also ich werde es wohl so wie ein Kollege halten; der hat seinen Filter im letzten winter auch durchlaufen lassen, wobei der Filter "nur" über den Skimmer gespeist wurde und in dem Teich ist nix zugefroren. Da war wohl hier und da mal ein wenich eis zu sehen, aber die oberflächenbewegung war stark genug das da nix weiter zugefroren ist!!

    Ich hoffe meine pumpe erzeugt auch genug oberflächenbewegung

    das da nix zufriert.... :D

    Der Filter steht ja auch in einem Schuppen direkt am Teich und in dem haben wir letzten Winter einige Blumenzwiebeln überwintert und die sind auch nich kaputtgefroren. Das war in dem schuppen wohl nich so kalt dass da die temperaturen unter null Grad waren; wir haben jedenfalls nich nachgemessen....aber die Blumen sind nach dem einpflanzen im frühjahr alle wiedergekommen :D



    Gruß

    Olaf
     
  9. Keep

    Keep Email prüfen!

    Registriert seit:
    7. Juli 2006
    Beiträge:
    28
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    4500
    AW: wann macht ihr euren Teich winterbereit?

    Aporopos Skimmer... ist mein 350er Oase Skimmer winterfest??? Davon hab ich nix gelesen auf der Packung...

    Ich werde es jetzt wirklich so halten, dass ich die Pumpe einmal bis zum ersten stärkeren Frost durchlaufen lasse... mein Teich ist nicht groß und hat nur 4000-4500 Liter... Meine Aquamax8000 eco läuft durch und speist nen Bachlauf und über nen Bypass nen Filterkasten, durch den das Wasser einfach oben rein, unten raus läuft...
    Der Skimmer steht Mittig im Teich und die Pumpe liegt nicht ganz aufm Grund...

    Nach dem ersten Frost bin ich schlauer... :roll:
     
  10. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: wann macht ihr euren Teich winterbereit?

    Hi,

    ich hab den normalen Standskimmer von O..e.
    Den haben wir im ersten Jahr (2003) noch abgebaut und in der Scheune gelagert. Den Filter ebenso - schweine Arbeit.
    Seit 2004 und einem Tip von Thorsten verbleibt der Skimmer im Teich, nur das Oberteil lagerte in der Scheune beim Filter. Im Winter 2004 hatte ich einen Sprudelstein in das Standrohr gehängt, damit es nicht einfrieren kann. Hat gut funktioniert, aber der Winter hatte auch genug Unterbrechungen bei denen ich "händisch" die Membranpumpe ausschalten mußte.
    2005 hatte ich zu spät an den Sprudelstein gedacht. Trotz -18°C und 25-26cm Eisdicke ist dem Standrohr nichts passiert. Das soll aber keine Empfehlung sein ;)
    Der Filter steht seit Frühjahr 2005 in einer Holzkiste (Schutz vor Sonne und zur Aufbewahrung im Winter) ohne Dämmung. Ich fands auch einfach etwas ansehnlicher als dieses schwarze etwas...
    Trotzdem habe ich das Gefühl, dass die "schwarze Kiste" für stärkere Temperaturschwankungen im Teich verantwortlich ist, weil eine Seite (Südost) dank Leitungen usw. nicht mit Holz verkleidet werden kann.

    @Kwoddel
    Bei Euch würde ich mir auch üerlegen etwas Dämmung in meine Holzkiste zu basteln und so den Filter weiterlaufen zulassen. Aber bei bis zu - 27°C vor einigen Jahren kannst Du solche Vorhaben getrost "in die Tonne treten", bevor man es mit dem kaputt gegangenen Filter machen muss.
    Was Herstellerangaben betrifft - wer noch Garantie hat und kein Risiko eingehen will, der muss sich halt daran halten. Außer er hat den Schotter für was Neues. :p
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden