Youtube Facebook Twitter

Was für ein Lebewesen ist das?

Dieses Thema im Forum "Tiere im und am Teich" wurde erstellt von ThomasK, 2. Mai 2021.

Die Seite wird geladen...
  1. Rexx_Kramer

    Rexx_Kramer Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2016
    Beiträge:
    59
    Galerie Fotos:
    18
    Zustimmungen:
    112
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    7700
    Ich kann denen das ausrichten:
    Das große Herumzappeln des Erdkröten-Erstbezugs hat just gestern begonnen.
    Ich fürchte,dass die lieben kleinen hier Algen genug vorfinden.
     
    Chelmon1 gefällt das.
  2. Opa Graskop

    Opa Graskop Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    250
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    1.272
    Rufname:
    Silvio
    Teichfläche (m²):
    21
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    9000
    Da kann ich auch was zu beitragen:lol
    Der Specht weiß nicht dass das Futterhaus für die Meisen ist
    und seine Nahrung im Totholz daneben wohnt.:wut5
    Was für ein Lebewesen ist das?_618127_20210509_190647.jpg_jpg

    Und seit Jahren versuch ich den Rotschwänzchen zu erklären das ich ihnen
    einen Top Nistplatz gebaut hab.:lala5
    Was für ein Lebewesen ist das?_618127_20210509_200939.jpg_jpg
    Aber nein jedes Jahr wieder gefällt ihnen der blanke Balken
    dahinter viel besser.
    Und ich muss jedes Jahr auf `s neue einen Schmutzfang für ihre
    Hinterlassenschaften bauen.
    Was für ein Lebewesen ist das?_618127_20210509_200957.jpg_jpg
    Ihr Liebesnest befindet sich genau vor unserer Hauseingangstür.:wand
     
    Chelmon1, Anja W., DbSam und 2 anderen gefällt das.
  3. Anja W.

    Anja W. Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2016
    Beiträge:
    418
    Galerie Fotos:
    1
    Zustimmungen:
    528
    Beruf:
    Laborratte
    Bei uns sind die Balken über der Haustür von unten mit Karnikeldraht dekoriert. Da hatte eine dD (dumme Drossel) versucht, ein Nest zu bauen. Sie hat aber immer nur Moos auf den Balken gepackt, was dann wieder runter viel. Es wurde nie auch nur annähernd ein Nest da draus. Dafür hatten wir dauernd Moos in Flur... Dieses Jahr liegt nur ein Moosknäuel auf dem Gitter. Ich habe aber auch nicht beobachtet, wer das da hin gebracht hat.
     
    Chelmon1 und PeBo gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden