Youtube Facebook Twitter
  1. Wir führen aktuell einige wichtige Server-Arbeiten durch, bedingt durch den Umzug auf einen neuen Server:
    1. Vorbereitungen und Tests - laufen
    2. Umzug auf einen neuen Server - in Vorbereitung
    3. Software Aktualisierungen - in Vorbereitung
    4. Email Konfiguration und andere Optimierungen - in Vorbereitung
    Wir werden die möglichen Ausfallzeiten für die restlichen Arbeiten so gering als möglich halten. Danke für Dein Verständnis.
    Dein Hobby-Gartenteich-Team
    Information ausblenden

"Wassergras?" - was ist es wirklich?

Dieses Thema im Forum "Pflanzenbestimmung" wurde erstellt von gartenteich001, 8. Sep. 2010.

Die Seite wird geladen...
  1. gartenteich001

    gartenteich001 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2010
    Beiträge:
    9
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,6
    Teichvol. (l):
    20000
    Hallo Teichprofi's,

    ich habe auf meinem Grundstück einen natürlichen Gartenteich, der ca einen Durchmesser von 20m hat. Dieser ist zu hälfte mit Weiden zugewachensen. Die andere Hälfte ist von und von Hand so gut es eben ging ausgeschaufelt worden (der war komplett mit Weiden zugewachsen). Im gesamten Teich befindet sich eine mehr oder weniger dicke Schlammschicht, die ich nicht entfernen kann. Zur neugestaltung habe ich eine Ecke mit Rohrkolben 3x 10m angelegt (wächst gut), sowie ein paar Seerosen angepflanzt (auch die sind super gewachsen). eigentlich wollte ich den Teichgrund zur Sauerstoffproduktion ebenfalls bepflanzen. Nun ist in letzter Zeit an vielen Stellen im Teich ein Gewächs gewachsen, welches ich nicht kenne oder identifizieren kann. Hier also meien Frage:
    Weiß von euch jemand, um was es sich handelt (siehe Foto)??

    Vielen Dank für eure Hilfe!!
     

    Anhänge:

    • Algen.jpg
      Dateigröße:
      337,7 KB
      Aufrufe:
      220
  2. biber70

    biber70 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2010
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1.20
    Teichvol. (l):
    20.000 Ltr
    AW: Teichanfänger braucht Hilfe

    Es könnte Wassergras sein.
     
  3. gartenteich001

    gartenteich001 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2010
    Beiträge:
    9
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,6
    Teichvol. (l):
    20000
    AW: Teichanfänger braucht Hilfe

    Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass die Wuchshöhe bis direkt unter den Wasserspiegel ist, also bei mir so ca 50 bis 130 cm.
     
  4. Christine

    Christine Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    11.505
    Galerie Fotos:
    189
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3500
  5. gartenteich001

    gartenteich001 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2010
    Beiträge:
    9
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,6
    Teichvol. (l):
    20000
    AW: Teichanfänger braucht Hilfe

    Hallo,
    vielen Dank schon einmal für die beiden Antworten,

    leider glaube ich, dass beides nicht paßt. Ich hab noch einmal ein weites Foto gemacht. Diesmal nicht im rausgefischten Zustand, sondern so, wie es momentan im Wasser aussieht.
    Ich hoffe das hilft weiter?
     

    Anhänge:

  6. danyvet

    danyvet Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    2.123
    Galerie Fotos:
    14
    Teichtiefe (cm):
    1,10
    Teichvol. (l):
    10m³ ¿ (Ironie)
    AW: Teichanfänger braucht Hilfe

    Huch, das sieht ja jetzt wieder gaaanz anders aus als im Trockenen :kopfkratz
    das Bild ist nicht besonders gut, aber auf dem hier sieht es jetzt eher aus wie eine Mischung aus Nadelkraut und Wasserpest, der es nicht so toll geht. Vielleicht kannst du mal eines ausrupfen und in einem weißen/gelben Kübel mit Wasser fotografieren? Jedenfalls einen, der Kontrast zu den Pflanzen bietet, mit klarem Wasser. Falls nicht jemand anders das Gewächs erkennt....

    edit: außerdem sollte man den Titel des Threads ändern und wo anders einordnen, denn es passt auch nicht wirklich zum Thema Algen ;) Vielleicht zur Pflanzenbestimmung? Moderator, bitte!:troet (war der einzig passende Smiley, es gibt keinen rufenden ;) )
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Sep. 2010
  7. Nymphaion

    Nymphaion Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    1.456
    Galerie Fotos:
    17
    Teichtiefe (cm):
    3
    Teichvol. (l):
    25.000.000
    AW: "Wassergras?" - was ist es wirklich?

    Hallo,

    auf dem ersten Bild hätte ich gesagt es ist irgendeine Juncus-Art, aber auf dem zweiten sieht es eher wie eine der kleinen Potamogeton-Arten aus. So wird das nix, wir brauchen noch ein deutlicheres Bild.
     
  8. derschwarzepeter

    derschwarzepeter Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    1.299
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    3,8
    Teichvol. (l):
    250.000
    AW: Teichanfänger braucht Hilfe

    Ich tippe auch auf Potamogeton z.B. Potamogeton pectinatus ,
    aber die Fotos sind einfach zu wenig aussagekräftig:
     
  9. Limnos

    Limnos Mitglied

    Registriert seit:
    11. Sep. 2010
    Beiträge:
    1.632
    Galerie Fotos:
    34
    Teichtiefe (cm):
    0,7
    Teichvol. (l):
    ?
    AW: "Wassergras?" - was ist es wirklich?

    Hi

    Ich halte es auch für eine Laichkraut (Potamogeton) Art, wahrscheinlich Kamm- oder Fadenförmiges Laichkraut (P. pectinatus o. P. filiformis). Eine Simse ist es auf keinen Fall, da es verzweigt ist.

    MfG.
    Wolfgang
     
  10. Spreewälder

    Spreewälder Mitglied

    Registriert seit:
    26. Nov. 2018
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    25
    Hallo,

    das ist zwar schon ein ganz paar Jahre her, aber ich bräuchte so ziemlich genau so eine Pflanze.

    Zur Erklärung:

    Wir haben einen Garten an einem See und haben einem "Natursteg" (kiesiger Erdboden) der durch den ca. 15 m breiten Schilfgürtel, bis zum Wasser reicht. Die "Plattform" würde ich gern begrünen, da immer wieder Erdboden durch Wellengang weggespült wird, habe ich es mit tiefwurzelndem Rasen versucht, der auch sehr gut gewachsen ist, jedoch im Herbst, wenn der Winterstau durchgeführt wird, immer wieder komplett ausgewaschen und weggespült wird, das die Plattform (siehe Bild in der Anlage) immer komplett unter Wasser steht.

    Nun wäre meine Frage ob es eine Art Gras (vielleicht Nadelsimse oder ähnliches) gibt, welches im Sommer mit der Wurzel im Wasser, obenrum aber trocken und im Winter komplett unter Wasser liegt?

    Es ist zwar unwahrscheinlich, aber vielleicht hat ja jemand eine Idee zu meinem Problem.

    Beste Brüße

    Martin

    "Wassergras?" - was ist es wirklich?_584844_Winterstau.jpg_jpg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden