Welche Pflanzen sind das?

affrocke

Mitglied
Dabei seit
23. Juni 2006
Beiträge
6
Ort
47***
Teichvol. (l)
1500
Hallo,

habe da Pflanzen,deren Namen ich nicht kenne.
Wer kann mir da weiterhelfen?

Vielen Dank schonmal...;-)

Gruß
Tom
 

Anhänge

  • IMG_0028.jpg
    IMG_0028.jpg
    181,9 KB · Aufrufe: 45
  • IMG_0029.jpg
    IMG_0029.jpg
    146,9 KB · Aufrufe: 43
  • IMG_0030.jpg
    IMG_0030.jpg
    156 KB · Aufrufe: 39

gabi

Mitglied
Dabei seit
13. Okt. 2004
Beiträge
403
Ort
Deutschland 51143
Teichvol. (l)
3000
AW: Welche Pflanzen sind das?

Hi Tom,

die erste ist doch die gleiche wie aus deiner ersten Anfrage. Da hab ich keine Ahnung. Die zweite sieht nach Knöterich aus und die dritte ähnelt meiner Bachbunge. Hast du da auch ein Bild mit Blüten?
 

Knoblauchkröte

Experte / Lexikon
Mod-Team
Dabei seit
23. Okt. 2004
Beiträge
7.059
Ort
35041
Teichfläche ()
130
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
100000
AW: Welche Pflanzen sind das?

Hallo Tom,

Bild 1 ist eine Lycopus-Art (Wolfstrapp). Eventuell sogar Lycopus exaltus der Hohe Wolfstrapp der seit ein paar Jahren in Deutschland verschollen ist:schreck (laut meinem Bestimmungsbuch Geschützte und gefährdete Pflanzen). Eventuell aber auch nur eine Wuchsmutante von Lycopus europaeus.

Bild 2 könnte eine Epilobium-Art sein (Weideröschen), da must Du mal schauen ob sie rosa Blütchen bekommt.

Bild 3 scheint Veronoca beccabunga zu sein (Bachbunge). Sieht zur genaueren Bestimmung etwas zu runtergekommen aus:D

MfG Frank
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.363
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Welche Pflanzen sind das?

Hallo zusammen,

Pflanze Nr. 1 habe ich selbst am Teich.. oder zumindest etwas seehr ähnliches. Mir ist der Name auch noch nicht bekannt. Geblüht hat sich aber auch schon :kopfkraz ich glaube ganz winzige Blütchen in dem Blattachseln in weiß.
Pflanze Nr. 2 halte ich nicht für ein Weidenröschen. Meins ist recht wollig und steht sehr aufrecht am Teich. :? Es gibt da sicherlich viele verschiedene, aber könnte es sich nicht eher um eine Knöterichart handeln?
Bei Pflanze Nr. 3 kann man wirklich nicht viel erkennen. Könnte aber gut Bachbunge sein. Ich würde versuchen sie irgendwie "anzuhäufeln", damit die langen Stiele im Substrat verschwinden oder Stecklinge davon machen. Der Schotter ist für sie offensichtlich nicht ganz das passende Substrat.
 
Oben