Youtube Facebook Twitter

wissenswertes zum Thema "Kugelalgen" + mikroskop. Bilder

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von danyvet, 20. Mai 2009.

Die Seite wird geladen...
  1. Elfriede

    Elfriede Mitglied

    Registriert seit:
    8. Nov. 2004
    Beiträge:
    1.885
    Galerie Fotos:
    58
    Beruf:
    Architektur/Kunst
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    75000
    AW: wissenswertes zum Thema "Kugelalgen" + mikroskop. Bilder

    Hallo,

    wie mir dieser schöne Beitrag bisher entgehen konnte ist mir ein Rätsel. Danke Dany und danke Oskar, dass Du so gründlich recheriert hast.

    Ich würde es wahrscheinlich nicht übers Herz bringen diese hübschen, grünen Kugelalgen aus dem Teich zu werfen. Weniger Hemmungen habe ich bei den fast schwarzen Gallerten der Oscillatoria, die ich gerade wieder in meinem Teich entdeckt habe.

    Mit lieben Grüßen aus Paros
    Elfriede
     
  2. danyvet

    danyvet Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    2.123
    Galerie Fotos:
    14
    Teichtiefe (cm):
    1,10
    Teichvol. (l):
    10m³ ¿ (Ironie)
    AW: wissenswertes zum Thema "Kugelalgen" + mikroskop. Bilder

    Hallo Elfriede,

    Ich hab es noch nicht gewusst, dass es keine Algen sind, als ich sie rausgeworfen hab. Sie sind ja tw. auf den Pflanzen geklebt, ich hatte angst, sie würden die pflanzen ersticken oder so
     
  3. Elfriede

    Elfriede Mitglied

    Registriert seit:
    8. Nov. 2004
    Beiträge:
    1.885
    Galerie Fotos:
    58
    Beruf:
    Architektur/Kunst
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    75000
    AW: wissenswertes zum Thema "Kugelalgen" + mikroskop. Bilder

    Hallo Dany,

    ich habe inzwischen einige Seiten zu Ophridium versatile gefunden und gelesen, aber nirgendwo eine nähere Information zu den symbiontischen Grünalgen gefunden, die für die Grünfärbung der schönen Kugeln verantwortlich sein sollen.

    Wie fühlen sich diese Kugeln an, die ja eigentlich nur aus der farblosen Gallerte der Wimpertierchen- Kolonie bestehen, durch die die Grünalgen durchschimmern, die sich in den Tierchen befinden? Ich habe noch nie eine in meinem Teich gefunden und anfassen können, weshalb mich interessiert, ob es bei diesen Dingern eine feste Außenhaut gibt und ob Deine mikroskopischen Proben vom Inhalt der Kugeln stammen oder von der Außenhaut bzw. Hülle.

    Mit lieben Grüßen aus Paros
    Elfriede
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden