Bambussperre

Jürgen E

Mitglied
Dabei seit
6. Aug. 2007
Beiträge
107
Ort
42327
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
7000
Besatz
3 Goldorfen, 6 Rotfedern, Bitterlinge, Moderliesch
Hallo
da sich mein Bambus unkontrolliert ausbreitet und anfängt unter die Teichfolie zu wachsen, muß ich wohl etwas unternehmen. Deshalb meine Frage: Wie tief muß ich eine Rizomsperre anlegen? Ich denke an eine nach unten offene Betonumrandung.
Gruß Jürgen
 

chromis

Mitglied
Dabei seit
6. Juli 2007
Beiträge
902
Ort
7
Teichtiefe (cm)
1,2
Teichvol. (l)
7000
Besatz
Notropis chrosomus
und als Sommergast ein Schwarm Tanichthys micagemmae
Zuletzt bearbeitet:

Jo-Hamburg

gesperrt
Dabei seit
23. Juni 2007
Beiträge
318
Ort
22177
Teichtiefe (cm)
1,8
Teichvol. (l)
35000
Besatz
diverses
AW: Bambussperre

Hi Jürgen,

wer Bambus im Garten hat sollte gleich beim Einpflanzen des Bambus an eine Rhizomsperre denken.

Habe ich natürlich auch nicht gemacht und dieses Jahr rund 20 lfd. Meter Rhizomsperre eingearbeitet.

Aus Beton ist nicht nötig und entschieden zuviel Aufwand. Bei 1.2.3. gibt es, auch z.Zt. noch, Folie als Rhizomsperre. Diese ist aus HDPE, sollte 1,5-2 mm. dick sein und etwa 70-75 cm. hoch. Kostet etwa 4 € - € 4,50 der lfd. Meter. Einfach bei 1.2.3. Rhizomsperre eingeben.

Die habe ich auch drin, ist schnell verlegt und wird von Gartenbaubetrieben auch empfohlen. Nach meiner Erfahrung reicht diese Folie völlig aus.
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
Besatz
Koi
AW: Bambussperre

Hallo Jürgen!

Unser Bambus hat sich auch munter ausgebreitet.:engel

Rhizome von 4-5 m Länge waren da keine Seltenheit - die waren teilweise auch bedrohlich nahe am Teich gelandet...

Wie Jo schon schrieb, die Rhizomsperre funzt einwandfrei. :oki

Ich habe hier auch noch einen Link für Dich gefunden für das richtige Verlegen:
Rhizomsperre.

Viel Erfolg!
 

Dr.J

Pöser Admin
Admin-Team
Dabei seit
17. Aug. 2004
Beiträge
6.804
Ort
96487 Dörfles-Esbach
Rufname
Jürgen
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
60
Teichvol. (l)
3000
Besatz
Goldfische und Teichmolche
AW: Bambussperre

Hallo Jürgen,

ich musste auch im Nachhinein eine Bambussperre einbauen. War eine sch.... Arbeit. Du musst ca. 75 cm tiefe um dem Bamabus herum in einem Ring die Bambussperre anlegen. Ich habe dafür eine spezielle Folie verwendet.
 

Anhänge

  • PA150007.jpg
    PA150007.jpg
    164,9 KB · Aufrufe: 69
  • PA150009.jpg
    PA150009.jpg
    119,7 KB · Aufrufe: 51

Redlisch

Mitglied
Dabei seit
2. Mai 2007
Beiträge
1.432
Ort
31***
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
114000
Besatz
siehe SIG.
AW: Bambussperre

@ Dr.J

Ist das abgesperrte Gebiet nicht etwas klein ?
Ich lese überall von 1,5m / Pflanze , auf den Photos sieht das gerade mal nach der Hälfte aus ...
Oder giesst du den Bambus dann im Sommer täglich (wegen der schlechten Wasserführung) ?

Axel
 
Zuletzt bearbeitet:

wp-3d

Mitglied
Dabei seit
16. Juni 2006
Beiträge
1.311
Ort
32699 Deutschland
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
46000
Besatz
Koi,
Notropis chrosomus ( Regenbogenelritze)
Sterlet,
Etheostoma caeruleum (Regenbogen-Springbarsch)
Etheostoma spectabile (Springbarsch, Orangethroat darter)
Bilder der Fische,in meinen Alben
AW: Bambussperre

Hallo Jürgen aus dem Frankenländla

Beim Betrachten deiner Bilder, vermute ich das es sich bei deiner Pflanze um eine Fargesia handelt.:kopfkratz
Sollte es der Fall sein, hättest du dir etwas Arbeit sparen können.

Da die Fargesia Horstig wächst, hätte eine Abtrennung zum Teich ca. 40cm.Tief ausgereicht.
 

Jürgen E

Mitglied
Dabei seit
6. Aug. 2007
Beiträge
107
Ort
42327
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
7000
Besatz
3 Goldorfen, 6 Rotfedern, Bitterlinge, Moderliesch
AW: Bambussperre

Hallo
vielen Dank für die Antworten, ihr habt mir weiter geholfen.
Allen Teichbegeisterten wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Neues (Teich-)Jahr.
Gruß Jürgen
 

Dr.J

Pöser Admin
Admin-Team
Dabei seit
17. Aug. 2004
Beiträge
6.804
Ort
96487 Dörfles-Esbach
Rufname
Jürgen
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
60
Teichvol. (l)
3000
Besatz
Goldfische und Teichmolche
AW: Bambussperre

@Axel
Es schaut kleiner aus, als es ist. Der Durchmesser ist ca. 1 m. Ich habe die Sperre seit ca. 2 Jahren und der Bambus fühlt sich pudelwohl. Er treibt jedes Jahr neu aus und außer in den langen Trockenperioden, muss ich ihn nicht giessen.

@Werner
Ich hatte ursprünglich vor ca. 75 cm (gemäß Empfehlung) zu graben, bin aber schnell (nach ca. 45 cm) auf Felsen gestossen, sodaß meine Sperre garnicht so tief geworden ist.
 

newman71

Mitglied
Dabei seit
4. Juli 2006
Beiträge
91
Ort
96***
Teichtiefe (cm)
0,80
Teichvol. (l)
45,000 m³
Besatz
5 Goldies + 1 Frosch
AW: Bambussperre

Hi Jürgen,

mal ne Frage von Franke zu Franken:

Du hast jetzt einfach um den Bambus rumgegraben :kopfkratz
und die Rhizomsperre gesetzt.
Was ist aber mit den Rhizomen, die Du dabei abgetrennt hast und
die jetzt außerhalb der Sperre weiterwachsen können?:crazy
Vielleicht ein Denkfehler von mir ?
Habe im Frühjahr dasselbe vor (6 Bambus, 2 Jahre alt) und überlege
noch einfach rum zu graben (wie Du's gemacht hast), oder Bambus
komplett raus, Rhizome so weit wie möglich rausziehen, Sperre setzen
und Bambus wieder rein in den Zwinger.

Gruß aus Bamberg,
newman
 
Oben Unten