Filter einfahren

samorai

Mitglied
Registriert
6. Okt. 2012
Beiträge
4.851
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche (m²)
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000
Und ich hab mich immer so bemüht, Filtermaterial von anderen zu erhalten zum impfen der Filter.

Au,da spielt auch ein gewisses Risiko mit , meine Krankheiten oder anderes.
 

axel120470

Mitglied
Registriert
29. März 2013
Beiträge
628
Ort
35685 Dillenburg, Deutschland
Rufname
Axel
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
18000
Fahre meine Biologie grundsätzlich nur mit Harnstoff ein.
Benutze dabei meinen "Mittelstrahl" ab 11 bis 12° Wasser Temperatur


Kann ich so bestätigen, hat mir ein hier ortsansässiger Koihändler auch gesagt. Alles andere ist nur für die Händler gut.
 

Turbo

Mitglied
Registriert
26. Dez. 2007
Beiträge
891
Ort
1234
Rufname
Patrik
Teichfläche (m²)
32
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
10000
Ist ja auch schon ewig her, als ich noch Fische hatte. :hehe5
War da noch Meerwasser Aquaristik.
Da waren die Fische noch robust und nicht solch überzüchtete Schwächlinge wie heute.

:krank

So wandelt sich das ganze.
:jaja
 

Turbo

Mitglied
Registriert
26. Dez. 2007
Beiträge
891
Ort
1234
Rufname
Patrik
Teichfläche (m²)
32
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
10000
Lach mich immer noch schlapp.
Das Hunde an jeden Pfahl markieren, ist ja bekannt.
Aber bei Männern und Ihrem Teich.....

Gröhl....

Werde offenbar alt....

Stelle mir das so bildlich vor....

Aber nur den Mittelstrahl.....

:lach2
:smile
 

axel120470

Mitglied
Registriert
29. März 2013
Beiträge
628
Ort
35685 Dillenburg, Deutschland
Rufname
Axel
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
18000
Lach mich immer noch schlapp.
Das Hunde an jeden Pfahl markieren, ist ja bekannt.
Aber bei Männern und Ihrem Teich.....

Gröhl....

Werde offenbar alt....

Stelle mir das so bildlich vor....

Aber nur den Mittelstrahl.....

Jetzt hab ich aufgrund Deines Posts auch Kopfkino:lach
 

Tottoabs

Mitglied
Registriert
18. Okt. 2013
Beiträge
4.780
Ort
Deutschland, 32312
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
War da noch Meerwasser Aquaristik.
Da waren die Fische noch robust und nicht solch überzüchtete Schwächlinge wie heute.
..... Meerwasser....überzüchtete Schwächlinge.....Bei Süswasser hast du höchstens 10% Wildfänge, rest wir gezüchtet.
Bei Meerwasser fast nur Wildfänge also Naturentnahmen und 10% Nachzuchten....
 

Turbo

Mitglied
Registriert
26. Dez. 2007
Beiträge
891
Ort
1234
Rufname
Patrik
Teichfläche (m²)
32
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
10000
...Bei Süswasser hast du höchstens 10% Wildfänge, rest wir gezüchtet.
Bei Meerwasser fast nur Wildfänge also Naturentnahmen und 10% Nachzuchten....

War früher vermutlich noch schlimmer. Aber die Wildfänge waren durch Fressfeinde, Umweltverschmutzung, Mikro-Plastik anstelle Plankton, Gift, Transport etc. soweit ausgedünnt, das nur die stärksten den Weg zu uns reichen Europäern schafften. Was ich aber nicht gut heissen will.
Die Zuchtfische werden im Wohlfühlwasser unter Medikamenteneinsatz mit Leistungsteigerer zum schnellstmöglichen Wachstum angetrieben, damit die Gewinnmaximierung gewährleistet ist.
In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen Tag. Gut sind wir keine Fische.
 
Oben