Youtube Facebook Twitter

Frösche in Nachbars Garten

Dieses Thema im Forum "Tiere im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 9. Juni 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi.

    Das ist mal wieder Typisch Mensch!!!!
    Sobald es ein Problem mit der Natur gibt muss es beseitigt werden! :motz:
    Obwohl ich darin gar kein Problem sehe.
    Ich würde mich freuen wenn ich so viele Frösche im Teich hätte.

    Wie die anderen schon sagten, es wird kaum eine Möglichkeit geben die Frösche auf legalem Wege zu vertreiben.

    Denkt mal an die Natur. Sie wird schon genug zerstört, also lasst doch die Frösche einfach in Ruhe. Was können denn die Frösche dafür?
    Nach der Paarungszeit müsste das quaken eigentlich aufhören oder es wird zumindest weniger.


    Gruß
    Mirko
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    re

    hallo

    so tollerant wie gegen die Natur sollte man auch gegen seine Nachbarn sein.
    wenn denn jemand OHNE Teich :eek:
    sich HIER meldet ...
    und fragt ,
    macht es doch keinen Sinn noch draufzuhaun !

    Wenn das Geräusch erst mal als störend empfunden wird
    geht der Ärger ohnehin nur noch über die Hormone

    s.a.
    http://www.medizinfo.de/endokrinologie/hormone.htm

    und dann den

    http://www.medizinfo.de/endokrinologie/anatomie/nebennieren.htm#top

    :D

    wer von Euch , der den Anderen vorschreiben will ,

    Gequake SCHÖN zu finden

    hat es in der Hand sein Nebennierenmark bewußt zu steuern ?

    (Nobelpreis winkt !)

    (wenn z.B. der gleich Nachbar dann vielleicht sonntags Rasen mäht oder
    sein größeres Auto falsch parkt oder ..... überhaupt.....)


    also sollten wir HIER doch eher versuchen zu helfen
    oder wenigstens :stumm:

    wir können uns in einem anderen Tread ja über die anzeigenschreibenden
    Nachbarn aufregen .:wink: 8)


    ich bin froh ! das meine Frösche

    http://forum.tommis-page.de/album_pic.php?pic_id=1815&sid=df7cbd48dd2d201cc2d46ec7226b18ad

    das Maul halten

    und meine Kröten schön singen

    übrigens,

    ich glaube :
    Schießen war noch NIE in KEINEM Zusammenhang eine Lösung !





    @Beelzebub
    Zitat :...typisch Mensch...
    wo hast Du Dein Raumschiff versteckt ? 8)
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Moin.
    Hmmm

    Das mit den Gerichtsurteilen ist imho nicht ganz richtig wiedergegeben. Ich kenne jetzt nicht alle Urteil, beziehe mich mal auf 'das' BGH-Urteil (wird ja meist als Referenz genommen).
    Dort steht schon explizit drin, dass (insbesondere die Nacht)-Ruhe des Menschen schützenswert ist; generell auch höher zu bewerten als 'Frosch-Gequake'; dabei ist es auch egal ob eingesetzte oder eingewanderte Früsche.
    Soweit der 'Tenor' des BGH-Urteils.

    Wie so oft hat es auch für diesen Fall die Entscheidung an 'untere Behörden' zur Entscheidung zurück gewiesen.
    Die zuständigen Behörden müssen jeden Einzelfall individuell prüfen, ob schützenswerte Tiere betroffen sind, wie hoch die 'Belastung' ist etc. Hängt auch nicht unmaßgeblich von des Landesschutzgesetzen ab.

    Aber prinzipiell hat der BGH den Schutz des Menschen für (Lärm)-Immisionen als höher eingestuft.
    cu
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hee, was solln das heisen??
    Keine Angst ich bin auch ein Mensch aber ebend einer mit einer Meinung die viele Leute nicht verstehen!

    Hab nur tybisch Mensch geschrieben, weil es bei vielen Sachen so ist. Wenn irgend was Probleme mach, wird es gleich beseitigt.


    Ich setz mich nun mal gerne für die Natur ein und nicht so für die Menschheit.



    Schöne Grüße
    Mirko
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo carsten,

    bitte nenn mir mal dieses Urteil, auf das du dich im o.a. Falle berufst, meine Kenntnisse sind da gewaltig anders.

    Guckst du hier :

    http://www.jursoft1prolivre.de/entschbeispielkurzf2.html
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hey!

    Hallo Joschi!

    Gericht nützt nichts! :D
    Diese Tiere sind unter Naturschutz! :p

    Ist auch gut so! Lass diese Tiere quakken!
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Karsten,

    sag mal, wie Tolerant muss ich denn sein um jemand recht zu geben der darüber nachdenkt Frösche zu vergiften!

    Sorry da hört es bei mir auf :twisted:

    Vorschreiben will hier niemand etwas...und schon garnicht, daß Quaken der Frösche schön ist.

    Ob nun jemand mit oder ohne Teich fragt, ist für mich nebensächlich :wink:

    Aber es kann doch wohl nicht angehen, das man darüber nachdenkt ob man die Frösche vergiften solle aber es dann doch lässt weil die Teichflora zerstört wird :?: :!:

    Und was die Gerichtsurteile angeht....muss denn nun wirklich jeder Sche... vor Gericht gehen, kann man sich nicht gütlich einigen oder ein paar Wochen im Jahr mit Froschgequake oder ähnlichen leben?

    Wir haben hier bei uns wirklich viele Vögel die auch Lärm machen...soll ich die jetzt vergiften oder lieber abschießen :?: :?:

    Die Natur macht nun mal Lärm...wem das nicht gefällt soll halt in die Stadt ziehen wo es keine Natur gibt!

    Da gibt es dann bestimmt andere Sachen worüber man sich Streiten kann.
     
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Guck, so gewaltig können Urteile verschieden werden!
    Der Gerichtslauf war wie folgt:
    1. LG -->Frösche weg
    2. OLG, Berufung -->LG-Urteil verstößt gegen BNatG, also Frösche bleiben


    Ich 'berufe' mich genau auf das gleiche Urteil, nur die Begründung muss man sich anschauen. Gerade bei diesem Urteil kommen viele schützenswerte Güter zusammen, die ALLE ihre Berechtigung haben.


    Schau's fir vielleicht mal hier an:
    http://www.ra-kotz.de/froesche1.htm (ist aber was länger)

    Generell gilt:
    -das Ruhebedürfnis des Menschen ist gestört, somit besteht ein berechtigtes Interesse gegen den Störer.
    -'eigentlich' verstößt es aber gegen das BNatG, wenn der Störer weichen muss (insofern hatte ich mich leicht vertan)

    ABER: der BGH sagt konkret
    Auf Antrag kann 'gegen' das BNatG gehandelt werden, wenn es sonst zu 'Härten' kommen würde. Eine Entscheidung darüber durfte der BGH nicht fällen, das müssen die entsprechenden Behörden tun. Insofern wurde die Entscheidung zurück verwiesen.
    cu
    cu
     
  9. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    ..

    Hallo Carsten,

    sicher können wir uns jetzt weiter die Seiten um die Ohren hauen, aber gesehen habe ich noch kein Urteil, wo Amphibien ausquartiert werden musste, da eine "Lärmbelästigung" von Tieren ggü. Presslufthammer oder sonstiges nicht vergleichbar ist, deswegen kann man es auch so schlecht nachweisen. Wenn du Urteile kennst, her damit .... :D

    Wie schon erwähnt war die Polizei ja schon hier wegen einer Beschwerde, der hinzugezogene NABU konnte erfolgreich vermitteln und auch glaubhaft anführen, das hier in den Pfützen keine Arten eingesetzt sondern von dem ca. 500-1000m entfernten Bach hierhergekommen sind. Nach dessen Erklärung war der Nachbar zufriedener, die Quaker sitzen aber weiterhin drin.

    Was ich damit sagen will ist, das man froh sein sollte, Natur in naher Umgebung zu haben, auch in den Paarungszeiten insbesondere der Grünfrösche .... irgendwann geht diese Zeit auch vorbei und es wird wieder ruhiger. Ein kleines bisschen Toleranz kann da nicht schaden, ist eben Natur.

    Übrigens, ich kann bei dem "Lärm" trotzdem pennen ... :wink:
     
  10. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Na, gut.
    Keine Schläge mehr :)

    Trotzdem, viele Urteil werden viel zu vorschnell verwendet.
    Das schönste Beispiel ist das 'berühmte' Hamburg-Urteil. Steht mittlerweile unter zig HPs: Nach Urteil soundso aus Hamburg distanziere ich mich usw

    Wenn man sich das Urteil dann mal anschaut, steht dort gerde drin, dass ein generelle Distanzierung NICHT geht ;-)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden