Youtube Facebook Twitter

Hallo, auch ich bin neu hier

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von Andrea1104, 19. Nov. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Andrea1104

    Andrea1104 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Nov. 2007
    Beiträge:
    46
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    ca. 1000
    Hallo Zusammen,

    ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Andrea, ich bin 47 Jahre alt, ich wohne in Remscheid (Bergisches Land), meine Hobbys sind meine 5 Chihuahuas, und seit einigen Wochen auch meine 17 Goldfische. Ich habe durch Google hierher gefunden, weil ich mich über das Thema Überwinterung von Goldischen informieren wollte. Ein tolles Forum, hier gibt es wirklich viel interessantes zu Lesen.
    Unser kleiner Teich exestiert schon seit einigen Jahren, ich hatte mich nur nie getraut, Fische anzuschaffen, aus Angst ich könnte alles falsch machen. Jetzt habe ich vor einigen Wochen 17 Goldfische von meiner Freundin geschenkt bekommen. Meine größte Sorge, wie überstehen die Fische den Winter unbeschadet. Unser Teich ist an der tiefsten Stelle ca. 60 -65 cm tief. Bilder und Maße werde ich morgen hier einstellen. Eisfreihalter habe ich schon besorgt.
    Zu dem Thema Überwinterung der Goldfische habe ich noch einige Fragen auf dem Herzen.
     
  2. fleur

    fleur Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2007
    Beiträge:
    149
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,40
    Teichvol. (l):
    56m³
    AW: Hallo, auch ich bin neu hier

    Hi Andrea,

    erstmal : herzlich willkommen bei den Teich :crazy
    Zum Thema : Überwintern von Goldfischen" können (fast) alle was sagen, außer mir :(
    Also viel Spaß beim Fragenstellen und Stöbern

    Gruß Carin (i.A. von fleur)
     
  3. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Hallo, auch ich bin neu hier

    Hallo Andrea,

    Herzlich willkommen hier bei uns,
    Bilder sind immer gut, sie sagen mehr als tausend Worte.

    Wir haben hier auch eine Suchfunktion, die hilft dir für`s Erste weiter.
    Wenn Fragen offen stehen, oder du etwas nicht so richtig verstehst...

    immer her damit...;)
     
  4. Chrisinger

    Chrisinger Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    461
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    220
    AW: Hallo, auch ich bin neu hier

    Auch von mir ein Herzliches Willkommen.:oki

    :willkommen


    Wünsche dir viel Spaß beim posten und lesen.


    LG Chris
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Nov. 2007
  5. Claudia & Ludwig

    Claudia & Ludwig Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    758
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    9257
    AW: Hallo, auch ich bin neu hier

    Auch von uns ein herzliches Willkommen. :sonnenblumen

    Wir sind schon mal gespannt auf Deine Bilder und die Fragen, viel Spass her bei den/uns "Teichverrückten"
     
  6. Andrea1104

    Andrea1104 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Nov. 2007
    Beiträge:
    46
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    ca. 1000
    AW: Hallo, auch ich bin neu hier

    Hallo,

    vielen Dank für die nette Begrüßung.

    hier kommen die Maße meines Teiches: 1,50 m x 2,20 m.
    Hier hoffentlich die Bilder

    Hallo, auch ich bin neu hier_84259_Teich 1.jpg_jpg Hallo, auch ich bin neu hier_84259_Teich 2.jpg_jpg

    Ich habe in diesem Forum schon viel bezüglich der Überwinterung von Fischen gelesen. einen Eisfreihalter habe ich, und luftgepolsterte Folie ebenfalls. Wäre es sinnvoll, noch einen Heizstab mit Frostwarner zu besorgen, oder einen Luftsprudler?
    Ich bin leider totaler Anfänger was Fische angeht.

    Ich habe in diesem Forum ja schon die tollsten Teiche gesehen, dagegen habe ich eine Pfütze. Nächstes jahr muß ein größerer, und vor allen tieferer Teich her.

    UUps, jetzt sind die Bilder doppelt hier drin. Das übe ich aber nochmal.


    Edit by Dodi: Doppelte Bilder entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Nov. 2007
  7. Hawk0210

    Hawk0210 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    76
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,50
    Teichvol. (l):
    5000l
    AW: Hallo, auch ich bin neu hier

    Hallo Andrea,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier und viel spaß!....:oki
     
  8. Claudia & Ludwig

    Claudia & Ludwig Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    758
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    9257
    AW: Hallo, auch ich bin neu hier

    Hi Andrea,

    Dein Teich ist, wie Du schreibst, ca 60cm tief. Nun kommt es darauf an, wie gross die "tiefste Stelle" ist. 60cm sind nicht viel und wenn dies nur ein kleiner Teil des Teiches ist und der Rest noch flacher ist, könnte es problematisch werden. Ein Luftsprudler hilft allein dadurch, dass er das Wasser in Bewegung hält, Eisbildung einzuschränken. Die Anschaffung wäre bestimmt nicht verkehrt ... und da muss es keineswegs das Nobelmodell sein.

    Allerdings: Unser alter Teich war auch nicht tiefer, nur gibt es hier in Rheinhessen auch kaum richtige Winter. Und Bergisches Land ?? Wie sind Eure :winter3 dort ?? Sind sie bei Euch eher streng, wird der Sprudler allein vielleicht nicht reichen. Ob es wirklich ein grosses Risiko ist, hängt, wie geschrieben, von Eurem Klima ab.

    .... dann geht es Dir wie den meinsten hier, irgendwann ist der "alte" Teich zu klein und ein gröserer, schönerer und tieferer muss her ... so geschehen auch bei uns in diesem Sommer.

    am besten vielleicht hier: Übungsforum
     
  9. Andrea1104

    Andrea1104 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Nov. 2007
    Beiträge:
    46
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    ca. 1000
    AW: Hallo, auch ich bin neu hier

    Hallo Ludwig,

    vielen Dank für die Antwort. Leider ist wirklich nur ein kleiner Teil des Teiches 60 cm - 65- cm tief. Wir wohnen zwar im Bergischen Land, aber richtig stenge Winter haben wir auch hier nicht. Köln und Düsseldorf liegt ja nicht weit weg, meistens ist es dort zwischen 2 und 4 Grad wärmer. Temperaturen von -20 bis -22 Grad, wie ich es an anderer Stelle gelesen hatte, haben wir hier nicht. Wenn die Temeraturen mal zwischen -10 bis -12 Grad liegen, ist es schon selten. Der letzte Winter war auch hier kein Winter.:kopfkraz

    Ich werde mir jetzt einen Luftsprudler besorgen, und wenn es richtig kalt werden sollte habe ich noch den Eisfreihalter, und werde den Teich teilweise mit luftgepolsterter Folie oder Styropor (weiß nicht, ob das Wort so geschrieben wird) abdecken. Sollte es Widererwarten doch ein sehr strenger Winter werden, kann ich mir immer noch ein Aquarium besorgen. Allerdings ist es bei uns im Haus immer recht warm, auch im Keller. Wir sind halt Frostbeulen.:winter5

    Ich möchte natürlich, daß meine 17 Goldies auch im Frühjahr noch putzmunter sind.

    Viele Grüße

    Andrea
     
  10. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Hallo, auch ich bin neu hier

    Hallo Andrea.

    Theoretisch ist gegen diese Vorgehensweise nichts einzuwenden, nur ist sie so nicht praktikabel.
    Der Eisfreihalter muss vor dem ersten Eis auf dem Teich sein. (Sofern er überhaupt was nützt - kannst ja mal mit meinem Namen und dem Begriff Eisfreihalter die Suchfunktion füttern.)

    Gleiches gilt m.M.n. auch für Luftpolsterfolie + Styrodur (bitte nicht mit dem krümmeligen Mist verwechseln).
    Auch die Fische bekommst Du ohne enormen Streß bei -5 oder -10°C wohl kaum noch aus dem Teich, da dann eine entsprechende Eisdecke drauf ist. "Eis aufhacken" ist ganz schlecht für die Fische und wer soll sie nach dem Schreck rausfangen? Die verkriechen sich mit Sicherheit! Möglich wären Aktionen mit heißem Wasser, aber davon reichlich, um ein Loch reinzubekommen.

    Wasser an den Händen und Minusgrade ist zusätzlich richtig ätzend - ich darf das fast täglich im Winter haben, weiß also wie es sich anfühlt. :dream

    Hat denn keiner der Nachbarn einen Teich und kann sagen, wie dick die Eisschicht bisher max. geworden ist (vorletzten Winter z.B.)?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden