Youtube Facebook Twitter

Hilfe Krebse!!!

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Tephrofan, 10. Apr. 2018.

Die Seite wird geladen...
  1. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.566
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    angehender Frührentner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    zumindest sinds keine Ami-Krebse.

    Signalkrebs, Kamberkrebs, roter Sumpfkrebs, Kalikokrebs und Marmorkrebs unterliegen ja auch schon seit 03.08.16 einem europaweitem Haltungs-, Handels-, Vermehrungs- Transport-, Einfuhrverbot was auch alle Fischzuchtanlagen betrifft

    MfG Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Apr. 2018
  2. andreas w.

    andreas w. Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    827
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Selbst - ständig
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    6500
    ... wenn das nicht so eine Rumschickerei wäre, würde ich sie auf jeden Fall nehmen. Hatte vorhin kurz am Teich gestanden - mannmannmann was da schon wieder an Tieren drin unterwegs sind :five, ist schon geil. Und das wo mir letztes Jahr alles kaputt gegangen ist - anscheinend aber doch nicht. Hurra :augenbraue.

    Bin schon wieder am überlegen ob ich den Teich doch so lasse und nur einen Haufen Pflanzen rauswerf :kopfkratz. Mal gucken was die Zeit noch bringt.

    Von wo bisten du und meinst du das mit den Krebsen würde funktionieren? Je nach dem, Transport würde ich bezahlen.

    Mach dir mal´n Kopp, Gruß Andreas.
     
  3. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.478
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Wolfgang, meine sind Edelkrebse von Toschi.
     
  4. Tephrofan

    Tephrofan Mitglied

    Registriert seit:
    5. Okt. 2016
    Beiträge:
    55
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    200
    Teichtiefe (cm):
    250
    Teichvol. (l):
    25000
    ich bin von Pittenhart- 10km nördlich des Chiemsee´s- heute kommt ein Bekannter vorbei- wenn er sie nicht nimmt, gewähre ich ihnen wohl doch "Asyl"...muss ja mit dem Trend mitschwimmen :lala5- es wird schön langsam eng- fressen tun sie offensichtlich nichts, kuscheln sich ängstlich im Eck der Wanne zusammen. Geht schon ans Herz....ist ja nicht so, dass ich sie nicht mag, im Gegenteil, finde sie hoch intressant-
     
  5. Haggard

    Haggard Mitglied

    Registriert seit:
    5. Apr. 2015
    Beiträge:
    362
    Galerie Fotos:
    3
    Beruf:
    Vinyl-Presser
    Teichfläche (m²):
    75
    Teichtiefe (cm):
    160cm
    Teichvol. (l):
    85000
    Ich würde die Krebse nicht abgeben, da in Deinem Teich ja alle Gegebenheiten vorhanden sind. Wenn mein Teich mal soweit sein sollte, kommen da auch Edelkrebse rein :)
     
  6. andreas w.

    andreas w. Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    827
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Selbst - ständig
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    6500
    Ei wenn´s doch so ist und ihr euch schon etwas aneinander gewöhnt habt ;), dann lass sie doch in den Teich und sie werden das ängstliche verlieren.
    Die Gegend um den Chiemsee ist doch traumhaft, fahre ich ein paar mal im Jahr auf dem Weg nach Salzburg vorbei.
    Gib den Tieren Asyl, sie werden´s danken.

    Mach einfach, Gruß Andreas.
     
  7. Tephrofan

    Tephrofan Mitglied

    Registriert seit:
    5. Okt. 2016
    Beiträge:
    55
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    200
    Teichtiefe (cm):
    250
    Teichvol. (l):
    25000
    ..schon geschehen! Heute wurden sie in meinen Teich gebracht, mal sehen, wie sich etablieren. Die Muscheln haben sich teilweise schon zur Hälfte eingegraben und die Goldbitterlinge machen sich fast unsichtbar, sind hauptsächlich zwischen den großen Steinen versteckt....
     
  8. Tephrofan

    Tephrofan Mitglied

    Registriert seit:
    5. Okt. 2016
    Beiträge:
    55
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    200
    Teichtiefe (cm):
    250
    Teichvol. (l):
    25000
    Zwischenstand- nach kurzer Zeit waren beide Krebse "verschollen"- ich dachte schon, sie wären stiften gegangen- im Schwimmbereich lag einmal ein Chitinpanzer, also ein Zeichen, dass sich zumindest einer gehäutet hatte- zuerst befürchtete ich schon das Schlimmste....und heute, nach vielen Monaten und einer 2-Monatigen, geschlossenen Eisdecke entdeckte ich einen munter umherspazieren, als wäre nie was geschehen, am helichten Tag! Meine Frage- was wird aus den vielen Eiern geworden sein, die beide am Hinterleib gepackt hatten? Er hat sich seitdem sicher verdoppelt von der Größe- bin sehr froh-

    Hilfe Krebse!!!_587447_GalizischerSumpfkrebs.jpg_jpg
     
  9. jolantha

    jolantha Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    3.717
    Galerie Fotos:
    18
    Beruf:
    Hobbyist
    Teichfläche (m²):
    96
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    70000
    Würde ich toll finden, wenn du uns auch noch irgendwann Deinen Nachwuchs präsentierst. :oki
     
    Tephrofan gefällt das.
  10. nuggeterbse

    nuggeterbse Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2017
    Beiträge:
    271
    Galerie Fotos:
    15
    Beruf:
    Hotelfachfrau
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    80cm
    Hallo,
    es ist jetzt ein Jahr vergangen,seit dem letzten Beitrag.
    Wie ist es denn den Krebsen ergangen? Bin schon neugierig:lala
    LG Michi
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden