Youtube Facebook Twitter

jetzt kann ich auch im Garten schwimmen ...

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von WAST, 12. Sep. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. WAST

    WAST Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2007
    Beiträge:
    24
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    25.000
    ... leider ist es dafür viel zu kalt. Mein Mini-Schwimmteich ist fast vollendet.
    Seit 2 Wochen ist Wasser drin und z.Zt. kämpfe ich mit lästigen Fadenalgen.
    Leider werde ich von diesen Plagegeistern nicht verschont (trotz Fehlender Sonne)
    Hier die Daten meines Teiches.

    Schwimmbereich 3 x 5 m, Wassertiefe 1,60 - 1,80 m, ein kleiner Teil 60 cm.
    Bodenablauf vorhanden - aber nicht genützt.
    Wasserablauf zu Filtergraben über Skimmer. Kein mechanischer Filter vorhanden. (ich hoffe dies ist kein Fehler)

    Pflanzen ( 2 x Universalset von Naturagard ) wächst bei dieser Kälte und momentaner Algenplage leider nicht an - kann aber noch kommen:(

    anbei ein Paar Fotos von der Entstehung. Wo noch sichtbare Folie ist kommt noch ein Holzsteg drauf.

    Ach ja, der Teich wurde durch eine Firma erstellt.
     

    Anhänge:

  2. thias

    thias Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Galerie Fotos:
    3
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    85000
    AW: jetzt kann ich auch im Garten schwimmen ...

    Hallo Wast ¿ (Ironie),

    herzlich willkommen.
    Sieht sehr schön aus, dein Schwimmteich :oki .
    Viel Spaß damit, der nächste Sommer kommt bestimmt.

    Warum benutzt du den Bodenablauf nicht? Damit könntest du einen großen Teil vom Mulm in den Filtergraben bekommen, worüber sich die Pflanzen freuen (oder ist das ein Kiesfilter?)

    @ Mod
    ... und wieder mach ich Reklame für die Rubrik Schwimmteich, noch ein anderer Schwimmteichthread ist auch hier gelandet....
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Sep. 2007
  3. WAST

    WAST Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2007
    Beiträge:
    24
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    25.000
    AW: jetzt kann ich auch im Garten schwimmen ...

    Hallo Thias,

    danke für Deine Antwort. Der Bodenablauf endet in einem Drainageschacht mit einem Kugelhahn. Sollte mal der Boden des Schwimmbeckens verschlammt sein, werde ich einfach den Hahn öffnen bis alles abgesaugt ist und natürlich wieder mit neuem Wasser auffüllen.
    Anbei ein Bild wo man auch den Schacht sieht. Hat sich so ergeben. Zuerst hatte ich mich geärgert über den Schacht mittlerweile bin ich froh, dass dieser da ist, da auch der Teichüberlauf hier gut funktioniert.:toll:

    Übrigens ich heiße Stefan
     

    Anhänge:

  4. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: jetzt kann ich auch im Garten schwimmen ...

    Hallo Thias,

    Das ist ein zweischneidiges Schwert...;)

    Die User sollen sich ja hier unter ich und mein Teich vorstellen,
    es gibt einige User im Forum denen es interessiert welche Neulinge sich, und damit ihren Teich beschreiben, so sollte es auch sein.

    Wenn dann detailierte Fragen aufkommen wäre es dann wesentlich übersichtiger einen neuen Thread unter der Rubrik Schwimmteich einzustellen.
    User die sich dann für ein spezielles Thema einsetzen, wie du es für Schwimmteiche machst....:toll: :toll: :toll: ...
    sollten dann beide Bereiche durchforsten.
     
  5. thias

    thias Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Galerie Fotos:
    3
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    85000
    AW: jetzt kann ich auch im Garten schwimmen ...

    Hallo Stefan,
    ich persönlich würde sagen, das funktioniert nur bedingt. Der Mulm saugt sich maximal in einem Umkreis von 1m mit ein.
    Die Mulmabsaugung funktioniert nur durch kontinuierliches Absaugen und vorallem gehört das Aufwirbeln durch Mensch/Fisch dazu. Der Mulm wandert zwar immer an die tiefste Stelle, aber er muss immer mal etwas aufgewirbelt werden. Während er sich absetzt, hat er überhaupt eine Chance abgesaugt zu werden. Bei mir läuft die Bodenabsaugung ständig (parallel zum Skimmer), aber ganz wichtig nach dem Badebetrieb.

    Aber die Möglichkeit mit Schlammsauger bleibt ja immer noch....
     
  6. WAST

    WAST Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2007
    Beiträge:
    24
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    25.000
    AW: jetzt kann ich auch im Garten schwimmen ...

    Hallo Thias,

    Hmm, danke für die Info. Wenn ich aber Mulm über eine permanet laufende Pumpe absauge und in den Filtergraben lasse, bekomme ich doch noch mehr Nährstoffe als gewünscht was meinen Algenwuchs verstärkt ¿ (Ironie)
    Ich denke vermutlich hast Du aber recht, denn bei Dir schein ja alles zu funktionieren.
    Mal eine Frage:
    Da meine Pflanzen noch nicht richtig angewachsen sind, wäre es nicht sinnvoll die Pumpe(Skimmer) abzuschalten, d.h. keinerlei Filterung um die Nährsoffzugabe im Filtergraben zu reduzieren, oder wird dann mein Algenproblem noch größer.
     
  7. thias

    thias Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Galerie Fotos:
    3
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    85000
    AW: jetzt kann ich auch im Garten schwimmen ...

    Hallo Stefan,

    mir ist noch nicht ganz klar, was für einen Filter du hast. Ist das ein Kiesfilter oder ein bepflanzter Graben, der die Nährstoffe verarbeiten soll?

    Bei letzterem ist es ja erwünscht, dass die Nährstoffe (bzw. Mulm, Staub, Blätter etc) aus dem Schwimmteich dort rein sollen (über Skimmer oder Bodenabsaugung). In solch einem Filtergraben werden die Algen auch erst einmal tüchtig wachsen, bis die Pflanzen durchstarten, ist aber besser als im Schwimmteich. Lass die Pumpe also ruhig laufen...

    Das Ziel ist im Schwimmbereich wenig Nährstoffe und im Filtergraben diese abbauen.
     
  8. WAST

    WAST Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2007
    Beiträge:
    24
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    25.000
    AW: jetzt kann ich auch im Garten schwimmen ...

    Hallo Thias,

    ja es ist ein reiner befplanzter Graben ohne weitere Filterfunktion. Beginnend mit 15 cm Wassertiefe, rund um der Schwimmbereich, dieser endet bei 70 cm Wassertiefe. An letzter stelle befinden sich Unterwasserpflanzen (Tausendblatt u.Ä.)
    Momentan bin ich echt am kämpfen mit den Algen. Ich habe rausgefunden das es Faden-Blaualgen sind (die Glitschigen). Naturagard hat mir so Starterdüngertütchen mitgegeben. Bei jeder Pflanze wurde genau die Menge bestimmt. Ich habe mich genau daran gehalten. Ich hoffe dies ist nicht die Ursache. Meine Pflanzen ersticken regelrecht unter den Algen - ich hoffe Sie kommen durch.
    Gepflanz habe ich in Kies 2/4 mm. Höhe ca. 20-30 cm.
    Ich freue mich über jeden Tipp den ich bekommen kann.:beeten:
     
  9. Chrisinger

    Chrisinger Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    461
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    220
    AW: jetzt kann ich auch im Garten schwimmen ...

    Hallo Stefan,


    will auch mal Tach sagen.Sieht schön aus dein Teich.


    Viel spass mit ihm im nächsten Sommer


    LG Chris
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Sep. 2007
  10. WAST

    WAST Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2007
    Beiträge:
    24
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    25.000
    AW: jetzt kann ich auch im Garten schwimmen ...

    Hallo Chris,

    Danke, Dein Teich ist auch schön (scheint aber, du hast ein schlimmeres Algenproblem wie ich):shock:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden