Kieselsteine im Gartenteich???

Eugen

Mitglied
Dabei seit
2. Sep. 2004
Beiträge
2.676
Ort
97896 Freudenberg, Deutschland
Teichfläche ()
22
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
15000
Besatz
keine Fische
AW: Kieselsteine im Gartenteich???

Hey Carsten,

an die Böschungsmatten habe ich auch gedacht.
Allerdings kenne ich die nur vom Hörensagen und aus Bildern.
Aber vll. meldet sich noch jemand,der sie aus Erfahrung kennt.
Theoretisch vorstellen kann ichs mir.
 

hoboo34

Mitglied
Dabei seit
23. Apr. 2010
Beiträge
388
Ort
76776
Teichtiefe (cm)
1,80
Teichvol. (l)
~ 13.876
Besatz
Koi, Shubunki, Rotfeder, Blauorfe...und jede Menge Nachwuchs.
AW: Kieselsteine im Gartenteich???

Den weißen Kies finden meine Frau und ich eigentlich recht schön.

..all zu lange bleibt der nicht weiss ;). War damals so meine Erfahrung. Schade um das Geld was der weisse Kies mehr kostet.
 

Christine

Mod-Team
Dabei seit
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
Besatz
Elritzen, Goldelritzen (gelb u. natur), Moderlieschen, Teichmolche, div. Frösche, div. Schneckenarten

Skorpion

Mitglied
Dabei seit
4. Apr. 2010
Beiträge
8
Ort
24222
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
2000l
Besatz
5 Goldies
AW: Kieselsteine im Gartenteich???

Soooo, nun kommt der Tag der Umgestalltung.... ( den Teich gibt's ja auch schon ca. 9 Monate )

Der Kiesel wird ausgetauscht gegen Kiesel mit 2-8 Körnung und die Ufergestalltung wird auch bißchen ummodeliert.
Pflanzen sind gekauft und am Samstag wird das Wasser abgellassen. Drückt mir die Daumen, dass es einigermaßen gutes Wetter ist.

Noch ne kleine Frage:
Meine Goldies kann ich ja aus den Teich holen aber wass mach ich mit dem Frosch den ich gestern endeckt habe:kopfkratz

Noch irgendwelche Tipps??

Berichte und Fotos werden folgen....

greetz Carsten
 

hoboo34

Mitglied
Dabei seit
23. Apr. 2010
Beiträge
388
Ort
76776
Teichtiefe (cm)
1,80
Teichvol. (l)
~ 13.876
Besatz
Koi, Shubunki, Rotfeder, Blauorfe...und jede Menge Nachwuchs.
AW: Kieselsteine im Gartenteich???

wass mach ich mit dem Frosch den ich gestern endeckt habe

Nichts. Der wird sich die Baustelle in Ruhe betrachten und wenn das Ergebnis seinen Vorstellungen entspricht wieder einziehen :D
Wenn nicht zieht er selbständig um.

Viel Erfolg bei deiner Aktion..Freu mich schon auf die Vorher-Nachher-Fotos. Hau rein ! :oki
 

Duquesa86

Mitglied
Dabei seit
31. März 2010
Beiträge
177
Ort
71696
Teichfläche ()
7
Teichtiefe (cm)
1500
Teichvol. (l)
4
Besatz
3 Sarasa
3 Shubunkin
1 Goldfisch
4 Bitterlinge
10 Moderlieschen
AW: Kieselsteine im Gartenteich???

Teicherde. NEIN DANKE :(
Kann einem so richtig den Teich versauen.
Ich nehme auch den Maurersand und um gründelnde Fischlein erstmal von der Abtragung und Verteilung desselben abzuhalten kommt eine feine, sehr dezente Lage kleiner Kies drauf.

Hallo,

was empfehlt ihr, wie hoch sollte der Sand im Teich eingefüllt sein. :kopfkratz
 

Skorpion

Mitglied
Dabei seit
4. Apr. 2010
Beiträge
8
Ort
24222
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
2000l
Besatz
5 Goldies
AW: Kieselsteine im Gartenteich???

soooo, die Umbauarbeiten sind erstmal abgeschlossen.
Meine Wasseruhr hat genau 2000l angezeigt.
Nun habe ich wieder eine Frage.....ich habe in der Flachwasserzone die Pflanzenkörbe weggelassen damit sich die Pflanzen ausbreiten können. War das gut?? oder habe ich in einem Jahr einen "Pflanzenüberbevölkerung" Mir geht's besonders um diese Gräser.....

Die Seerosen sind nun auch komplett in Kiesel....ist das gut?:kopfkratz
Insgesammt habe ich nun 25 Pflanzen im Teich

Das letzte Bild zeigt, wie es vorher aussah....
Geetz
Carsten
 

Anhänge

  • IMG_2364 - Kopie.JPG
    IMG_2364 - Kopie.JPG
    184,8 KB · Aufrufe: 54
  • IMG_2363 - Kopie.JPG
    IMG_2363 - Kopie.JPG
    217,2 KB · Aufrufe: 56
  • IMG_2362 - Kopie.JPG
    IMG_2362 - Kopie.JPG
    155,3 KB · Aufrufe: 50
  • IMG_2325.jpg
    IMG_2325.jpg
    199,8 KB · Aufrufe: 44
Zuletzt bearbeitet:

Christine

Mod-Team
Dabei seit
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
Besatz
Elritzen, Goldelritzen (gelb u. natur), Moderlieschen, Teichmolche, div. Frösche, div. Schneckenarten
AW: Kieselsteine im Gartenteich???

Hi,

nein, Seerosen komplett in Kieseln ist nicht gut. Warum guckst Du denn nicht vorher mal ins Forum, z.B. hier: Seerosen-FAQ
 

teichlaich

Mitglied
Dabei seit
21. Apr. 2009
Beiträge
114
Ort
16***
Teichtiefe (cm)
1,0
Teichvol. (l)
15000
Besatz
Goldorfen, 3x
Und jetzt Nachwuchs 17x :(
AW: Kieselsteine im Gartenteich???

Jetzt mal generell.. du hast alle Pflanzen in diese Kiesel gesetzt?
Die Pflanzen haben für die erste Wachstumsphase kein bisl Substrat mehr außen herum. Können sich also nicht mal "stärken" für die Schlacht durch den Kiesel. Die Steine um die Pflanzen herum halte ich auch noch für zu grob. Feinerer Sand muss her inklusive Lehm.

Wie Else schon sagt, es wird schwer die Seerosen wachsen zu sehen.

Seerosen in einen Kübel mit Substrat, Kies und Kiesel oben drauf (Bausand).
Dann am besten , wenn du die Seerose nachträglich einsetzt, den Bausand vorher anfeuchten bzw. den gesamten Kübel anfeuchten.
Jedes Jahr am besten im Frühjahr 1x Düngestab reinstecken... fertischhhh.
 

Fluni81

Mitglied
Dabei seit
21. März 2010
Beiträge
245
Ort
21***
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
17.600
Besatz
Goldfische, 13 Stück
AW: Kieselsteine im Gartenteich???

Huhu!
Ich bin ja auch Teichneuling..aber Gräser würd ich ich im Folienteich nicht trauen, so reinzusetzten..manche davon (ich glaub, der Rohrkolben und Schilf waren es:oops) bilden so kräftige Wurzeln us, das sie die Folie kaputt machen können:shock

Mir wurde der Tip gesagt, sie in große Eimer zu setzten (Maurereimer oä) und dann ins Wasser..aber ich glaub, schööön find ich das nicht;)

gruss antje
 
Oben Unten