NZ Chinesischer Makropode Macropodus ocellatus

Uwe.SH

Mitglied
Dabei seit
29. Juli 2012
Beiträge
102
Ort
24143
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
Hallo
Leider gab es erst spät, ende August wieder eine NZ, von einem paar.
Ein paar von den großen habe ich auch lange nicht gesehen.
Von der NZ aus 2014 sehe ich immer nur noch sechs Stück.
Zwei Weibchen und vier Männchen, kann sein das ich den Rest nur nicht sehe.

LG Uwe
 

Tottoabs

Mitglied
Dabei seit
18. Okt. 2013
Beiträge
4.791
Ort
Deutschland, 32312
Rufname
Totto
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
Wie alt werden Macropoden? Die Betta werden ja nicht so alt. Meine mein ältester Smaraktina Bock hat mal 3 bis 4 Jahre geschafft. Vielleicht solltest ein paar von den spähten Nachzuchten ins Aquarium packen....ich würde es tun.

Bin gerade in einer Gärtnerei über ein paar Goldelritzen gestolpert. Stand was dran von 2 Euro und 30% wegen Winter. Ich weiß, welche Gewinnspannen normal auf so Fischen drauf muss, habe in meiner Jugend auch mal in einer Zoohandlung ausgeholfen bzw. Im Studium ab und zu von Großhandel die Fische abgeholt und mit in die Zoohandlung gebracht. Bzw. meine Nachtzuchten verkauft.
Schnell durch gezählt, 16 Stück. 10 Euro geboten......da hat der Mann dann bisschen rumgetippt mit dem Taschenrechner und wollte es nicht, bzw wollte etwas mehr. Also, dann eben nicht war mein Gedanke zu den Goldelritzen....die sollen sich ja auch so derbe vermehren...... Dann habe ich von den Shinern erzählt und eigentlich will ich die ja nach züchten....hat sich im Teich aber nix ergeben. Also ich habe keine Jungen gesehen. Gefischelt haben Sie mehrfach. Junge hätte ich über den Winter ins Aquarium gepackt. Nett geschnackt mit dem Mann. Dann haben wir noch festgestellt, dass wir uns aus einem anderen Aquarienladen aus der Nachbarstadt noch vor 10-20 Jahren kennen. Den Laden gib es schon lange nicht mehr. Da sind von mir zu der Zeit auch Nachzuchten gelandet. Nettes Gespräch.


Kannst dir schon Denken.... er sie mir dann für 10 Euro mitgegeben und hat jetzt für den Winter ein Kaltwasserbecken mehr leer. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Uwe.SH

Mitglied
Dabei seit
29. Juli 2012
Beiträge
102
Ort
24143
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
Moin Thorsten

Ein schöner Einkauf, wie alt die werden kann ich auch nicht genau sagen.
Im Freiland sicher älter wie im Aquarium, durch die Winterruhe.
Außer man hat einen richtig kalten Keller, wo das Wasser 4-5 C hat.

Bei den Shinern ist bei mir auch nichts, an NZ zu sehen.
Die Macropoden züchten ich im nächsten Jahr, gezielt in zwei
großen Regentonnen nach.

Gruß Uwe
 

ingo 66

Mitglied
Dabei seit
4. Aug. 2013
Beiträge
51
Ort
04178
Teichtiefe (cm)
o
Teichvol. (l)
noch keine
Hi,
meines Wissens werden die macro's auch nur um die fünf Jahre.In diesem Alter züchten die dann aber nicht mehr.
Meine Rainbowshiner haben dieses Jahr auch ne Macke gehabt.
Sollten die doch eigentlich im Frühjahr so richtig loslegen hat's diesmal erst im August(!)geklappt.
Nun kann ich die Meute von ca.250 Stück natürlich übern Winter nicht im Teich lassen.....ein winziges Hälterungsproblem!

Grüße
 

ingo 66

Mitglied
Dabei seit
4. Aug. 2013
Beiträge
51
Ort
04178
Teichtiefe (cm)
o
Teichvol. (l)
noch keine
Hi,
meines Wissens werden die macro's auch nur um die fünf Jahre.In diesem Alter züchten die dann aber nicht mehr.
Meine Rainbowshiner haben dieses Jahr auch ne Macke gehabt.
Sollten die doch eigentlich im Frühjahr so richtig loslegen hat's diesmal erst im August(!)geklappt.
Nun kann ich die Meute von ca.250 Stück natürlich übern Winter nicht im Teich lassen.....ein winziges Hälterungsproblem!

Grüße
 

Uwe.SH

Mitglied
Dabei seit
29. Juli 2012
Beiträge
102
Ort
24143
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
Hallo

Ingo Glückwunsch zur NZ.

Ich habe Gestern das Becken der macros gesäubert, Wasser und alles andere raus da. Keine spur von dem zweiten großen paar.
Von der NZ aus 2014 sind noch acht Fische über, einen hatte ich erlöst im Sommer.
Fehlt also keiner, und das andere adulte paar ist auch noch da.

Bei einem kleinen Macro fehlt fast die ganze Schwanzflosse.
Kann der Übeltäter ein großer Frosch gewesen sein? oder eine Ringelnatter die ich gesehen habe?
Zur Sicherheit hat das Seerosenbecken nun eine Abdeckung bekommen.
Frosch und Schlangen sicher.

@ Thorsten ich werde im Frühjahr, gezielt mit dem altem paar nachzüchten.
Und mal schauen das ich mit der NZ, auch ende Juni schon züchten kann.

Gruß Uwe
 

ingo 66

Mitglied
Dabei seit
4. Aug. 2013
Beiträge
51
Ort
04178
Teichtiefe (cm)
o
Teichvol. (l)
noch keine
Hi Totto,
lol....am Becken haben wir keinen Mangel nur an Stellplatz....!

Hi Uwe,
hast schonmal gezielt gezogen?
Ist eigentlich nicht so kpmpliziert,Problem ist bei Teichhaltung nur das Schaumnest zu finden.
Macro's bauen nur recht kleine und unauffällige Nester.
Ich hab die Nester nach zwei drei Tagen immer komplett in ein 10l Becken gepackt.
Einige Schwimmpflanzen und n'bissl Blubber-schon passt das.
Brauchst aber Infusorien denn die Larven sind recht klein,wachsen bei guten Futter aber recht zügig.

Grüße
 
Oben Unten