Youtube Facebook Twitter

paar Fragen zu Seerosen

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von ralph_hh, 16. Apr. 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. Digicat

    Digicat Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    27. Okt. 2004
    Beiträge:
    10.088
    Galerie Fotos:
    165
    Beruf:
    im Ruhestand
    Teichtiefe (cm):
    250
    Teichvol. (l):
    35000
    Ich habe meine Seerosen frei ausgepflanzt. Also nix mit Korb. Habe im Teich eine in -80cm Ebene gegraben wo die Seerosen in 20cm tiefes Lehmhaltiges Substrat eingesetzt habe. Die Fläche wird ca. 8m² betragen. Gedüngt wird garnicht. Es werden aber auch keine Seerosenblätter eingesammelt, es bleibt alles im Teich und steht als Dünger wieder zur Verfügung. Wenn ich dazu komme mach ich morgen ein Video bzw. Bilder über den Jetzt-Stand.

    [​IMG]

    paar Fragen zu Seerosen_588836_M5043022_2017-08-04_Teich.JPG_JPG paar Fragen zu Seerosen_588836_M1010375_DxO_2017-06-01_Ringelnatter.jpg_jpg

    Liebe Grüße
    Helmut
     
    ralph_hh, 4711LIMA, Eugen und 4 anderen gefällt das.
  2. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.489
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi Helmut,

    die Gegend würde ich aber schleunigst verlassen:unsure. Schlangen größer als Fichten:bibber

    MfG Frank
     
    ralph_hh, Eugen, trampelkraut und 4 anderen gefällt das.
  3. Digicat

    Digicat Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    27. Okt. 2004
    Beiträge:
    10.088
    Galerie Fotos:
    165
    Beruf:
    im Ruhestand
    Teichtiefe (cm):
    250
    Teichvol. (l):
    35000
    :lach:lach:lach

    Frohe :eiess:eifress2:eiwunsch3

    Helmut
     
    Wetterleuchten, PeBo und troll20 gefällt das.
  4. Wetterleuchten

    Wetterleuchten Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    671
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    14
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    9000
    Meine Seerose, oder das, was noch übrig war, nachdem ich im übernommenen Teich gefühlt eine Tonne Seggen-Seerosen-Schwertlilienfilz entfernt hatte, habe ich mit Lehm und Kiesel in eine flache Eurobox gepackt. Das sind die grauen Kunstoff-Gitter-"Bäckerkisten", die es bei Bauhaus oder Spezialhändlern gibt. Die gibt's auch in 15, 20cm hoch
    Maurerbütten würde ich in jedem Fall gründlich auswittern lassen, bevor ich sie im Teich versenkte, so wie die müffeln.
     
    samorai gefällt das.
  5. Biotopfan

    Biotopfan Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    1.049
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    80cm
    Teichvol. (l):
    1200l
    Hei, die Mörtelkübel stinken zwar, sind aber doch ungiftig.
    Da kann man nach zweidreimal Wasser auswechsel kleine Fische drin großziehen oder sogar Garnelen in die Sommerfrische schicken, die noch empfindlicher sind.
    Was mir etwas suspekt ist, sind die Fettaugen, die nach dem ersten wässern drauf rumschwimmen, aber selbst die machen nicht viel aus...

    Ja, flache Behälter finde ich auch besser..ich hab immer Probleme, dass das Substrat schwarz wird und nach Schwefel stinkt...das überlebt keine Seerose.
    Diesjahr möchte ich so gegensteuern, das ich Nadelsimse oder Sagittaria sublata mit reinpflanze. Wasserpflanzen können durch ihre Wurzeln den Boden mit Sauerstoff anreichern. Was dagegen hilft. Schaun mer mal...
    Allzu dick werd ich es trotzdem nicht machen...
    Meine neue Zwergseerose hat in einer Haribodose überwintert. Sie hat schon schön ausgetrieben. Jetzt möchte ich sie unter Wasser setzen...
    Einfach reinstellen oder doch nach und nach tiefer stellen, bzw. Wasser auffüllen im Mörtelkübel?
    VG Monika
     
  6. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    5.116
    Galerie Fotos:
    26
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Das sind wirklich nur ganz einfache Öle, die ein zusammen bappen der Kisten nach der Produktion wenn sie noch warm sind verhindert.
     
    samorai gefällt das.
  7. Digicat

    Digicat Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    27. Okt. 2004
    Beiträge:
    10.088
    Galerie Fotos:
    165
    Beruf:
    im Ruhestand
    Teichtiefe (cm):
    250
    Teichvol. (l):
    35000
    Sodala ...



    Liebe Grüße
    Helmut
     
    troll20 gefällt das.
  8. ralph_hh

    ralph_hh Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2018
    Beiträge:
    165
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    5500
    @Helmut: Toller Teich. Soviel Platz habe ich leider nicht. Das Foto von der Ringelnatter ist ja einmalig schön!!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden