Pflanzenfilter nur mit gebranntem Kies auffüllen?

herten04

Mitglied
Dabei seit
21. Juli 2006
Beiträge
375
Ort
45701
Teichfläche ()
12
Teichtiefe (cm)
170cm
Teichvol. (l)
18000l
Hallo.

Ich will meinen Pflanzenfilter mit Rhein-Kies auffüllen.Heute sagte man mir ich dürfte dafür nur gebrannten Kies nehmen:kopfkraz .
Was ist Eure Meinung.

Gruß
Helmut
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
AW: Pflanzenfilter nur mit gebranntem Kies auffüllen?

hallo

was bitte ist gebrannter Kies ?

und womit hat man denn Seine Qualifikation nachgewiesen ?

Hat man einen jahrelang erfolgreich betriebenen PF ?

Warum sollte man alle Erfahrungen der letzten Jahrzehnte wegen .......
einfach so über Bord schmeissen ?

:kopfkraz

mfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Haitu

Mitglied
Dabei seit
22. Mai 2006
Beiträge
212
Ort
54579
Teichtiefe (cm)
2m
Teichvol. (l)
in Arbeit
AW: Pflanzenfilter nur mit gebranntem Kies auffüllen?

Hi,

Der Rhein-Kies ist evt. Reinsand (von sauber).
Und gebrannt soll wahrscheinlich erhitzt, Keimabtötung, sein.
Kleine Mengen normalen Reinsand waschen reicht. Große Mengen kann man auch waschen, ist aber eine Sisyphus Arbeit. Ich habe da die Zeit für mich arbeiten lassen.
Rhein-Kies=Kies aus dem Rhein?
Wenn Kies, dann doch lieber aus einer Kiesgrube wo Sandoz noch nichts reingekippt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

herten04

Mitglied
Dabei seit
21. Juli 2006
Beiträge
375
Ort
45701
Teichfläche ()
12
Teichtiefe (cm)
170cm
Teichvol. (l)
18000l
AW: Pflanzenfilter nur mit gebranntem Kies auffüllen?

Hallo Karsten.

Das hat man mir heute in einer Zoo-Handlung erzählt.
Angeblich würde sich meine Wasserqualität verschlechtern und das Wasser würde sich verfärben was nur ganz schwer wieder klar werden würde.
@Haitu
Der Rhein-Kies würde bei mir natürlich gewaschen werden.(habe ja Zeit):cool:
Auf Kies aus einer Grube warte ich jetzt trotz Zusage schon 6 Wochen:evil: .

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
AW: Pflanzenfilter nur mit gebranntem Kies auffüllen?

Hallo

selbst Mama Google kennt den Begriff nicht !

gebrochener Blähton und Lava sind etablierte Substrate
es gibt hunderte "Spezial"substrate .

Nur lass Dir von den Beratern erst IMMER ihren PF zeigen ! ;) :cool:

Kies , Splitt ,Sand alles geht

Vielleicht :cool:

wer den Nerv hat zum Testen.......

um dann jahrelang damit zu leben , dass es vielleicht gerade so geht

immer mit dem Hintergedanken , hätt ich doch

mein Ding wär´s nicht !

mfG
 
Zuletzt bearbeitet:

herten04

Mitglied
Dabei seit
21. Juli 2006
Beiträge
375
Ort
45701
Teichfläche ()
12
Teichtiefe (cm)
170cm
Teichvol. (l)
18000l
AW: Pflanzenfilter nur mit gebranntem Kies auffüllen?

Hallo Karsten.

Ich gehe davon aus das man mir nur eine teure Variante des Kies verkaufen wollte.Ich werde natürlich Rhein-Kies nehmen.Ich wollte nur vor Ort kaufen damit die Einzelhändler in unsere Stadt auch was zu knabbern haben.

Gruß
Helmut
 

Haitu

Mitglied
Dabei seit
22. Mai 2006
Beiträge
212
Ort
54579
Teichtiefe (cm)
2m
Teichvol. (l)
in Arbeit
AW: Pflanzenfilter nur mit gebranntem Kies auffüllen?

Hi,

die in der Zoohandlung haben es mit Aquarianern zu tun. Die kaufen dann für 5€ 10kg. Das ist eine andere Welt.
Angeblich würde sich meine Wasserqualität verschlechtern und das Wasser würde sich verfärben was nur ganz schwer wieder klar werden würde.
Das ist der Spruch für den unbedarften Aqurianer, damit die Leute für ein paar Steine die 5€ ausgeben.

Wenn du ganz normalen Kies nimmts, damit wir uns nicht missverstehen, ich meine die kleinen runden Kieselsteine und den anhaftenden Sand abwäscht, dann ist das in Ordnung. Da kann nichts mehr trüben.
 

Barscher

gesperrt
Dabei seit
17. Mai 2007
Beiträge
24
Ort
73111
Teichvol. (l)
2500 Liter
AW: Pflanzenfilter nur mit gebranntem Kies auffüllen?

Kies ist ja eh nicht so gut, denn der Dreck fällt durch.Warum kein Sand?
 

Steingarnele

Mitglied
Dabei seit
4. Nov. 2006
Beiträge
229
Ort
08301
Teichtiefe (cm)
2,20
Teichvol. (l)
ca 18m³ +
AW: Pflanzenfilter nur mit gebranntem Kies auffüllen?

Hallo Helmut,

wie karsten und Otto schon gesagt haben, die in der Zoohandlung wollen nur dein bestes, und zwar dein Geld! :D Nen Aquarium kannst auch nicht mit nem Teich vergleichen, kauf den Kies lieber im Baustoffhandel. Ich hab das auch so gemacht, wie du auf den Bildern sehen kannst, und das Wasser ist immer klar!
Die Rohre im PF sind oben offen, am Ende mit großen Kiesel zu gemacht, so das die kleinen Steine nicht rein rollen, und das Wasser zu den Schlitzen raus fließen muss. So kommt Sauerstoffreiches Wasser von unten an die Pflanzen, und die Bakies bekommen so auch noch Sauerstoff für ihre Arbeit. :oki
 

Anhänge

  • PF0009.jpg
    PF0009.jpg
    147 KB · Aufrufe: 54
  • PF0012.jpg
    PF0012.jpg
    223,2 KB · Aufrufe: 43
  • Photo4.jpg
    Photo4.jpg
    151,9 KB · Aufrufe: 55

Steingarnele

Mitglied
Dabei seit
4. Nov. 2006
Beiträge
229
Ort
08301
Teichtiefe (cm)
2,20
Teichvol. (l)
ca 18m³ +
AW: Pflanzenfilter nur mit gebranntem Kies auffüllen?

Barscher schrieb:
Kies ist ja eh nicht so gut, denn der Dreck fällt durch.Warum kein Sand?

Schon gehört das im Sand mit der Zeit Faulgase entstehen, wenn er nicht durchströmt wird? :lala:
 
Oben