Planung eines Schwimmteichs, Ausführung der Wände mit Putz

hg6806

Mitglied
Dabei seit
10. Juni 2015
Beiträge
7
Wow, nicht mal dünne Armierungsmatten wie z.B. für Estrich drin? Und keinen Ringanker oben? Wie hast du denn den Boden gemacht? Wie lange hält das Ganze schon?

Bei Ausführung mit Schalsteinen bräuchte ich knapp 600 17,5er Steine und somit über 7Kubikmeter Beton. Bei 11,5er Schalungssteinen, die ich in der Nähe gefunden habe, bräuchte ich über 700 Steine und ca. 3,6 Kubikmeter Beton.
Da ich mit keinem Mischer mehr aufs Grundstück fahren kann ist das echt übel. Und auch die Anlieferung der Steine....
 

Teich4You

Mitglied
Dabei seit
21. Juli 2015
Beiträge
2.955
Ort
37627, Deutschland
Teichtiefe (cm)
175
Teichvol. (l)
36000
Nene gar nichts drin. Das Ganze hällte jetzt seit zwei Tagen einwandfrei. Aber es soll ja auch nicht ewig offen liegen, sondern so schnell wie möglich mit Folie verkleidet werden. Meien Wände sind allerdings auch nicht so tief. Tiefste Stelle 1,30m. Den Boden habe ich einfach offen gelassen. Ich habe keine geschlossene Wanne gemörtelt. Mir ging es nur darum die Wände zu sichern und zu glätten. Bei einer Wanne hätte ich auch wieder Bedenken wegen Grundwasser. Wenn man Pech hat, kann einem so ein Becken hochschwimmen, wenn irgendwann mal kein Gegendruck da ist. oder es gibt überall Risse in den Wänden. Daher habe ich dem Boden nach unten Luft gelassen, so das es ein offenen System bleibt.
Ringanker sind nach meinem Wissen dafür da Zugkräfte aufzunehmen. Bei mir zieht ja nichts wirklich. Also von der Statik her. Das ist alles pille palle. Außerdem habe ich die Wände etwas schräg nach unten laufen lassen. Einzige Ausnahme ist eine Steilwand zur tiefsten Stelle des Teiches. Dort habe ich oben noch eine Reihe alte Ziegel eingemauert. Das aber auch nur, weil ich oben drüber eine Trockenmauer ziehen möchte und mehr Stabilität wollte.
 

Sascha696

Mitglied
Dabei seit
15. Juni 2014
Beiträge
85
Ort
27299 langwedel
Teichfläche ()
150
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
142000
Moin, also 7 Kubikmeter sind auch schnell mit einer Mischmaschine angerührt. Würde sagen mit 2 Mann ist das ganze an einem Tag erledigt und man braucht sich keinen kopf machen das irgendwas nicht hält. Meine Empfehlung wäre ganz klar schalungstein!

Gruß
Sascha
 

meinereiner

Mitglied
Dabei seit
22. Mai 2009
Beiträge
432
Ort
Deutschland 85417
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
5000
Hallo Sascha,

7 Kubikmeter, zwei Mann, mit einer Mischmaschine, in einem Tag? :kopfkratz

Ich weiß nicht mit welcher Mischmaschine du arbeitest, und ich weiß natürlich nicht welche zwei Männer (zweimal Conan der Barbar?) dir zur Verfügung stehen.
Aber aus meiner Erfahrung (und die hab ich in den letzten zwei Jahren sammeln können) ist das schon etwas arg optimistisch.

Ich würde sagen vier Mann minimum:
Ein Mann zur Beschickung der Mischmaschine.
Ein Mann zum Fahren des Schubkarrens (und sonstigen Arbeiten, wie z.B. Zementsack, Wasser etc. bereitstellen).
Ein Mann zum Verfüllen der Schalsteine,
Ein Mann zum Verdichten des Betons.

Über die Zeiten, wie lange eine Mischung (ca. 50 Liter) braucht, bis die fertig ist, bin ich mir jetzt nicht ganz im klaren, aber ich glaube das waren so ca. fünf Minuten.
Also für einen Kubikmeter Beton sind das 20 Maschinen, also 100 Minuten. Bei sieben Kubikmeter also 700 Minuten (also über 11,5 Stunden).
Und dann hast du noch keine Pause gemacht.

Das mit dem Betonieren ist natürlich die eine Sache. Was natürlich noch dazu kommt, ist das Setzen der Schalsteine mit der Bewehrung.
Also alles in allem, wird sich das sowieso über mehrere Tage ziehen.

Servus
Robert
 

hg6806

Mitglied
Dabei seit
10. Juni 2015
Beiträge
7
:) habe mal zu zweit 1/2 Tag 2 Kubikmeter angerührt mit einem mittelgroßen Mischer. War schon recht sportlich. Das 3,5 fache ist da schon heftig.
Verdammt bei hornbach in Österreich gibt es 15cm Steine fur €1.08 Leider liefern die nicht nach Deutschland. In unsrer Nähe habe ich 11,5 er gefunden. Der möchte aber €1,87 + MwSt + Anlieferung. Bin ich nur für die Steine bei 1500,-
 

Küstensegler

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2014
Beiträge
524
Ort
24217 Stakendorf
Teichfläche ()
60
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
38000
Hallo Tobi,

auch wenn Saschas Schätzung ein "wenig" hoch gegriffen sind. Schalungssteine würde ich an deiner Stelle auch nehmen.
Da du sicher eine Tiefe von mind. 1,5 Meter hast, würde ich keine 11,5er nehmen. 17,5er sind bei deiner Größe einfach stabiler.
Dass das Ganze nicht an einem Wocheende ralisiert werden kann, ist dir sicherlich auch klar.
Ich hab meinen gebrauchten Mischen bei 3,2,1 für 50 EUR geschossen. Und der hat sich schon mehrfach rentiert (wird wahrscheinlich auch fürs gleiche wieder verkauft).
Wir haben für ca 100 Steine knapp zwei Tage benötigt. Einen für das Aufstellen und einen für das Ausfüllen. Das Austellen bei dir sollte ja wesentlich schneller gehen, da du ja nicht so viele Kurven hast wie wir.
Also bei senkrechten Wänden gibt es m.E. nichts besseres (Preis/Leistung) als selbstmischen und Schalungssteine (mit Armierung).

Grüße
Carlo
 

Tottoabs

Mitglied
Dabei seit
18. Okt. 2013
Beiträge
4.793
Ort
Deutschland, 32312
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
Moin, also 7 Kubikmeter sind auch schnell mit einer Mischmaschine angerührt. Würde sagen mit 2 Mann ist das ganze an einem Tag erledigt
Klar, morgens beim Betonwerk angerufen und betteln noch am selben Tag 7 m³ zu bekommen. Dann zum Betonpumpe hohlen ...... könnte klappen.
 

troll20

Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!
Dabei seit
12. Apr. 2009
Beiträge
6.593
Ort
Berlin
Rufname
René
Teichfläche ()
50
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
28000
Beton am Sonntag und fertig!
Na da würden sich meine Nachbarn aber freuen :schweigen
und nach 4h und 2,4 to trockenen Beton schleppen in den Mischer kippen und dann ins Loch gießen mit der Karre war ich platt.

LG René
 
Oben