Planung eines Teiches mit 30cm hoher Mauer

michael_j

Mitglied
Dabei seit
6. Jan. 2008
Beiträge
138
Ort
47279
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
4500
Besatz
7 Moderliesschen, 6 Goldfische, 1 Koi und was sich so von selbst ansiedelt.
Hallo,

ich bin der Michael aus DU. In diesem Sommer sollen unsere beiden Plastikschüsseln weichen und durch einen Folienteich ersetzt werden. Die Fläche dafür beträgt in etwa 2,5 x 4 Meter. Da unser Gelände sehr uneben ist will ich das der Teich zwischen 30 - 50 cm aus dem Boden kommt. Die Rückseite wird aus aus Porenbetonpfansteinen (Kostengründen), die Seiten und Front werden aus Trockenmauersteinen geschichtet.

Da ich ganz am Anfang bin, plagen mich die folgenden Fragen...

1. Soll ich für die Mauern ein Betonfundament setzen? Vorteil: Ich habe sofort eine gleichmässige höhe. Oder reicht es aus, die Steine in die Erde zu setzen?

2. Wie befestige ich die Folie? Sie kommt ja zwischen den letzten beiden Steinreihen zwischen. Wie stelle ich Sicher, das ich die Folie nicht sehe? und trotzdem alles Dicht ist?

3. Filtertechnik... Da brauche ich die den kompletten Rat. Unsere Plastikschüssel wird durch ein 79 Euro Filterset aus dem baumarkt gereinigt - wenn man das so nennen darf. ich will hier kein Highteck, mir reicht es wenn ich eine Filteranlage habe die Ihren Job tut und wo ich nicht jeden Sonntag 8h mit der Teinigung verbringe. (Bodenablauf kommt nicht in Frage).

So, das reicht für den Anfang :) Bitte viele Links damit ich mich einlesen kann. Gibt es empfehlenswerte Bücher? Falls hier im Firum keine externen Links erlaubt sind, ich nehme die dann gerne als PM.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten :)

cheers
 

bussi67

Mitglied
Dabei seit
30. Nov. 2007
Beiträge
72
Ort
46395
Teichtiefe (cm)
2 m
Teichvol. (l)
20 000 l
Besatz
Koi ca.18 , 1 x Butterfly ,1 x Stör
AW: Planung eines Teiches mit 30cm hoher Mauer

Hallo Michael :oki

Habe mein Teich auch 45 cm höher gebaut wie der Boden .

Als erstes ein paar Bilder von meinem Teich : :lala :lala

http://www.koiratgeber.de/Teichbilderbuch/busshoff/busshoff01.html

Nun eine skizze vom Aufbau :

Anhang anzeigen Unbenannt.BMP

Kurze Beschreibung:

---Das Dunkelgraue auf der Skizze sind Sandwischelemente ( 2 m Senkrecht ) ,

wie sie im Dach u. Hallenbau verwendet werden .

Diese ca. 6 cm dicken Platten haben auch den Vorteil das sie außen aus beschichtetem Metall , und innen ausgeschäumt sind ( Wärme-, Kälteisolierung etc. ) .

---Hellgrau – Fundament .

---Braun - Klinkersteine , welche im Abstand von ca. 10 cm zu den Sandwischelemente gemauert wurden .

In diesen Hohlraum zwischen Klinkersteine u. Sandwischelemente. Habe ich die Folie eingeschlagen und den Hohlraum dann mit Fertigmörtel ausgegossen .

---Rot – Einfache rote Randplatten , 6 cm dick , wurden in eine dünnen Schicht Fertigmörtel ,die sich über Klinker , Hohlraum u. Folie zieht eingelegt .

Ich hoffe das es einigermaßen verständlich ist , und ich Ihnen etwas weiter helfen konnte . :beeten
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.393
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Besatz
Molche, Libellen, Gelbrandkäfer, Rückenschwimmer, vers. Schnecken usw.
AW: Planung eines Teiches mit 30cm hoher Mauer

Hallo Michael.

Erstmal: Herzlich Willkommen bei uns im Forum! :)

Da ich keine Ahnung habe, was "Porenbetonpfansteine" sind und Google auch nicht... gibts davon ein Foto?
Zusätzlich würden wir uns über ein Bild vom Gesamtgelände sehr freuen, denn dann könnte man evtl. noch alternative Vorschläge zur Bauweise machen.
Auch eine Querschnittsskizze würde mir (und viell. auch anderen) sehr viel weiter helfen, um zu verstehen, wie Du das mit der Folie und dem Rand vor hast. :zwinker

Zum Filter kann man m.M.n. erst was sagen, wenn man die Eckdaten wie Wasservolumen, Besatz (Art + Anzahl) und vorhandener Platz für den Filter kennt.
Auch die Umgebung (viele Bäume oder nicht) spielt eine Rolle.

Also ran an die Tasten und her mit den Infos. :oki
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
Besatz
Koi
AW: Planung eines Teiches mit 30cm hoher Mauer

Hallo Michael!

Ein :willkommen hier bei uns im Hobby-Gartenteich-Forum!

Meinst Du mit den Steinen evtl. diese (klick) sog. Porenbetonsteine, die vorher Gasbeton genannt wurden?

Ansonsten kann ich mich nur Annett's Beitrag anschließen - mehr Input!:)

Ach ja, wenn Du etwas lesen möchtest, empfehle ich Dir auf jeden Fall die Fachbeiträge.

Ich wünsche Dir Erfolg bei der Planung mit uns und viel Spaß hier im Forum!
 

michael_j

Mitglied
Dabei seit
6. Jan. 2008
Beiträge
138
Ort
47279
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
4500
Besatz
7 Moderliesschen, 6 Goldfische, 1 Koi und was sich so von selbst ansiedelt.
AW: Planung eines Teiches mit 30cm hoher Mauer

Hi,

ok. Ihr wollt es ja nicht anders :). Heute abend kommt weiterer Input und Bilder vom Gelände. Zudem habe ich gerade den Welke Katalog durch und daraus resultieren einige weitere Fragen.
 

michael_j

Mitglied
Dabei seit
6. Jan. 2008
Beiträge
138
Ort
47279
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
4500
Besatz
7 Moderliesschen, 6 Goldfische, 1 Koi und was sich so von selbst ansiedelt.
AW: Planung eines Teiches mit 30cm hoher Mauer

Hi,

so jetzt mit Bild. Ihr könnt erkennen den Freisitz so wie die beiden kleinen Plastikbecken. Der neue Teich beginnt ca. 75cm von Nachbars Grundstück. Zwischen Teich und der mit Efeu überwucherten Mauer kommen Holzplanken auf den Boden. An den Holzplanken beginnt die Teichrückseite, diese wird ziemlich gerade. Dachte mir, das ich Sie aus Pflanzringen setze. Weiter geht der Teich direkt an dem Freisitz, dort wird es ebenfalls eine kleine gerade Mauer geben. Diese Mauer und die vordere Front will ich mit Natursteinen (so in etwa) hochziehen. Vorne verläuft die Mauer geschwungen (folgt in etwa dem Zaun, bzw. dem Rasenmähsteinen) , der Teich wird nach rechts dann immer schmaler. Ich kann max. bis zu diesem kleinen Holzhaus, dort steht unsere Brunnenpumpe.

Der Teich soll eine max. Tiefe von 1,5, erhalten, an der umlaufenden Mauer rechne ich mit einen Wasserstand von 10 - 20 cm. Ich dachte mir, das ich im rechten Bereich eine Flachwasserzone (Stichwort Pflanzfilter) einrichte. Die ganze Pumpentechnik kommt nach rechts. Dort soll in einem zweiten Bauabschnitt ein Hochbeet inkl. einem Bachlauf / Wasserfall entstehen.

Soweit meine Idee, entwickelt mit gefährlichem Halbwissen.

Was einen möglichen Besatz angeht, so kann ich nur sagen, das ich kein Freund von Kois bin. Vielmehr Goldfische, Stichlinge und Co, die Besatzmenge ergibt sich durch das letztendliche Volumen des Gewässers.

@ Annett: Folie und Rand stellen sich mir ja noch als großes Fragezeichen dar :) Ziel ist, ich will keine Folie sehen :) Deswegen meine Frage an euch, wie kaschiere ich die Folie?

Ganz wuschig bin ich, was die Filtertechniken angeht. Da lese ich hier das, da das... Notiert habe ich mir zur Zeit einen Oase Biotec 10.1 sowie eine Oase Aquamax Eco 8.000. Dabei gehe ich davon aus, das mein Teich ganz locker in die entsprechende Kategorie passt. Genauere Berechnungen können erst später erfolgen. Der Bachlauf aus Abschnitt 2 erhält dann im kommenden Jahr eine separate Pumpe.

So, wenn euch noch Input fehlt lasst es mich wissen :)

cheers

PS: als kleine Hilfe: Die Terasse hat eine Tiefe von 5,5m, der Pavillion hat eine Spannweite von 4m, die Pfosten einen Abstand von 3m. Erleichtert die Einschätzung :)
 

Anhänge

  • photo.jpg
    photo.jpg
    141,5 KB · Aufrufe: 200
Zuletzt bearbeitet:

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.393
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Besatz
Molche, Libellen, Gelbrandkäfer, Rückenschwimmer, vers. Schnecken usw.
AW: Planung eines Teiches mit 30cm hoher Mauer

Hallo Michael.

In meiner persönlichen Galerie habe ich noch einige Skizzen von vers. Möglichkeiten der Randgestaltung.
Leider kann ich sie derzeit nicht direkt verlinken, da die Galerie seit dem Umzug "spinnt". Und Du kommst evtl. auch nicht mehr rein... Wir arbeiten an einer Lösung.

Aber wir haben ja zum Glück den klasse Fachbeitrag von Thias zum Thema Randgestaltung. :oki
Lies Dich doch da mal rein.
Wichtig ist halt immer eins: Die Folie sollte am Ende senkrecht nach oben stehen, damit kein Wasserverlust durch Dochte etc. auftreten kann.

Vielleicht liest Du auch mal hier rein - geht auch ums "Höherlegen" eines Teiches.
 

gottschalling

Mitglied
Dabei seit
7. Feb. 2008
Beiträge
2
Ort
4030
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
ca. 12m³
Besatz
koi, sarasa, shubukin, koi
AW: Planung eines Teiches mit 30cm hoher Mauer

und wie befestigt man jetzt die folie an den steinen
 

herbi

Mitglied
Dabei seit
14. Nov. 2006
Beiträge
822
Ort
93057
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
15000Liter
Besatz
15 Koi von 30 - 62cm
AW: Planung eines Teiches mit 30cm hoher Mauer

Servus Michael und gottschalling,...


die Folie habe ich zwischen der Betonsteinmauer und Natursteinmauer gezogen,...! Nachteil dieser Version is halt das dir die Überschüßige Folie nicht mehr zur Verfügung steht,....man müsste halt später dann neue Folie anschweissen,....!

Schaut mal auf meine Homepage,http://herbertgrabinger.de.tl/Startseite.htm

....dort habe ich Bilder eingestellt,...!


Sollten noch Fragen auftreten,....dann meldet euch ruhig,...!
 
Zuletzt bearbeitet:

michael_j

Mitglied
Dabei seit
6. Jan. 2008
Beiträge
138
Ort
47279
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
4500
Besatz
7 Moderliesschen, 6 Goldfische, 1 Koi und was sich so von selbst ansiedelt.
AW: Planung eines Teiches mit 30cm hoher Mauer

Hallo,

die Sonne kitzelt mich immer mehr in den Garten :) jetzt habe ich mich schon an alles Gemacht, nur der Teich ist eine große Baustelle an die ich noch keine Hand anglegt habe. herbi hat in dem Betrag über diesem seine HP verlinkt. Wie man auf den Bildern sehen kann, ist er mit seiner Mauer bis zum Grund des Teiches gegangen. Der Ansatz gefällt mir! Allerdings will ich nicht so steile Wände.

Meine Idee: Ich gieße eine Mauer, die 30cm in den Boden geht und eine max. Höhe von 30cm hat. Den Rest erledige ich nach herbis methode. Was meint ihr?

cheers
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten