Planung unseres Teiches

Zacky

Mitglied
Dabei seit
12. Nov. 2010
Beiträge
5.626
Ort
Deutschland Berlin
Teichfläche ()
50
Teichtiefe (cm)
175
Teichvol. (l)
40000
Hallo Wolf, Hallo Jessica
Euer Projekt hat Parameter, die nicht zusammen passen. Koiteich und Schwimmteich.
Das würde ich so gar nicht sagen, denn es passt sehr wohl zusammen.
IMG_6600.JPG 
Aber was da an Technik hinter steht wollt Ihr nicht wissen.
Naja, wenn man es Ihnen mitteilen würde, können sie sich ja selbst entscheiden, ob sie den Aufwand betreiben möchten oder eher nicht. Und wenn man die Sache recht neutral betrachtet, ist der technische Aufwand auch nicht so viel größer, da es alles kompakte Technik ist, die auch einen Schwimmteich gut sauber halten würde. So sollte erst einmal klar sein, was man will... naturnaher Schwimmteich ohne jegliche Technik --> dann muss man aber auch mit den möglichen Konsequenzen von Algenbildung und grünem Wasser rechnen, bis sich das System / die Teichbiologie etabliert hat. Oder doch etwas Technik oder so gar einen Koiteich zum Schwimmen? ...dann muss man halt das Eine oder Andere an technischen Dingen einbauen.
in einem wirklich sauberen Wasser - wie ein Bergsee - zu schwimmen ist schon ne tolle Sache.
...ja, das stimmt wohl...und das bekommt man auch mit Koi in einem Schwimmteich hin. ;) Geht nicht - gibt's nicht. :zufrieden2
 

Throphol

Mitglied
Dabei seit
6. Sep. 2020
Beiträge
142
Ort
im Westen der Republik
Teichfläche ()
100
Teichtiefe (cm)
260
Teichvol. (l)
85000
Der Teich, wo Mensch und Koi zusammen baden, liegt hier ganz in meiner Nachbarschaft. Ob es ihn noch gibt, weiß ich allerdings nicht. Da waren gut 50 Stk. Kois mit mächtigen Ausmaßen drin. 180 cbm, ca. 3 m tief - also keine so ganz große Fläche, aber viel Wasser. Unter einem Deck, das sich auffahren ließ (quasi auf Kellerniveau), standen 8 Behälter von gut einem Meter Durchmesser - die Filter (welche weiß ich nicht), etliche Pumpen, die einen richtigen Wasserfall erzeugt haben, UV- Anlagen und Abscheidebecken sowie zwei Gasbrenner (wie im Wohnhaus), die das Wasser ganzjährig auf mind. 20 C gehalten haben. Das Wasser war ganz klar, der Boden sauber, keine Algen, aber auch keine Biozone o.ä. Es war sehr beeindruckend. Die Strom-und Gasrechnung dazu sicher auch. Es geht alles. Zwischen dem völlig auf sich gestellten Gewässer und diesem Teich ist alles ein Kompromiss. Da muss jeder wissen wo er sich einordnen will. Auch meine Lösung ist ein Kompromiss - aber: ich habe ganz sauberes Wasser, ich schwimme darin, meine Kois schwimmen auch - allerdings in anderem Wasser zusammen mit Unterwasserpflanzen und allem möglichen Grünzeug, was ich nicht unbedingt zum Baden brauche, aber gern ansehe.

LG Wolf
 
Oben