• Hallo Gast!
    Aktuell wird dein Hobby-Gartenteich geupdated, alle Informationen dazu findest du HIER
    Danke für Dein Verständnis, Dein Hobby-Gartenteich-Team

Projekt 2016: Teich mit japanischem Hausgarten

Aquaga

Mitglied
Registriert
12. März 2015
Beiträge
420
Ort
Deutschland 73269
Teichfläche (m²)
9
Teichtiefe (cm)
205
Teichvol. (l)
20000
Hallo Teichfreunde,

nach über einem Jahr Planung steht nun das Konzept für unseren bisher vernachlässigten Vorgarten an der Hausseite:

Ein L-förmiger Teich mit Brücke drüber (Übergang zum Gartentor) und Japanischem Garten drum herum.
Schenkelmaße: 2 und 3 Meter, Tiefe: 1,25 Meter, Fläche: 4 m² und Volumen: 5m³.

Hier werde ich mehr oder weniger regelmäßig Baufortschrittsbilder posten, Fragen Stellen falls ich mal nicht mehr weiter weiß und sollte ich je die finale Ausbaustufe erreichen, das ein oder andere schöne Bild mit Impressionen rein stellen.


Und so soll er mal aussehen:

Japan-L-Teich.png
 

Aquaga

Mitglied
Registriert
12. März 2015
Beiträge
420
Ort
Deutschland 73269
Teichfläche (m²)
9
Teichtiefe (cm)
205
Teichvol. (l)
20000

Lion

Mitglied
Registriert
25. März 2016
Beiträge
1.126
Ort
Europa
Teichfläche (m²)
45
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
hallo Aquaga,
sicherlich ein schönes Projekt welches Du da realisieren willst.
Erzähle uns ein wenig mehr über Deine Planung.
-Japan L Teich-
Mit Fische oder .......
mit Filter oder .........
usw.......
Viel Erfolg und Freude am neuen Teich-Projekt.
:nicedayLéon
 

Aquaga

Mitglied
Registriert
12. März 2015
Beiträge
420
Ort
Deutschland 73269
Teichfläche (m²)
9
Teichtiefe (cm)
205
Teichvol. (l)
20000
Also Fische sind fest eingeplant, da der gesamte Besatz an Fischen (5 Moderlieschen und zwei Gründlinge)
und Pflanzen aus unserer aktuellen 1500-Literpfütze in den neuen 5000-Liter-Teich (mit 1,25m Tiefe) umziehen wird.
Dazu sollen dann noch ein paar Shubunkin kommen.

Da der Teich recht nah am Grundstücksrand liegen wird (50 cm bis zur Grundstücksgrenze) und das Grundstück
eine leichte Hanglage hat und deswegen ebenerdig aufgeschüttet wurde (an der Stelle des Teiches aber nur ca. 30 - 35 cm), soll der Teich komplett aus Beton gemacht werden.
Bodenplatte und Wände werden komplett mit Baustahl-Q-Matten ausgelegt werden.
Bodenplatte 15 cm und Wände 10 cm oder 12,5 cm Wandstärke, bin mir da noch nicht so sicher.

Das Schutzvlies und die Teichfolie werden dann darin wie in einem Pool angebracht.

Zur Technik habe ich mir überlegt zum Start des neuen Teiches erst mal die aktuelle Technik weiter zu verwenden:
Pumpe: Pontec Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax 5000
Filter: Berlan UV-C Druckfilter: BDF 10000-UVC

Die Pumpe soll allerdings nicht direkt im Teich liegen, sondern in einer Pumpenkammer, die wiederum über einen
Skimmer und einen zweiten Wandeinlauf direkt über dem Boden mittels Schwerkraft gespeist werden soll
(also keinen Bodenablauf sondern zwei Abläufe in der Wand).

So muss die Pumpe das Wasser nur durch den Druckfilter und ein kurzes gerades Stück Rohr pumpen, für maximale Effektivität.

Welche Rohrquerschnitte würdet ihr denn dafür verwenden? Bin mir da auch noch nicht so sicher.

Bin daher für Tipps sehr dankbar :nett
 

Aquaga

Mitglied
Registriert
12. März 2015
Beiträge
420
Ort
Deutschland 73269
Teichfläche (m²)
9
Teichtiefe (cm)
205
Teichvol. (l)
20000
Zur Besseren Verdeutlichung hier noch mal zwei Schemazeichnungen:

Japan-L-Fischteich Technik Draufsicht.png

Japan-L-Fischteich Technik Schnitt.png
 

Wie_der_Eisbaer

Mitglied
Registriert
27. Mai 2013
Beiträge
294
Ort
Deutschland, 36381
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
30000
Hallo Aquaga,

tolles Projekt, bin gespannt wie es fertig aussieht!

Ich denke 2x DN50 mm werden vermutlich für die 5000L/h Pumpe als Zulauf reichen.

Bei mir habe ich den Zulauf in Schwerkraft zur Sammelkammer mit 3x DN50 gemacht und gehe dann mit einer nominell 5000 L/h Pumpe zurück.
Aktuell verwende ich aber nur 1x DN 50 vom Skimmer und das geht auch - wobei der Flow der Pumpe bei < 4000 L/h liegen sollte.

Es hängt neben dem Querschnitt natürlich auch von der Länge, Bögen und Niveauunterschied ab.
Die Rauigkeit in der Leitung spielt auch eine Rolle, daher habe ich keinen Wellschlauch sondern PVC Schlauch genommen, den man wie ein starres Rohr einkleben, aber durch die Flexibilität besser verlegen und man sich so die Bögen sparen kann.
[DLMURL]https://www.pvc-welt.de/PVC-Flexschlauch-Farbe-Grau-50-43mm_1[/DLMURL]

Es gibt verschieden Rechner im Netz um Strömungsgeschwindigkeit, Druckverlust, etc. zu berechnen.
Und den hier finde ich ganz gut: http://www.onlinecalc.nl/wp-content/uploads/2012/11/Fluid-Flow-Calculator-2012-ver-7.1.swf (benutze ich beruflich)

Du solltest halt überlegen, ob später ein höherer Durchsatz nötig werden könnte. Dann würde ich größer im Querschnitt gehen.
Aber wenn die Strömung im Rohr zu gering ist, kann es halt auch zum Versotten kommen.

Viel Erfolg und viele Grüße,

Knut
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mitch

Mod-Team
Teammitglied
Mod-Team
Registriert
3. Feb. 2008
Beiträge
4.898
Ort
95326 Deutschland
Teichfläche (m²)
28
Teichtiefe (cm)
145
Teichvol. (l)
28000
Hallo Aquaga,

bei einer Rohrlänge von ca. 1,5m werden die 50er Rohre reichen, achte darauf das du auch leicht zum reinigen an die Rohre kommst (von der Pumpenkammer aus?)
 

pema

Mitglied
Registriert
18. Sep. 2010
Beiträge
1.986
Ort
44894, Bochum, Deutschland
Teichtiefe (cm)
85
Teichvol. (l)
6000
Hallo ,
ich habe jetzt mal in erster Linie 'Vorgarten' gelesen.
Wie willst du den Teich sichern? Kinder laufen überall herum...und dein Vorgarten ist von jedem begehbar.
petra
 
Oben