Rohrkolbengewächse

Thomas_H

gesperrt
Dabei seit
9. Sep. 2004
Beiträge
656
Ort
52385
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
90000
Besatz
Keine Ahnung, da kein Strom und kein Licht im Kell
AW: Rohrkolbengewächse

Aber nur den Minirohrkolben.

Der wird auch schon über 1 Meter hoch und zieht Rhizome ohne Ende.
Der ist Traumhaft schön und die exklusivere Sorte.
 

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.101
Ort
48268 Deutschland
Rufname
Olaf
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
Besatz
18 Koi
AW: Rohrkolbengewächse

Hi,

die großen Rohrkolben nur in dafür geeignete Gefäße setzen!!!!

Z.B. Maurerkübel, eckig oder rund, haben wir auch so gemacht, ein paar Löcher reinbohren, dann geht das schon. Und selbst durch diese Löcher suchen sich die Rhizome ihren Weg, glaub mir..............:oki

Denn wenn die Folie durch ist, ist's eh zu spät........:rolleyes:

Dann lieber die paar Euro für'n Kübel ausgeben................:beeten:
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
Besatz
4 Goldfische
AW: Rohrkolbengewächse

Hallo,

hat jemand von euch Bilder auf Lager bei dem der Rohrkolben eine 1mm Teichfolie zerstörte.

Ich schreibe hier von Rohrkolben, kein Schilf, oder Bambus.

Die Frage soll wirklich nicht provokant sein, mich interessiert das einfach...

Bilder von Rohrkolben die die Folie zerstörten, habe ich bisher noch nicht gesehen,
oder anders gefragt, wer hat von euch schon selbst Erfahrungen gemacht bei dem der Rohrkolben die Teichfolie zerstörte.

Wenn ja, wäre es interessant zu wissen was für eine Sorte an Rohrkolben der Übeltäter war.

Habe nämlich selber Rohrkolben am Teich...

Zwergrohrkolben (Typha minima)....im Teich, im Substrat ohne Schutz,

Schmalblättriger Rohrkolben (Typha angustifolia).... im Pflanzenfilter in einer Box mit vielen Löchern im Lavabruch,

und hoffe das alles gut geht...:oops:


@ Reinhard,

was für eine Sorte würdest du bekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas_H

gesperrt
Dabei seit
9. Sep. 2004
Beiträge
656
Ort
52385
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
90000
Besatz
Keine Ahnung, da kein Strom und kein Licht im Kell
AW: Rohrkolbengewächse

Hallo Jochen,
wenn du den Großen nimmst, dann könnte das vielleicht wirklich passieren.

Wir haben gestern meinen kleinen rausgeholt und das war schon nicht einfach.
Die Rhizome sind teilweise wirklich mächtig und ein Küber mit Sicherheit bei dem großen Rohrkolben nicht falsch.
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.399
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Besatz
Molche, Libellen, Gelbrandkäfer, Rückenschwimmer, vers. Schnecken usw.
AW: Rohrkolbengewächse

Hallo Jochen,

ich hatte das ja schon mal an anderer Stelle erwähnt.
Vor dem großen Rohrkolben wird öfters gewarnt (selbst Verkäufer wie Werner warnen!) ... Bilder hab ich jedoch noch nicht gesehen - Tante Google aber auch noch nicht dazu befragt. :rolleyes:
Die Rhizome hätten m.M.n. aber das Potential.
Nachdem ich zuerst auch nicht glauben wollte, das Schilfrohr sowas fertig bringt, haben mich Roland und weitere User eines besseren belehrt.
Seither bin ich da lieber etwas vorsichtiger. Mein bisschen Schilfrohr sitzt in einem Gefäß, welches ich mal wieder kontrollieren sollte. :lala
Der große Rohrkolben wuchs in Ermangelung von geeignetem Substrat rückwärts und flog vor einigen Wochen komplett raus.
Jetzt ist mir etwas wohler, denn genau dort befand sich auch eine ziemlich große Folienfalte.
 

Sternthaler13

Mitglied
Dabei seit
12. Mai 2007
Beiträge
236
Ort
21635
Teichtiefe (cm)
0,80
Teichvol. (l)
16.000
Besatz
7 Frösche, 100 R.-Schwimmer und 1 Molch!
AW: Rohrkolbengewächse

Hallo allerseits,

ich werd hier noch ganz kirre :kopfkratz Ich habe ein Typha latifolia. Durchsticht der die Folie???? Oh Mann, ich weiß noch nichtmals, ob der im Topf ist. Wenn es nicht regnen würde - aus Eimern - würde ich schnell mal schauen... Aber wachsen tut der, wie nix Gutes...
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten