Youtube Facebook Twitter

Schmutzablauf Tonnenfilter.Wie habt ihr das gelöst?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von mcreal, 9. Sep. 2012.

Die Seite wird geladen...
  1. mcreal

    mcreal Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    456
    Galerie Fotos:
    11
    Teichtiefe (cm):
    1,40
    Teichvol. (l):
    8000
    Hallo,

    bin gerade dabei meine Hel-X Tonne zu bauen.
    Beim Schmutzablauf,bin ich heute ins grübeln geraten.
    Geplant hatte ich bisher den Schmutzablauf (wie man an es am häufigstens sieht) seitlich mit einem 50er Rohr kurz über dem Tonnenboden anzubringen.

    Besser wäre es wohl,den Schmutzablauf direkt (waagerecht) in den Tonnenboden einzubauen.
    Man hätte damit ja praktisch eine Art "Bodenablauf" in der Tonne.Dies dürfte beim Schmutz ablassen wesentlich effektiver sein,als ein seitliches Rohr,was ein paar cm über dem Tonnenboden sitzt.Da ich meine Tonne (für die IH) sowieso höher stellen muss,wäre das eigentlich kein Problem.
    Ich frage mich nun allerdings,wenn man den Flansch im Tonnenboden anbringt und die Tonne "mittig frei steht",ist dann die Belastung(Wasserdruck) für den Flansch / Rohr zu hoch?

    Was meint Ihr dazu?
     
  2. sbecs

    sbecs Mitglied

    Registriert seit:
    6. Aug. 2011
    Beiträge:
    150
    Galerie Fotos:
    28
    Teichtiefe (cm):
    1,50
    Teichvol. (l):
    22000
    AW: Schmutzablauf Tonnenfilter.Wie habt ihr das gelöst?

    Nein das geht problemlos, die Tonne ist doch selbst noch verstärkt. Bei meinen 3 Tonnen ging das problemlos, es braucht ja auch nur ein 50iger Bodenablauf mit Zugschieber davor zu sein.
    Denk nur an ein Dachrinnengitter davor, du willst doch nicht das Helix wegspülen.
    Wir reden doch über Regentonnen, oder?
    Gruss Steffen
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Sep. 2012
  3. mcreal

    mcreal Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    456
    Galerie Fotos:
    11
    Teichtiefe (cm):
    1,40
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Schmutzablauf Tonnenfilter.Wie habt ihr das gelöst?

    Hallo Steffen,

    ja,wir reden über Regentonnen.
    Meine Befürchtung war/ist nur dabei,durch ein 50er Loch im Tonnenboden,der Tonne eniges an Stabilität zu rauben.
    Das heißt,Du hast ebenfalls via Flansch und 50er Rohr Deinen Schmutzablauf direkt am Tonnenboden realisiert?

    Hast Du vielleicht mal nen Foto von Deiner Filteranlage?

    PS: Das Hel-X ist via Medienauflage gesichert.
     
  4. Zermalmer

    Zermalmer Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    1.513
    Galerie Fotos:
    190
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    7500
    AW: Schmutzablauf Tonnenfilter.Wie habt ihr das gelöst?

    Hallo Mike,
    Wenn Du bedenken hast, die Tonnen hoch zu stellen, dann würde sich anbieten, dass Du vielleicht eine OSB oder Sperrholzplatte entsprechend Deines BA ausschneidest.

    Also im Prinzip ein Zwischenboden aufbauen, der der Gewichtsverteilung dient und trotzdem die Möglichkeit bietet, dass Du nach dem Aufstellen der Tonnen dann die Entwässerungsleitungen an den BA anschliessen kannst.

    Ich hoffe Du kannst der Idee folgen, ansonsten müsste ich morgen eine Zeichnung machen, denn nu geh ich in Bettchen ;)
    :muede
     
  5. sbecs

    sbecs Mitglied

    Registriert seit:
    6. Aug. 2011
    Beiträge:
    150
    Galerie Fotos:
    28
    Teichtiefe (cm):
    1,50
    Teichvol. (l):
    22000
    AW: Schmutzablauf Tonnenfilter.Wie habt ihr das gelöst?

    Hallo Mike,
    ich kann heute abend mal ein Foto machen wie die Tonnen von unten aussehen, mit Schieber usw da ich sie ja bereits abgebaut habe für den Teichumbau.
    Gruss Steffen
     
  6. Nori

    Nori Mitglied

    Registriert seit:
    2. Nov. 2010
    Beiträge:
    3.065
    Galerie Fotos:
    13
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    16500
    AW: Schmutzablauf Tonnenfilter.Wie habt ihr das gelöst?

    Du kannst den Boden auch dünn ausbetonieren und zu deinem Auslauf hin ein Gefäller herstellen - entweder schräg für einen seitlichen Ablauf oder trichterförmig für einen mittigen Ablauf.

    Gruß Nori
     
  7. mcreal

    mcreal Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    456
    Galerie Fotos:
    11
    Teichtiefe (cm):
    1,40
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Schmutzablauf Tonnenfilter.Wie habt ihr das gelöst?

    Hallo Andreas,

    ne,weiss schon wie Du das meinst.
    Sowas in der Art habe ich mir auch schon überlegt.
    Denke wenn ich den Flansch mittig im Boden einsetze,sollte auch kein Betonieren nötig sein.

    @Steffen
    Das wäre supi.Denn das Bildchen würde mich trotzdem noch interessieren.:oki
     
  8. willi1954

    willi1954 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Sep. 2007
    Beiträge:
    654
    Galerie Fotos:
    17
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    75000
    AW: Schmutzablauf Tonnenfilter.Wie habt ihr das gelöst?

    bei mir siehts so aus, 50iger Bodenablauf mittig mit 50iger Zugschieber.
    Wichtig, ich musste den Bodenablauf stützen (Stein und elastische Gummiauflage) weil der Wasserdruck den Boden stark gewölbt hat und die Belastung auf die Rohrverbindung zu stark wurde.

    Gruss Willi
     

    Anhänge:

  9. sbecs

    sbecs Mitglied

    Registriert seit:
    6. Aug. 2011
    Beiträge:
    150
    Galerie Fotos:
    28
    Teichtiefe (cm):
    1,50
    Teichvol. (l):
    22000
    AW: Schmutzablauf Tonnenfilter.Wie habt ihr das gelöst?

    Hallo Mike,
    bin extra nochmal in die Garage wegen Dir :lala1 , hier mal ein paar Pics. Ich habe aber wie zu erkennen ist keinen großen Bodenablauf genommen sondern eine Tankdurchführung, denke da war es wohl einfacher als bei Willi.
    Natürlich sind die Tonnen ungereinigt, man verzeihe...:beten

    Gruss Steffen
     

    Anhänge:

  10. mcreal

    mcreal Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    456
    Galerie Fotos:
    11
    Teichtiefe (cm):
    1,40
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Schmutzablauf Tonnenfilter.Wie habt ihr das gelöst?

    Hallo Willi,

    ja mit dem Wasserdruck auf dem Tonnenboden und damit auf den Flansch/Bodenablauf,war ja auch mein erster Gedanke.Deshalb die Anfrage.
    Dabei hast Du ja den Mercedes unter den Regentonnen.Die sollen wohl auch ziemlich stabil sein.Die Teile würden mir auch sehr gut gefallen.Leider sehr teuer....

    Hallo Steffen,

    vielen Dank für die Bilder und den extra Weg in die Garage.:flehan :oki
    Bilder sagen doch mehr als tausend Worte(Postings):D
    Ich werde auch "nur" einen Flansch nehmen.
    Wie verhält es sich den bei Dir mit dem Wasserdruck auf den Tonnenboden?
    Hast Du ebenfalls noch irgendeine extra "Abstützung" für den Flansch bzw. 50er Rohr?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden