Youtube Facebook Twitter

Schwimminsel

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von sanke10, 8. Juli 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. ironice

    ironice Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2008
    Beiträge:
    49
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,50
    Teichvol. (l):
    15000
    AW: Schwimminsel

    Vielen Dank Waterman/Wil
     
  2. GitteB

    GitteB Mitglied

    Registriert seit:
    25. Aug. 2008
    Beiträge:
    16
    Galerie Fotos:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,2
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Schwimminsel

    Hallo Wil,
    danke für deine aufmunternden Worte und du hattest recht. Vorgestern und gestern hats gut gerechnet und beide Inseln schwimmen brav vor sich hin!!
    Gitte
     
  3. Elfriede

    Elfriede Mitglied

    Registriert seit:
    8. Nov. 2004
    Beiträge:
    1.885
    Galerie Fotos:
    58
    Zustimmungen:
    294
    Beruf:
    Architektur/Kunst
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    75000
    AW: Schwimminsel

    Hallo zusammen,

    vor genau vier Wochen habe ich meine Schwimminseln bepflanzt und will heute darüber berichten.

    Die kleinen, wurzelnackten Pflänzchen habe ich einfach durch die Plastikstränge der Trägermatte ins Wasser gesteckt. Nach der Pflanzanleitung sollten die Pflanzen nur auf das Trägergewebe gelegt werden, was mir aber hier auf Paros durch die häufigen, starken Winde zu unsicher erschien. Auch meine Methode bietet den Pflanzen keinen richtigen Halt. Entgegen der Pflanzanleitung versuchte ich sie zuerst mit etwas Sand und Kies zu stabilisieren, erfolglos, denn das Substrat rutschte zwischen den Plastikbändern einfach ins Wasser, obwohl ich die größten Löcher mit Kieselsteinen belegt hatte. Ich bin aber trotzdem im Moment nicht unzufrieden, von der Optik abgesehen, denn unter den Schwimminseln haben sich bereits dichte, lange Wurzelbärte gebildet. Besonders die größte Insel 1,20 x 0,60 ( halbrund) schaut nach vier Wochen nicht schlecht aus, wie ich meine.


    Schwimminsel_228814_DSCF0104.JPG_JPG Schwimminsel_228814_DSCF0103.JPG_JPG


    Mit lieben Grüßen aus Paros
    Elfriede
     
  4. unicorn

    unicorn Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    292
    Galerie Fotos:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,20
    Teichvol. (l):
    13.000 l
    unser Schwimmteich

    im nachhinein hätt ich die Ufermatte rundum machen sollen und von unten festtackern.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2009
  5. axel

    axel

    Registriert seit:
    29. Nov. 2006
    Beiträge:
    1.731
    Galerie Fotos:
    2
    Zustimmungen:
    60
    AW: unser Schwimmteich

    Hallo Manuela

    Das müstest Du aber erst mal ohne Pflanzen testen . Die Ufermatte zieht ja ganz schön viel Feuchtigkeit und wird schwer.
    Aber einen Versuch ist es Wert :oki

    lg
    axel
     
  6. Elfriede

    Elfriede Mitglied

    Registriert seit:
    8. Nov. 2004
    Beiträge:
    1.885
    Galerie Fotos:
    58
    Zustimmungen:
    294
    Beruf:
    Architektur/Kunst
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    75000
    AW: Schwimminsel

    Hallo Manuela,

    ich finde die Idee mit der Ufermatte super, mir hätte die Ufermatte auch besser gefallen, als das hässliche Trägergewebe meiner Fertig-Schwimminseln.

    @Axel,
    denkst Du, dass die Ufermatte durch ihr Nassgewicht absaufen könnte? Ich hätte zu Manuels Schwimminseln mehr Vertrauen als zu meinen eigenen, die schon ohne Pflanzengewicht kein gutes Schwimmvermögen haben, da das Wasser fast ungehindert durch das Gewebe nach oben kommt.

    Mit lieben Grüßen aus Paros
    Elfriede
     
  7. unicorn

    unicorn Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    292
    Galerie Fotos:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,20
    Teichvol. (l):
    13.000 l
    AW: Schwimminsel

    da ich Styrodur genommen hab, denke ich mal dass das halten würde.
    Hab auch im inet schon irgendwo sowas zu kaufen gesehen.
    kostete allerdings horrende!
     
  8. newbee

    newbee Gast

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    449
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    1
    AW: Schwimminsel

    Armin so einen Gartenwächter will ich auch haben
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2009
  9. Cabriokatze

    Cabriokatze Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2008
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,3
    Teichvol. (l):
    20000
    AW: Schwimminsel

    Hallo zusammen,

    habe mich lange nicht gemeldet aber immer wieder gelesen.:D
    Jetzt möchte ich mir eine Schwimminsel bauen und habe mir diesen gesamten Tread durchgelesen.
    Ist zwar schon einige Zeit her, da wurde hier geschrieben, Styrodur würde pro Platte nur ca. 1,50 € kosten.
    Bei uns kostet sonne Platte ca. 14 € (6 cm dick von BASF) ist das normal oder schaue ich nach dem falschen?
    Ich möchte die Seiten gerne mit Sand oder winzigem Kies bekleben, lässt sich das Silikon gut mit einer Spachtel
    verteilen oder muss ich da was besonderes beachten?

    Bis dann
    Anne
     
  10. GitteB

    GitteB Mitglied

    Registriert seit:
    25. Aug. 2008
    Beiträge:
    16
    Galerie Fotos:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,2
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Schwimminsel

    Hallo Anne,
    habe am Wochenende eine 2. Schwimminsel gebaut, als Geburtstagsgeschenk. Diesmal habe ich Aquariumsilikon verwendet. Ist bei weitem nicht so zäh wie Folienkleber (s. auch Beitrag #79). Hier kostet eine Sturodurplatte übrigens (ca. 120 x 60 x 6 cm) ca. 8-9 €. Alles in allem beträgt der Materialwert ca. 50 € (2 Platten Sturodur ca. 16€, Silikon (ca. 300 ml), 5 Planzkörbe (Kantenlänge ca. 10 cm), Sand und Kies, Pflanzen).
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden